Kategorien+

 

Topseller

   
auch als Download
Willi, Jürg: Vertiefung der Liebe durch ihre unerfüllte Sehnsucht
Workshop anlässlich des Paartherapie-Kongress: "Für immer und ewig...?" - Paarkonflikte zwischen Sehnsucht und Realität vom 02.-04. Mai 2008 in Berlin
Es ist die tiefste Sehnsucht der Menschen, sich in der Liebe wenigstens von einer Person ganz verstanden und bedingungslos akzeptiert zu fühlen. Doch dann machen die Liebenden die unausweichliche Erfahrung, dass ihre Verständigung begrenzt ist und jeder den anderen nur in seiner Weise verstehen kann. Das ist eine der größten Enttäuschungen des Lebens und geht oft mit einem Gefühl der Einsamkeit in der Liebe einher. (...)
ab 8,00 €
auch als Download
Jellouschek, Hans: Bindung und Autonomie in der Paarbeziehung - Zur Entwicklung der Pa...
Seminar anlässlich des Paartherapie-Kongress: "Für immer und ewig...?" - Paarkonflikte zwischen Sehnsucht und Realität vom 02.-04. Mai 2008 in Berlin
Wir suchen in der Partnerliebe Bindung, aber wir wollen auch unsere Autonomie wahren. Diese beiden Grundbedürfnisse geraten oft in Widerspruch zueinander. Es kommt darauf an, dass Paare hier die richtige Balance finden. In diesem Seminar befassen wir uns mit diesem Problem. Es geht um den Weg vom „Ich liebe dich, weil ich dich brauche“ zum „Ich brauche dich, weil ich dich liebe“ (Erich Fromm).
ab 13,99 €
auch als Download
Willi, Jürg: Menschenbild, Ziele und Wege der koevolutiven Paartherapie
Paartherapie-Kongress: "Für immer und ewig...?" - Paarkonflikte zwischen Sehnsucht und Realität" vom 02.-04. Mai 2008 in Berlin
Paartherapeutische Verfahren unterscheiden sich stark in ihren Zielsetzungen und therapeutischen Methoden und implizit auch in ihrem Verständnis der Paarbeziehung. Die koevolutive Paartherapie legt den Schwerpunkt auf die Herausforderung persönlicher Entwicklungen durch die Auseinandersetzung der Liebenden. (...)
ab 6,73 €
auch als Download
Jellouschek, Hans: Affären und Dreiecksbeziehungen - Was ist therapeutisch machbar?
Vortrag anlässlich des Paartherapie-Kongresses: "Für immer und ewig...?" - Paarkonflikte zwischen Sehnsucht und Realität vom 02.-04. Mai 2008 in Berlin
Schätzungsweise gehen die Partner in etwa 50% aller Ehen zuweilen fremd. Obwohl Untreue dem Prozentsatz nach also „normal“ ist, löst sie doch in den meisten Fällen emotionale Katastrophen aus. Die Betroffenen wissen oft nicht, wie sie damit konstruktiv umgehen können. In dem Vortrag wird der Referent ein Modell des therapeutischen Umgangs mit solchen Situationen vorstellen.
ab 10,99 €
Wiesinger, Hans Peter: Dynamiken in Beziehungen bei Jugendlichen mit Borderlinestörungen
Vortrag anlässlich des Paartherapie-Kongresses: "Für immer und ewig...?" - Paarkonflikte zwischen Sehnsucht und Realität vom 02.-04. Mai 2008 in Berlin
Mein Beitrag bezieht sich speziell auf meine Erfahrungen im Rahmen meiner Tätigkeit in einer Kriseninterventionsstelle in Graz. Dort finden Jugendliche in schwierigen Situationen im Einverständnis der Eltern oder bei Gefahr in Verzug, Unterkunft für bis zu zwölf Wochen. Der Schwerpunkt meiner Ausführungen bezieht sich dabei auf Beziehungen von Jugendlichen in der Gruppe, (...)
13,45 €
Scheßl, Franz: Symptomatik von Kindern und Jugendlichen bei Konfliktlagen der Eltern
Vortrag anlässlich des Paartherapie-Kongress: "Für immer und ewig...?" - Paarkonflikte zwischen Sehnsucht und Realität vom 02.-04. Mai 2008 in Berlin
Kinder sind elterlichen Konflikten gegenüber ausgeliefert. Diese Konflikte beschränken sich selten auf die beiden Elternteile, sondern haben meist direkte Auswirkungen auf die betreffenden Kinder selbst. Wie reagieren Kinder auf elterliche Konflikte? Wie kann deren Verhalten verstanden werden? Welche Bedürfnisse und welche Stärken drücken sich darin aus?
Statt: 13,45 € 6,50 €
%
Görtz, Astrid: -"dort gibt es viele Schildkröten"
Internationale Adoption aus Sicht der Kinder – eine Falldarstellung
Vortrag anlässlich des Paartherapie-Kongresses: "Für immer und ewig...?" - Paarkonflikte zwischen Sehnsucht und Realität vom 02.-04. Mai 2008 in Berlin
An Hand der Falldarstellung einer Kinderpsychotherapie mit der Methode des Sandspiels wird die Erlebniswelt eines sechsjährigen Mädchens, das mit elf Monaten aus Indien nach Österreich adoptiert wurde, beschrieben. Über die Deutung der Sandbilder und des Interaktionsgeschehens in der Therapie lassen sich vorsichtige Rückschlüsse auf das innere Bild der leiblichen Eltern, sein Ursprungsland, das Erleben der „doppelten Identität“
13,45 €
auch als Download
Jellouschek, HansPaneldiskussion zum Thema: Immer zu zweit? - Geht Paartherapie auch m...
mit Christoph Kolbe, Hans Jellouschek, Alfried Längle, Helm Stierlin, Jürg Willi
Paneldiskussion anlässlich des Paartherapie-Kongress: "Für immer und ewig...?" - Paarkonflikte zwischen Sehnsucht und Realität vom 02.-04. Mai 2008 in Berlin
ab 6,25 €
   
Zuletzt angesehen