Topseller

   
Seite 1 von 100
Dombrowsky, Wolf R.: Was uns nicht umbringt, macht uns ...
Über Entscheidendes und Entscheiden an harten Wendepunkten

Können wir voraussagen, ob wir uns in Krisen oder gar Katastrophen "richtig" verhalten werden? Die meisten glauben, dass man das nicht kann. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Nerven kitzeln: Wie Angst unsere Gedanken, Einstellungen und Entscheidungen prägt", 12. - 14. Oktober 2018 in Fürth
ab 12,00 €
Frenkel, Marie Ottilie: Nerven wie Drahtseile
Die Leistungsfähigkeit von Spitzensportlern in Stresssituationen

Im Sport sind Athleten nicht nur im Wettkampf, sondern auch im Training immer wieder unerwarteten Stressoren ausgesetzt und müssen an ihre Grenzen gehen. Extremsportlerinnen und -sportler riskieren bei der Ausübung ihres Sports sogar das höchste Gut, ihre körperliche Unversehrtheit. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Nerven kitzeln: Wie Angst unsere Gedanken, Einstellungen und Entscheidungen prägt", 12. - 14. Oktober 2018 in Fürth
ab 12,00 €
Pachur, Thorsten: Alte Angsthasen?
Wie sich Risikoentscheidungen über die Lebensspanne verändern

Bei fast allen Entscheidungen liegt uns nur begrenztes Wissen darüber vor, welche Konsequenzen unser Verhalten haben wird - wir entscheiden also permanent unter Risiko. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Nerven kitzeln: Wie Angst unsere Gedanken, Einstellungen und Entscheidungen prägt", 12. - 14. Oktober 2018 in Fürth
ab 12,00 €
Bergmann, Alexander: Angst vor Cyborgs und Gedankenlesen
Wie neurowissenschaftliche Mythen die Vorstellungswelt von SchülerInnen beeinflussen

Verdrahtete Gehirne, Cyborgs und Gedankenlesen mittels bildgebender Verfahren. Der öffentliche Diskurs über das menschliche Gehirn und neurowissenschaftliche Forschung ist durch unzählige Mythen geprägt. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Nerven kitzeln: Wie Angst unsere Gedanken, Einstellungen und Entscheidungen prägt", 12. - 14. Oktober 2018 in Fürth
ab 12,00 €
Pohl, Gabriele: Das Monster im Schrank
Kinderängste verstehen und begleiten

Angst ist Furcht vor Trennung und Verlust. Sie kann seelisches Wachstum fördern oder hemmen und ist Begleiterscheinung bei der Entwicklung der eigenen Identität. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Nerven kitzeln: Wie Angst unsere Gedanken, Einstellungen und Entscheidungen prägt", 12. - 14. Oktober 2018 in Fürth
ab 12,00 €
Hoyer, Jürgen: Unter den Augen der anderen
Soziale Angst als Antrieb und Hemmnis

Ganze Industrien profitieren davon, dass es Menschen wichtig ist, in den Augen der anderen einen guten Eindruck zu hinterlassen. Umgekehrt ist die Angst vor Peinlichkeit, Blamage oder Herabwürdigung eine wichtige Motivationsquelle für Verhalten, vor allem für - oft subtile - Vermeidungsstrategien. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Nerven kitzeln: Wie Angst unsere Gedanken, Einstellungen und Entscheidungen prägt", 12. - 14. Oktober 2018 in Fürth
ab 12,00 €
Jüngling, Kay: Gewöhnlich oder pathologisch?
Wie genetische Variationen Furcht und Angst beeinflussen

Das Empfinden von Furcht und Angst ist ein in der Evolution entwickelter Mechanismus, mit dessen Hilfe sich ein Lebewesen vor bedrohlichen Situationen schützen oder sich diesen entziehen kann. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Nerven kitzeln: Wie Angst unsere Gedanken, Einstellungen und Entscheidungen prägt", 12. - 14. Oktober 2018 in Fürth
ab 12,00 €
Schwab, Frank: Zwischen Nervenkitzel, Furcht und Panikmache
Wenn Medien Ängste auslösen

Das Erleben von Spannung bzw. Angstlust ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder ein zentrales Motiv für die Nutzung von Unterhaltungsmedien wie Film, Fernsehen, Literatur und Computerspielen. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Nerven kitzeln: Wie Angst unsere Gedanken, Einstellungen und Entscheidungen prägt", 12. - 14. Oktober 2018 in Fürth
ab 12,00 €
Rockstroh, Bärbel u. Sebastian: Horch, da klopft die Seele an
Der ganzheitliche Weg zur Gesundheit

Schmerzen, Allergien, Schlafstörungen & Co
Hinter körperlichen Beschwerden stecken oft verschiedene Ursachen. Einerseits Ernährung, Bewegung, Umwelteinflüsse und andererseits psychische Belastungen. (...)

Vortrag vom 11. Oktober 2018 in Löffingen
ab 19,00 €
Lundmark, Inger: Spielerische Hypnose in Familien- und Paartherapie (engl./dt.)
Wie möchtest du, dass deine Geschichte weitergeht?

In diesem Workshop treffen sich lösungsfokussierte Therapie und Narrative Therapie. Wir tauchen ein in die Welt von Fantasie und spielen und finden heraus, wie sie genutzt werden können, um bessere Zukünfte zu erschaffen und der Vergangenheit neue Bedeutungen zu geben. (...)

Workshop, englisch mit deutscher Konsekutivübersetzung, im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz)
25,00 €
Neumeyer, Annalisa: Ach könnte ich doch zaubern - ein kleines bisschen nur
Therapeutisches Zaubern® in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien

Wer zaubert oder sich verzaubern lässt, taucht ein in eine andere Welt, durch Zaubern wird scheinbar Unmögliches möglich. Therapeutisch eingesetzt, ist Zaubern deshalb ein faszinierendes Medium, um mit Kindern, Jugendlichen und Familien in Kontakt zu kommen und auf wundervoll leichte Weise Lösungsprozesse in Gang zu setzen. (...)

Workshop im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz)
25,00 €
Aceval, Naceur Charles: Völker, die Geschichten und Brot teilen, führen keine Kriege
Charles Aceval sagt zu seinen Geschichten: Märchen sind in meiner Kultur etwas besonderes. Genau so wie das traditionelle Couscous bei uns im Maghreb einen besonderen, 'heiligen' Charakter hat, und als Opfergabe zu besonderen Anlässen gegeben wird, so gilt auch für das Erzählen von Märchen: sie sind ein Geschenk, eine Opfergabe! (...)

Vortrag im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz)
ab 17,00 €
   
Seite 1 von 100
Zuletzt angesehen