Kategorien+

 

Topseller

   
Seite 1 von 2
Trenkle, Bernhard: Geschichten, die heilen. Narrative Ansätze ...
Geschichten, die heilen. Narrative Ansätze in der Systemischen Therapie und Beratung

Bernhard Trenkle ist DER deutsche Vertreter der Hypnotherapie nach Milton Erickson. Er stellt den narrativen Ansatz und seine Wirkungsweise auch aus persönlicher Erfahrung mit seinem 'Meister' vor und erzählt beispielhaft in seinem Vortrag einige bewegende Geschichten, die heilen und helfen.

Vortrag im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF 2016, Systemisch - Wirksam - Gut, 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
12,00 €
auch als Download
Korte, Martin: Wie unser Gehirn lernt
Lern- und Veränderungsprozesse dem Lebensalter angemessen gestalten

Schon als Kinder hörten wir die Binsenweisheit: "Man lernt nie aus." Die wissenschaftlichen Belege dazu präsentiert der Neurobiologe Martin Korte hier auf der Grundlage neuester Forschungen. Er zeigt, wie Menschen ein Leben lang lernen und sich verändern können, bespricht die Lernmuster verschiedener Lebensphasen und deren Veränderungen.
Wir erfahren, wie einzelne Gehirnstrukturen funktionieren, unser Arbeitsgedächtnis etwa, das u. a. für die Informationsauswahl verantwortlich ist. (...)

Vortrag im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF "Systemisch - Wirksam – Gut", 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 14 EUR, jetzt nur 7,99 EUR!
ab 6,49 €
Bateson, Nora: An Ecology of Mind - Gregory Batesons Vermächtnis (Englisch) WS+Vor...
Vortrag 1: An Ecology of Mind - Gregory Batesons Vermächtnis (Englisch)
Vortrag 2: Die Bedeutung von Gregory Bateson im 21. Jahrhundert (englisch)
Workshop: Vertiefungsworkshop zu den Vorträgen von Nora Bateson (englisch)

Set aus Workshop und 2 Vorträgen im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF 2016, Systemisch - Wirksam - Gut, 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
ab 22,00 €
Wahlster, Andreas: Was tun, wenn sich nichts tut - Zum Umgang mit Nichtveränderung
Profis in Therapie, Beratung und Sozialarbeit sehen sich immer wieder mit Klientensystemen konfrontiert, die sich trotz aller gut gemeinten Bemühungen stabil nicht verändern und (aus Sicht der Helfer) problematisches Verhalten beibehalten. (...)

Workshop im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF 2016, Systemisch - Wirksam - Gut, 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
14,00 €
Meyer-Legrand, Ingrid: Kriegsenkel in Therapie und Beratung
Vom Leid zur Ressource mit My Life Storyboard

Für die Kriegsenkel, den Kindern der Kriegskinder des 2. WK, ist nicht nur die Frage wichtig: Wie ist mit der "Schuld von Opa" umzugehen?
Sie fragen auch: Wie lässt sich mit dem schweren Erbe leben, das die häufig traumatisierten Eltern transgenerational weitergegeben haben?
In den Lebensgeschichten der Kriegsenkel auch Ressourcen zu entdecken, ermöglicht eine von mir entwickelte Zeitlinien-Methode - My Life Storyboard. Hier werden nicht nur die vorangegangenen Generationen, sondern auch der Teil der Geschichte reflektiert, den die Kriegsenkel selbst mitgestaltet haben.

Workshop im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF 2016, Systemisch - Wirksam - Gut, 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
14,00 €
Renner, Anett: Einfach wirksam - innovative Gesundheitstools mit systemischer Acht...
Im Vortrag wird erlebbar, wie der Umgang mit Komplexitäten und psychischen Phänomenen positiv, einfach wirksam und "SACHT" gestaltet werden kann. Das seit vielen Jahren erprobte Konzept der Systemische Achtsamkeit © (SACHT) nach Renner / Systemisches Ressourcen-Management (SRM) © zeigt auf, wie Stress, Emotionen, Aggressionen enttabuisiert, ressourcenorientiert erkannt, beschrieben und konstruktiv gestaltet werden können. Dabei werden das Modell "Gesundheits- und RessourcenACHT" und positiv wirksame Prinzipien/Tools vorgestellt. (...)

Workshop im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF 2016, Systemisch - Wirksam - Gut, 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
14,00 €
Korittko, Alexander: Das erstarrte Mobile: Traumata und Traumafolgestörungen in Familien
Ohne Frage: zu den schwersten Traumatisierungen, die Menschen erfahren können, zählen die Misshandlungen und Vernachlässigungen in der eigenen Familie. Darüber hinaus wird jedoch oft unterschätzt, wie schwer es für Eltern und Kinder auch in anderen Kontexten sein kann, mit den Auswirkungen von traumatischem Stress umzugehen. Die "Traumata von außen" werden die in diesem Workshop im Mittelpunkt der Überlegungen stehen: Überfälle, Verkehrs- oder Haushalts-Unfälle, plötzliche Krankheits- oder Todesmitteilungen, Kriegs- und Bürgerkriegserlebnisse, Brände, Hundeattacken, all diese traumatischen Ereignisse können einen erheblichen Einfluss auf die Psyche von Eltern und Kindern haben und auf die Art und Weise, wie sich Familien verhalten. Das erstarrte Mobile steht als Metapher für die Wechselwirkungen der eingefrorenen familiären Interaktion und für systemische posttraumatische Bewältigungsversuche. (...)

Workshop im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF 2016, Systemisch - Wirksam - Gut, 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
14,00 €
Trost, Alexander: Binden - Halten - Lösen: Die Begegnung mit den Bindungsstilen..
... der KlientInnen und Behandler als Schlüssel zur Veränderung

In allen therapeutischen Beziehungen werden die frühkindlichen Beziehungs-erfahrungen wirksam. Diese sind nahezu ausschließlich analog, affektiv und motorisch repräsentiert. Unser Bindungssystem ist primär biologisch angelegt und wird durch die frühkindlichen interaktionellen Erfahrungen ausgestaltet. Je nach Bindungserfahrung werden eher ganzheitliche oder spezifisch einseitige Interaktionsstile, Lösungsformen zwischenmenschlicher Konflikte oder Zugänge zu Herausforderungen bevorzugt. (...)

Workshop im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF 2016, Systemisch - Wirksam - Gut, 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
14,00 €
Hammel, Stefan: Einführung in das Therapeutische Erzählen
Therapeutisches Erzählen ist seit jeher ein zentraler Bestandteil von Hypnotherapie, Systemik und vielen anderen Beratungsformen. Der Einsatz von Metaphern- und Beispielgeschichten ist aus dem alten Orient bekannt und ist bis heute eine der wirksamsten Beratungsformen. Die Geschichten werden vom Berater erzählt oder vom Klienten eingebracht und vom Berater neu gedeutet, oder sie werden von den Gesprächspartnern gemeinsam entwickelt. (...)

Workshop im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF 2016, Systemisch - Wirksam - Gut, 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
ab 14,00 €
Rösch, Walter: You never walk alone - Systemisches Arbeiten mit inneren Anteilen
Das Konzept der inneren Vielstimmigkeit, wohl so alt wie das Nachdenken der Menschen über sich selbst, zeigt sich in der heutigen Beratungs- und Therapielandschaft als breite Palette verschiedener Teile-Modelle. Die Ausgestaltung dessen, wie "innere Anteile" jeweils definiert werden und wie damit gearbeitet wird, variiert dabei sehr stark. (...)

Workshop im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF 2016, Systemisch - Wirksam - Gut, 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
14,00 €
Fuchs, Peter: Gemeinsamkeiten von Familiensystemen und Organisationen
Wie sich Lebens- und Arbeitswelten ähneln

Obwohl Unternehmen keine Familien sind und Familien keine Produktivität erwirtschaften müssen, gibt es doch (wahrgenommene) identische Merkmale und Strukturen. Wie wir uns immer wieder in die Falle begeben, den Chef für den Papa zu halten und unsere Kinder als untergebende Mitarbeiter zu behandeln, erläutert Peter Fuchs in seinem Vortrag.

Vortrag im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF 2016, Systemisch - Wirksam - Gut, 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
ab 12,00 €
Scheidler, Fabian: Ausstieg aus der Megamaschine
Eltern versuchen ihre Kinder schon im Vorschulalter für den globalen Wettbewerb zu positionieren, die Apple-Watch misst non-stop die Biodaten und übermittelt sie nach Kalifornien. Das Leben nimmt zusehends den Charakter eines Wettrennens gegen die Zeit, gegen die Konkurrenz, gegen den Rest der Welt an. Im Zeitalter des Neoliberalismus werden die klassischen Disziplinarinstitutionen – Militär, Schule, Lohnarbeit – durch den vorauseilenden Gehorsam einer verinnerlichten Selbstdressur ergänzt. (...)

Vortrag im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF 2016, Systemisch - Wirksam - Gut, 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
12,00 €
   
Seite 1 von 2
Zuletzt angesehen