Kategorien+

 

Topseller

   
auch als Download
von Sydow, Kirsten: Sexualität – Hoffnungen und Enttäuschungen
Es gibt kaum ein psychotherapeutisches Feld, in dem gleichermaßen grandiose Heilserwartungen, Pessimismus und Komplett-Vermeidung des Themas anzutreffen sind wie der Bereich sexueller Probleme und Störungen. Orientiert an der psychologischen Grundlagenforschung wird ein Überblick darüber gegeben, wie die sexuelle und erotische Entwicklung von Paaren und Einzelpersonen im Lauf der Jahre und Jahrzehnte verläuft, wie verbreitet sexuelle Probleme wie z. B. Lustlosigkeit, Außenbeziehungen oder sexuelle Funktionsstörungen sind und welche Risiko- und Schutzfaktoren hier bedeutsam sind. (...)


Vortrag im Rahmen der Fachtagung der VPA "Paare in Bewegung II", 07. - 08. Oktober 2016, Wien.
Statt: 12,00 € ab 6,49 €
%
auch als Download
Stadler, Barbara: Die Dynamik von Paaren im Fokus der Begleitung
Die Arbeit mit Paaren in der psychologischen/psychotherapeutischen Praxis kann herausfordernd, berührend, aufregend, ärgerlich, lustvoll und so vieles mehr sein. Dieses emotionale Spannungsfeld ist Teil der Begleitung und von verschiedenen Faktoren abhängig. Auf diese Faktoren, die für den Erfolg der Paartherapie von entscheidender Bedeutung sind, wird in diesem Vortrag eingegangen. (...)


Vortrag im Rahmen der Fachtagung der VPA "Paare in Bewegung II", 07. - 08. Oktober 2016, Wien.
Statt: 12,00 € ab 6,49 €
%
auch als Download
Brockhausen, Berit: Revierkämpfe in der Liebe
Die Anwendung des Territorialkonzepts in der Paartherapie

Ganz gleich ob bei der Kindererziehung, beim Kampf um die Fernbedienung, im Bett oder am Frühstückstisch, wer sich nahe steht, kommt sich auch immer wieder in die Quere. Hinter vielen erbitterten Auseinandersetzungen verbergen sich Revierkämpfe. (...)


Vortrag im Rahmen der Fachtagung der VPA "Paare in Bewegung II", 07. - 08. Oktober 2016, Wien.
Statt: 14,00 € ab 7,59 €
%
auch als Download
Hinsch, Joachim: Wen bestimmt was und wer definiert wen?
Über den Besitz von Schuld und Macht bei Paaren

Durch Verantwortungs- und Schuldgefühle, Vorwürfe, Klagen, Erwartungen und Beurteilungen wird die oder der Schuldige, Arme, Böse, Täter, Opfer kommunikativ hergestellt - Definitionen, die den Verlauf der Beziehung entscheidend gestalten. Sind wir Autoren unserer Geschichte oder Schachfiguren im Spiel eines Anderen? Aufgabe der Therapeut_in ist es, die Autorenschaft über das eigene Leben erfahren zu lassen und dabei zu helfen, dass die Geschichte eventuell etwas anders weitergehen könnte.


Vortrag im Rahmen der Fachtagung der VPA "Paare in Bewegung II", 07. - 08. Oktober 2016, Wien.
Statt: 12,00 € ab 7,08 €
%
auch als Download
Sejkora, Klaus: "Du bist der Mensch meines Lebens!"
Wenn Paare sich finden: Intuition und der unbewusste Lebensplan

Wenn zwei Menschen sich ineinander verlieben, dann sagen sie oft: "Wir sind einander vom Schicksal bestimmt." Da ist was dran. Der Verstand steuert das Verlieben nicht, ja nicht einmal die Gefühle spielen die erste Geige, und Zufall ist es schon gar nicht. Wir fahren die Antennen unserer Intuition aus und finden den Menschen, der zu unserem unbewussten Lebensplan, zu unserem Skript, passt. (...)

Vortrag im Rahmen der Fachtagung der VPA "Paare in Bewegung II", 07. - 08. Oktober 2016, Wien.
Statt: 12,00 € ab 6,49 €
%
auch als Download
Cöllen, Michael / Holm, Ulla: Intimität und Liebesglück in Paarbeziehungen
Psychologische Paararbeit für die Welt von morgen

Ganzheitliche Intimität als Fundament für Liebesglück fordert uns Menschen elementar heraus. Kein anderes menschliches Phänomen steht so zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Es gilt, über den eigenen Narzissmus hinaus zu wachsen. Menschliche Reifung, gegenseitige Heilung und Liebesglück im Dialog der Geschlechter verlangen aber stetes Neugestalten der Liebeskräfte und mutigen Wechsel zwischen Erneuerung und Kontinuität. "Moderne" Gesellschaften drohen überdies durch Globalisierung, Beschleunigung, durch Überflutung in Medien und Internet die des Schutzes bedürftigen Seelen-Räume für Intimität zu zerstören. (...)


Vortrag im Rahmen der Fachtagung der VPA "Paare in Bewegung II", 07. - 08. Oktober 2016, Wien.
Statt: 12,00 € ab 6,49 €
%
auch als Download
Vonwald, Heidi: Dauerklagen und Langeweile - oder: Der Sehnsucht eine Chance geben
"Sehnsucht ist der Anfang von allem." (Anselm Grün)

Nichts belastet eine Liebesbeziehung so sehr wie unsere Selbstabwesenheit und das Dauerklagen, wenn die endlose Kraft aus dem faszinierenden Ineinander-Fließen des Verliebtseins verloren erscheint.
"Vergleichen ist der Beginn des Unglücks." (Sören Kierkegaard) (...)


Vortrag im Rahmen der Fachtagung der VPA "Paare in Bewegung II", 07. - 08. Oktober 2016, Wien.
Statt: 12,00 € ab 7,08 €
%
auch als Download
Jellouschek, Hans / Jellouschek-Otto, B.: Grenzen der Liebe
Bindung und Freiheit in der Paarbeziehung

Liebe hat nicht nur mit Hingabe zu tun. Damit diese möglich wird, ist es auch nötig, Grenzen zu setzen: Grenzen, um nicht mit dem anderen "zu zerfließen", Grenzen, um der Familie als ganzen ihren eigenen Raum zu sichern, und Grenzen, damit auch Erwachsenen und Kindern innerhalb der Familie ihre eigenen Räume haben. (...)

Vortrag im Rahmen der Fachtagung der VPA "Paare in Bewegung II", 07. - 08. Oktober 2016, Wien.
Statt: 12,00 € ab 7,08 €
%
auch als Download
Pointner, Susanne: Adam, wo bist Du? Eva, was tust Du?
Entwicklungswege aus Isolation und Abhängigkeit: eine Betrachtung des biblischen Mythos aus paartherapeutischer und existenzanalytischer Perspektive

Gesellschaftliche Veränderungen haben, insbesondere seit der Kultivierung des romantischen Beziehungsideals, einen Wertewandel in Partnerwahl und Beziehungsgestaltung bewirkt. Die Betonung der Authentizität, der Dialogbereitschaft, der Abstimmung und Unterstützung der Partner in der persönlichen Entwicklung hat zentrale Bedeutung gewonnen. Diese Herausforderungen eröffnen Entwicklungsfelder und Räume der erfüllenden Begegnung. (...)

Vortrag im Rahmen der Fachtagung der VPA "Paare in Bewegung II", 07. - 08. Oktober 2016, Wien.
Statt: 12,00 € ab 7,08 €
%
auch als Download
Hagg, Ulrich: Wer in mir spricht mit wem in Dir
Dialog und Metalog oder das Verstehen verstehen. Ein neuer Ansatz in der therapeutischen Arbeit mit Paaren und Familien

Mit Hilfe von sprachlichen und nicht-sprachlichen metakommunikativen Interventionen wird ein tieferes Verstehen von Werten und Bedürfnissen im Mehrparteiensetting angestrebt, sowie auch einander widersprechenden jeweiligen Persönlichkeitsanteilen eine Stimme verliehen. Damit können immer wieder auftretende Kommunikations-probleme, schwelende und eskalierende Konflikte und destruktive Beziehungsmuster im therapeutischen Prozess vielschichtig behandelt werden.

Vortrag im Rahmen der Fachtagung der VPA "Paare in Bewegung II", 07. - 08. Oktober 2016, Wien.
Statt: 12,00 € ab 7,08 €
%
   
Zuletzt angesehen