Hüther, Gerald: Die vergebliche Suche der Hirnforscher nach dem Ort, an dem die Seele wohnt

Hüther, Gerald: Die vergebliche Suche der Hirnforscher nach dem Ort, an dem die Seele wohnt
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok952v_2364_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok952v_2364_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Hüther, Gerald: Die vergebliche Suche der Hirnforscher nach dem Ort, an dem die Seele wohnt"

Vortrag und Seminar auf dem ZIST-Kongress "Jahreszeiten der Seele" vom 31.Oktober - 4. November 2007 im Kongresszentrum Garmisch-Partenkirchen.

Wie werden Erfahrungen im Gehirn verankert? Der Neurobiologe und Hirnforscher Gerald Hüther gilt als Experte für diese Frage. Seine wichtigste Erkenntnis lautet: Man versteht nicht unbedingt mehr vom Gehirn, je feiner man es zerlegt. Wichtiger ist es, sich ein Gesamtbild vom Gehirn und seiner Nutzung zu schaffen.
Das Gehirn entwickelt sich so, wie wir es nutzen. In seinem Vortrag verdeutlicht Hüther, wie sehr das Gehirn durch die Signale des Körpers und der Umwelt geprägt wird. Und wie wichtig Gefühle dabei sind. Nur Erfahrungen, die - im Positiven wie Negativen - unter die Haut gehen, hinterlassen Spuren im Gehirn. Was bedeutet diese Erkenntnis für den Umgang mit sich selbst und der Umwelt? Und welche Implikationen hat dies für Pädagogen und Therapeuten?

Prof. Dr. Gerald Hüther, geboren 1951, leitet die Zentralstelle für neurobiologische Forschung an der Universitätsklinik Göttingen. Er untersucht den Einfluss frühkindlicher Erfahrungen auf die Hirnentwicklung. Weitere Schwerpunkte seiner experimentellen Hirnforschung sind die Auswirkung von Angst und Stress sowie die Bedeutung von Emotionen.

Kongress: Jahreszeiten der Seele - ZIST-Kongress - Potenzial und Wirklichkeit, Garmisch-Partenkirchen, 31. Oktober - 04. November 2007, Vortrag und Seminar, Vortrag: ca. 80 Minuten, Seminar: ca. 3 Stunden 10 Min., 1 DVD oder als Sofortdownload (1,7 GB video)

DVD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 47,95 jetzt nur EUR 9,95

ABBILDUNG KANN VOM ORIGINAL ABWEICHEN!

 

Weiterführende Links zu "Hüther, Gerald: Die vergebliche Suche der Hirnforscher nach dem Ort, an dem die Seele wohnt"

Weitere Artikel von Hüther, Gerald
 

Kundenbewertungen für "Hüther, Gerald: Die vergebliche Suche der Hirnforscher nach dem Ort, an dem die Seele wohnt"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Hüther, Gerald

Artikel-Nr.: JOK952D

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

9,95 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Renz, Monika / Mihm, Dorothea / Kast, Verena: Vom bewussten Umgang mit Sterben, T...
Drei Vorträge der bekannten Psychotherapeutinnen und Autorinnen.
Monika Renz: Reifes Sterben Von der Lebendigkeit im Sterben. / Dorothea Mihm: Was hilft zu einem bewussten Umgang mit Sterben, Tod und Trauer? /Verena Kast: Trauern Trauer als Bewältigung von Verlust.
CD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 35,85 jetzt nur EUR 7,95
ab 3,25 €
auch als Download
Renz, Monika: Reifes Sterben - Von der Lebendigkeit im Sterben
Vortrag anlässlich des ZIST-Kongresses: "Jahreszeiten der Seele - Potenzial und Wirklichkeit" vom 31. Oktober - 04. November 2007 in Garmisch-Partenkirchen
"Muss man zu Sterbenden gehen, um Leben zu erfahren?“ - Das Sterben als Aussage über das Leben. Diese Erfahrung ermutigte die Musik- und Psychotherapeutin Monika Renz mehr über Leben und Sterben, insbesondere das Innenleben Sterbender und den Sterbeprozess, zu erfahren. (...)
ab 6,05 €
Martius, Philipp: Borderline: Wege aus stürmischen Wassern (Workshop)
Workshop anlässlich des ZIST-Kongress:" Jahreszeiten der Seele - Potenzial und Wirklichkeit" vom
31. Oktober - 04. November 2007 in Garmisch-Partenkirchen
23,45 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen