Topseller

   
Seite 1 von 3
Spitzer, Manfred: Die Smartphone-Epidemie
Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft

In den letzten zehn Jahren hat das Smartphone die Welt erobert und den Alltag verändert wie keine technische Neuerung zuvor. Über die gesundheitlichen Folgen machen sich mittlerweile sogar Investoren und Unternehmer Gedanken. Der Chef von Apple empfiehlt, Smartphones nicht in Schulen zu verwenden, der französische Präsident verbietet sie dort ganz.

Vortrag vom 18. März 2019 in Altötting
ab 18,50 €
Hüther, Gerald: Die Zukunft der Bildung im Zeitalter der Digitalisierung
Vortrag vom 15. März 2019 in Solothurn, Schweiz
15,50 €
Pauen, Michael/Schmidt, Jan-Hinrik/Wessa, Michèle u.a.: Gehirne unter Spannung
Kognition, Emotion und Identität im digitalen Zeitalter

Vorträge im Rahmen des Symposiums turmdersinne - Oktober 2017

Das Internet revolutioniert unsere Welt. Auswirkungen dieser Revolution auf verschiedensten Ebenen beschreiben Experten ihres Fachs in folgenden Beiträgen (...)

MP3-Sonderausgabe! Bisher 108 EUR, jetzt für nur 25,39 EUR!
Statt: 26,89 € 17,99 €
%
Pfeiffer, Christian: Gewaltprävention und Medien
Vortrag anlässlich Kongresses: "Frühprävention - Gessellschaftliche Anforderungen und psychosoziale Praxis" vom 26. - 28. Oktober 2007 in Frankfurt a.M.
ab 17,35 €
Pritzkat, Rosemarie: Kinderlied im digitalen Zeitalter
Vortrag anlässlich der 38. Langeooger Psychotherapiewoche: "7. Psychotherapietage des Kindes- und Jugendalters" vom 01. - 06. Juni 2009 in Langeoog
ab 17,35 €
Richterich, Andreas: Aktuelle Entwicklungen: PC-Spiele
Vortrag anlässlich der 38. Langeooger Psychotherapiewoche: "7. Psychotherapietage des Kindes- und Jugendalters" vom 01. - 06. Juni 2009 in Langeoog
17,35 €
Pieper, Annemarie: Wahrhaftigkeit als journalistische Tugend im Kampf gegen medialen "...
Die Wahrheit der Massenmedien: Massenmedien als Thema der Wissenschaft
15,35 €
Tausch, Daniela: Würdiges Sterben in heutiger Zeit?
Vortrag anlässlich der Arbeitstagung der IGT: "Würde - eine psychologische und soziale Herausforderung" vom 26. - 30. Oktober 2008 in Lindau
15,35 €
auch als Download
Pauen, Michael: Algorithmen statt Autonomie? Warum uns die Digitalisierung nicht au...
Die Digitalisierung greift immer tiefer in unseren Alltag und insbesondere in unsere Entscheidungen ein. Doch statt uns Angst vor Algorithmen einjagen zu lassen, sollten wir erkennen, dass hinter den Computern immer Menschen stehen: Wenn die Digitalisierung unsere Autonomie einschränkt statt neue Freiheitsspielräume zu eröffnen, dann liegt dies an unserem Umgang mit Computern. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Gehirne unter Spannung: Kognition, Emotion und Identität im digitalen Zeitalter?", 13. - 15. Oktober 2017 in Fürth.
ab 6,35 €
auch als Download
Schurz, Robert: Die Psyche ist konservativ: Über die Kosten der Beschleunigung im A...
Die menschliche Psyche wird durch Informationstechnologien in vielfältiger Art gefordert. Als Organ vollbringt unser Gehirn Anpassungsleistungen an die Umwelt durch verschiedene Mechanismen der Belastungskompensation. Diese Mechanismen können pathologisch ausarten, wenn die Gesellschaft sich nicht nach diesen Kompensationsformen ausrichtet. Im Falle der IT-Belastungen sind das: Sucht, Konzentrationsdefizit, soziale Instabilität, Bindungslabilität und Orientierungsdefizit. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Gehirne unter Spannung: Kognition, Emotion und Identität im digitalen Zeitalter?", 13. - 15. Oktober 2017 in Fürth.
ab 6,35 €
auch als Download
Wessa, Michèle: Stressresilienz: neue Perspektiven aus der neuropsychologischen For...
Ständige Erreichbarkeit, Transparenz persönlicher Daten, sozialer Druck im Netz: Digitalisierung hat hohes Potential Stress zu verursachen. Um damit konstruktiv umzugehen zu können, bedarf es so genannter Resilienz. Aus der Werkstoffkunde stammend, bezeichnet der Begriff die Widerstandskraft des Menschen, trotz Stress, chronischen Belastungen und schwerwiegenden Lebensereignissen psychisch gesund zu bleiben. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Gehirne unter Spannung: Kognition, Emotion und Identität im digitalen Zeitalter?", 13. - 15. Oktober 2017 in Fürth.
ab 6,35 €
auch als Download
Dörner, Dietrich: Künstliche Seelen: Was wir von Computern über uns selbst lernen können
Das Wort "Seele" ist der wissenschaftlichen Psychologie eher peinlich! Es hängt zu viel Weihrauch, Kirche, Unsterblichkeit, usw. daran. Dabei gibt es eine alte Begriffsbestimmung, die als Grundlage einer wissenschaftlichen Psychologie sehr geeignet erscheint, nämlich die Seelendefinition von Aristoteles. Sie lautet kurz und bündig: "Die Seele ist das Steuerungsprinzip eines Körpers, der dadurch, dass er gesteuert wird, Leben hat. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Gehirne unter Spannung: Kognition, Emotion und Identität im digitalen Zeitalter?", 13. - 15. Oktober 2017 in Fürth.
ab 6,35 €
   
Seite 1 von 3
Zuletzt angesehen