Topseller

   
Seite 1 von 9
auch als Download
Kast, Verena: Psychologie der Emotionen
Universität Zürich, 1996 - 2001
Menschen werden im Laufe ihres Lebens mit den unterschiedlichsten Gefühlen konfrontiert. Prof. Dr. Verena Kast versteht es wie kaum eine andere, diese Gefühle in Worte zu fassen und anschaulich darzustellen. Ihre Vorlesungsreihe vermittelt tiefe Einsichten in komplexe psychologische Zusammenhänge und bietet zugleich Hilfe zur persönlichen Entwicklung...
MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 450,00 jetzt nur EUR 39,95
Statt: 39,95 € ab 19,99 €
%
auch als Download
Kast, Verena: Abschied von der Opferrolle - Das eigene Leben leben
"Ich kann mich nicht durchsetzen. Die anderen machen mit mir, was sie wollen", oder auch: "An mir bleibt alles hängen, alle wollen so viel von mir."
Für alle, die sich mit diesen Aussagen identifizieren können und ihr Leben anders gestalten wollen, wird Verena Kasts Vortrag zur Fundgrube. Es wird erkennbar, wodurch wir uns scheinbar ohnmächtig fühlen, doch auch, wo und wie jedes Opfer auch Täter ist, Aggressor, ob versteckt oder offen. Denn Täter und Opfer sind in einem Gegensatzpaar wie in einer Verklammerung verbunden. (...)

Zwei Vorträge
"Abschied von der Opferrolle", Evangelischen Stadtakademie München, im Rahmen der Reihe "Täter oder Opfer sein", 14. Dezember 2016;
"Angst - Ressentiment – Hoffnung", gehalten bei den Lindauer Psychotherapiewochen, 9. - 21. April 2017.

MP3-Sonderausgabe! Bisher 26 EUR, jetzt für nur 12,99 EUR!
ab 10,49 €
auch als Download
Kast, Verena: Angst - Ressentiment - Hoffnung: klinische Perspektiven
Plenarvortrag zum Thema: "Das Fremde und das Eigene in der Psychotherapie"

Prof. Dr. phil. Verena Kast , Psychologische Psychotherapeutin, Lehranalytikerin, Präsidentin des C.G. Jung-Inst. Zürich

Vortrag im Rahmen der ersten Tagungswoche "Angst - Ressentiment - Hoffnung" der Lindauer Psychotherapiewochen, 09. - 21. April 2017, Lindau.
ab 9,99 €
auch als Download
Kast, Verena: Vom Sinn des Ärgers
Vortrag anlässlich des Kongresses:" Vortragsveranstaltung des Instituts fürAngewandte Psychologie (IAP) vom 05. Juni 2008 im Kongresshaus Zürich
Jede Emotion hilft dabei, sich im Leben und in Beziehungen zu orientieren. Wir ärgern uns, wenn wir in unserer Selbsterhaltung oder in unserer Selbstentfaltung behindert werden. Geht jemand über unsere Grenzen - körperlich oder psychisch - reagieren wir mit Ärger.
Statt: 13,45 € ab 5,50 €
%
auch als Download
Kast, Verena: Der Traum zwischen Tiefenpsychologie und Neurowissenschaft
Ringvorlesung an der Universität Basel, 2007
Hirnforschung auf den Spuren des Unbewussten
ab 6,25 €
auch als Download
Kast, Verena: Einführung in die Jungsche Psychologie II
Universität Basel, Wintersemester 2006/2007
Träume sind Geschichten über uns selbst in der jeweiligen aktuellen Lebenssituation; sie geben einen Hinweis auf aktuelle emotionelle Probleme (Komplexe) und verarbeiten diese auch. Die Traumsymbole verstand Jung als Verbindung zwischen Vertrautem und Unvertrautem, zwischen dem Bewusstsein und dem Unbewussten;
ab 31,50 €
auch als Download
Kast, Verena: Was der Neid uns sagen will
Der Neid ist eine Emotion, die zu destruktivem Verhalten oder zu mehr Selbst-Sein führt. Diese Emotion, so eng mit dem Erleben der Identität verbunden und so listenreich bemäntelt und verdrängt, muss enttarnt werden,...
ab 5,50 €
auch als Download
Kast, Verena: Träume. Ergiebige Quellen für den Therapieprozess
Vortrag anlässlich der 38. Langeooger Psychotherapiewoche: "Denkste - in der Psychotherapie" vom 01. - 06. Juni 2009 in Langeoog
ab 10,99 €
auch als Download
Kast, Verena: Kunsterleben als Ressource
Vortrag anlässlich des Kongress: "Gesundheit und Lebensqualitä" vom 06./07. Juli 2007 in Kassel
ab 10,99 €
auch als Download
Kast, Verena: 60 Jahre IGT
Vortrag anlässlich des Kongresses der IGT: Weisheit und Wissen - interdisziplinär vom 25. Oktober - 27. Oktober 2009 in Lindau
ab 10,99 €
auch als Download
Kast, Verena: Abschied von der Opferrolle
Das eigene Leben leben

In diesem Vortrag geht es nicht um schwere Traumatisierungen, sondern um die alltägliche Opfer-Aggressor-Dynamik, mit der alle Menschen in Kontakt kommen. Es geht um Verhältnisse von Macht und Ohnmacht, um Angst und Regulierung des Selbstwertgefühls und um Identifizierung mit dem Aggressor, um an seiner Macht Anteil zu bekommen. Doch der Aggressor war nicht immer Aggressor und das Opfer nicht immer Opfer. Und sie müssen es nicht bleiben. Wie kann man sich aus der Verklammerung von Opfer und Täter lösen? Gibt es ein Drittes? (...)

Vortrag an der Evangelischen Stadtakademie München, 14. Dezember 2016.
ab 5,75 €
auch als Download
Kast, Verena: Identität entwickeln in schwieriger Zeit (Seminar)
In der Spannung zwischen Innenwelt und Außenwelt entwickelt sich unsere Identität – ein Leben lang ist sie in Entwicklung. Eine immer wieder sichere Identität vermittelt uns Menschen das Gefühl, einen guten Selbstwert zu haben und uns den Herausforderungen stellen zu können. (...)

Seminar im Rahmen der Arbeitstagung der IGT 2016 "Seele und Geld - Chancen und Risiken einer vielstimmigen Identität", Lindau, 30. Oktober - 03. November 2016.
ab 32,99 €
   
Seite 1 von 9
Zuletzt angesehen