Kategorien+

 

Topseller

   
Seite 1 von 44
Levine, Peter A.: Intuition, Verbindung und Präsenz (engl./dt.)
Der wichtigste Aspekt für den Erfolg einer SE-Sitzung ist ein starkes Beziehungsfeld, das geprägt ist von Präsenz und Verbindung. Dieser Boden muss in den ersten Minuten einer Begegnung gelegt werden. Aus dem optimierten ersten Kontakt heraus dient uns die Intuition als wichtiges Felt-Sense-Navigationssystem für die Steuerung der Sitzung in Richtung Tiefe. (...)

Seminar, englisch mit deutscher Konsekutivübersetzung, in Weggis, Schweiz, 12. - 15. September 2019
ab 49,50 €
Schickedanz, Harald: Trauma, Dissoziation und Gedächtnis
Gedächtnisinhalte Überlebender werden von ÄrztIn, TherapeutIn und HelferIn auf andere Weise an- und wahrgenommen als dies von Polizistin, Richterin oder Anwältin geschieht. Was wir erfahren hängt auch davon ab, wer wann wie und vor allem wen fragt und wie die Fragenden die Antworten deuten. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Richtige und falsche Erinnerungen - Trauma, Dissoziation und Gedächtnis" vom 20. - 21. September 2019
ab 13,50 €
Bosse, Brigitte: Psychotherapie und Rechtsprechung - unvereinbar?
Veränderung der Aussage von Opferzeugen durch Psychotherapie

Psychotherapie verändere die Aussagen von Opferzeugen und dürfe deshalb keinesfalls vor einem strafrechtlichen Prozess erfolgen. Diese Fehlannahme bringt Opfer sexualisierter Gewalt und deren UnterstützerInnen in das Dilemma, ob der strafrechtlichen Verfolgung oder der individuellen Aufarbeitung und Behandlung der Folgen der Vorrang zu geben ist. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Richtige und falsche Erinnerungen - Trauma, Dissoziation und Gedächtnis" vom 20. - 21. September 2019
ab 13,50 €
Rassenhofer, Miriam: Enormes professionelles Unverständnis gegenüber Traumatisierten
Befunde zur Gedächtnisleistung nach chronischer Traumatisierung und Erfahrungen Betroffener sexueller Gewalt mit der Glaubhaftigkeitsbegutachtung

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Richtige und falsche Erinnerungen - Trauma, Dissoziation und Gedächtnis" vom 20. - 21. September 2019
ab 13,50 €
Brand, Bethany: Trauma oder Phantasie? (engl.)
Evaluation zweier Dissoziationsmodelle

Die Beziehung zwischen Trauma und Dissoziation wird durch zwei verschiedene und miteinander in Konflikt stehende Modelle beschrieben. Im Trauma-und-Dissoziations-Modell wird Dissoziation als Reaktion auf traumatischen Stress und/oder schwere psychische Angriffe beschrieben. (...)

Vortrag in englisch im Rahmen der DGTD-Tagung "Richtige und falsche Erinnerungen - Trauma, Dissoziation und Gedächtnis" vom 20. - 21. September 2019
ab 15,50 €
Huber, Michaela: Schreckliches Vergessen - heilsames Erinnern?
Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Richtige und falsche Erinnerungen - Trauma, Dissoziation und Gedächtnis" vom 20. - 21. September 2019
ab 13,50 €
Lück, Sabine: Und wann ist endlich Gegenwart
Oder wieviel Oma steckt in Paula?

Transgenerationale Weitergabe in der Eltern-Kind-Therapie- Bedeutung, Interventionen und Techniken der Transgenerativen Familientherapie für die Gegenwart.

Workshop im Rahmen der 19. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF "Zwischen Vergangenheit und Zukunft - Systemische Dimensionen der Zeit", 19. - 21. September 2019 in Hamburg.
18,50 €
Weber, Claudia: Zeitvergessen und Zeitbesessen
Historisches Denken und das Problem mit der Zeit

Vortrag im Rahmen der 19. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF "Zwischen Vergangenheit und Zukunft - Systemische Dimensionen der Zeit", 19. - 21. September 2019 in Hamburg.
ab 18,50 €
Borst, Ulrike: Zeit essen Seele auf
Der Faktor Zeit in Beratung und Therapie

Vortrag im Rahmen der 19. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF "Zwischen Vergangenheit und Zukunft - Systemische Dimensionen der Zeit", 19. - 21. September 2019 in Hamburg.
ab 18,50 €
Aderhold, Volkmar: Psychiatrie in der Krise
Der offene Dialog als Antwort?

Vortrag im Rahmen der 19. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF "Zwischen Vergangenheit und Zukunft - Systemische Dimensionen der Zeit", 19. - 21. September 2019 in Hamburg.
ab 18,50 €
Korittko, Alexander: Arbeit mit traumatisierten Familien
Wenn die Vergangenheit den Blick in die Gegenwart und Zukunft erschwert

Müssen Kinder oder Eltern mit den Folgen eines traumatisierenden Ereignisses von außen umgehen (z.B. Unfall, Überfall, schwere Erkrankung, Krieg) leiden die anderen Familienmitglieder mit ihnen. Oft entwickeln sich erstarrte familiäre Verhaltensmuster, die heilende systemische Interaktionen behindern oder gänzlich verhindern. (...)

Workshop im Rahmen der 19. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF "Zwischen Vergangenheit und Zukunft - Systemische Dimensionen der Zeit", 19. - 21. September 2019 in Hamburg.
15,50 €
Hochbahn, Astrid: Bring dein Leben zum Leuchten
Zeit für Wesentliches gewinnen

Das allgemeine Lebenstempo hat dramatisch zugenommen. Neue Medien, veränderte Arbeitsformen und die stete Verfügbarkeit von fast allem haben dazu geführt, dass sich unsere Leben angefüllt haben. Wir stehen vor der Herausforderung, uns in der möglichen Fülle zu begrenzen, um Wesentliches heraus zu destillieren: Unser Leben. (...)

Workshop im Rahmen der 19. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF "Zwischen Vergangenheit und Zukunft - Systemische Dimensionen der Zeit", 19. - 21. September 2019 in Hamburg.
15,50 €
   
Seite 1 von 44
Zuletzt angesehen