Längle, Alfried: Existenz ist nicht das Paradies. Leben und Leiden an den Grenzen des Daseins

Längle, Alfried: Existenz ist nicht das Paradies. Leben und Leiden an den Grenzen des Daseins
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle16-v14d_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle16-v14d_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Längle, Alfried: Existenz ist nicht das Paradies. Leben und Leiden an den Grenzen des Daseins"

Dass Leben begrenzt ist, ist allen klar. Doch wie sehr berücksichtigen wir im täglichen Leben die vielfache Begrenztheit der Welt und des Daseins? In welchem Verhältnis zu den Grenzen leben wir: verdrängend, übergehend, verschreckt, erleichtert? Nehmen wir auf die Begrenztheit Bezug – bauen wir sie in unser Leben ein?
Der Umgang mit Grenzen ist ein Reifungsprozess: ihre Berücksichtigung führt zu einem intensiveren Dasein. Das Wesen der Grenze ist dialektisch – es hat ein ebenso positives Gesicht wie eine leidvolle Seite. Beide Seiten integrieren zu können ist Reife. Für den akzeptierenden Umgang mit der Begrenzung ist das Verständnis wichtig, warum Grenzen überhaupt Leiden verursachen, und was daran selbstgemacht ist.
Nach einer anthropologischen und psychologischen Einführung in dieses Dilemma des Daseins wird der praktische Umgang mit der existentiellen Begrenzung in verschiedenen Lebensbereichen reflektiert.

LÄNGLE Alfried, Doz.Dr.med.Dr.phil.DDr.h.c., geboren 1951, Studium der Medizin und Psychologie in Innsbruck, Rom, Toulouse und Wien. Ao. Professor an der Psychologischen Fakultät der HSE Moskau, Dozent an der psychologischen Fakultät Klagenfurt, Gastprofessor an der Sigmund Freud Universität (Wien). Psychotherapeutische Praxis in Wien.

Vortrag im Rahmen des Kongresses GLE International, "Grenze. Ende und Wende", Freiburg, 06. - 08. Mai 2016, ca. 57 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Längle, Alfried: Existenz ist nicht das Paradies. Leben und Leiden an den Grenzen des Daseins"

Weitere Artikel von Längle, Alfried
 

Kundenbewertungen für "Längle, Alfried: Existenz ist nicht das Paradies. Leben und Leiden an den Grenzen des Daseins"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Längle, Alfried

Artikel-Nr.: GLE16-V14C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

13,90 € *
Ähnliche Artikel
Dorra, Helmut, Gruen A., Längle A. u.a.: Wer sagt, was richtig ist?
Die Frage nach dem "guten Handeln" in der heutigen Welt
Fünf Vorträge anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (gle) "Wer sagt, was richtig ist? Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching" vom Mai 2013 in Zürich.
MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 44,00 jetzt nur EUR 9,99
11,89 €
auch als Download
Längle, Alfried: Existenz ist nicht das Paradies. Leben und Leiden an den Grenzen de...
Dass Leben begrenzt ist, ist allen klar. Doch wie sehr berücksichtigen wir im täglichen Leben die vielfache Begrenztheit der Welt und des Daseins? In welchem Verhältnis zu den Grenzen leben wir: verdrängend, übergehend, verschreckt, erleichtert? Nehmen wir auf die Begrenztheit Bezug – bauen wir sie in unser Leben ein? (...)

Vortrag im Rahmen des Kongresses GLE International, "Grenze. Ende und Wende", Freiburg, 06. - 08. Mai 2016
ab 12,70 €
Kolbe, ChristophPaneldiskussion mit Bruno Baumann, Christoph Kolbe, Anfried Längle un...
Paneldiskussion im Rahmen des Kongresses GLE International, "Grenze. Ende und Wende", Freiburg, 06. - 08. Mai 2016
ab 13,90 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen