Topseller

   
Seite 1 von 2
auch als Download
Bohne, Michael: Lampenfieber und Auftrittsstress überwinden
Hypnotherapeutische und andere Strategien praktisch angewandt

Michael Bohne stellt fest: Die Bühne ist ein hypnotisches Vergrößerungsglas für das Selbstwertgefühl! Hierzu gehören die Bühne oder der Auftritt, Prüfungen, Wettbewerbe, aber ebenso die Kamera oder das Bewerbungsgespräch oder gar das erste Rendezvous. (...)

Workshop im Rahmen der MEG - Jahrestagung in Bad Kissingen vom 19. bis 22. März 2015

DVD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 22 jetzt nur EUR 9,99
Statt: 16,05 € 8,03 €
%
auch als Download
Trenkle, BernhardSchmidt, G./Trenkle, B./Bohne, M./Storch, M.: Reden reicht nicht
Intervention mit allen Sinnen
Bifokal-multisensorische Interventionstechniken

"Der Körper ist die Bühne der Gefühle" (Antonio Damasio), und die wichtigste Arznei für den Menschen ist und bleibt der Mensch selbst.

Frei nach dem Motto "Reden reicht nicht" verfolgen verschiedene renommierte Sprecher das Ziel, Menschen zu unterstützen, ihr Potenzial mit allen Sinnen in gesunder und für sie erfüllender Weise auszuschöpfen und zu einer Welt gegenseitiger Achtung, Wertschätzung aller Unterschiedlichkeit und multikultureller Kooperationsbereitschaft beitzutragen. (...)

Vortrag anlässlich des BMSI Kongresses "Reden reicht nicht" vom 01 - 04. Mai 2014 in Heidelberg

DVD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 89 jetzt nur EUR 19,99
19,70 €
auch als Download
Bohne, Michael: Risiko ist die Bugwelle des Erfolgs
Risiko ist die Bugwelle des Erfolgs. Problemtrancen und Schwellenängste überwinden mit PEP

Workshop anlässlich der Jahrestagung der Milton-Erickson-Gesellschaft: "Krise, Angst und Tranceformation" vom 14.- 17. März 2013 in Bad Kissingen

DVD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 20,00 jetzt nur EUR 10,39
10,70 €
auch als Download
Bohne, Michael: Sprache, positive Imagination und Klopfen
Einführung in die Prozess- und Embodiment-fokussierte Psychologie (PEP). Workshop auf der Tagung der Milton-Erickson-Gesellschaft »Hypnotherapie und Körpertherapie«, März 2010. Der Workshop zeigt die Anwendung und Wirkung verschiedener Klopftechniken. (...)
DVD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 28,00 jetzt nur EUR 9,85
8,85 €
auch als Download
Bohne, Michael: Mit PEP das Wesentliche finden
Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie in ihrer Anwendung

Mit Live-Demonstration!

Michael Bohne zeigt mit Methoden der von ihm entwickelten PEP (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie), wie im therapeutischen Prozess direkt auf die Leidens- und Lösungsdynamik eingewirkt werden kann, ohne auf das Erzählte zurückgreifen zu müssen. (...)

Workshop bei der M.E.G.-Jahrestagung Hypnotherapie "Grenzen überwinden - das Mögliche (er)finden", 15. - 18. März 2018, Bad Kissingen

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 22 EUR, jetzt nur 14,99 EUR!

MIT TRAILER!
15,20 €
auch als Download
Bohne, Michael: PEP, weit mehr als eine Klopftechnik
Einführung in PEP

Mittels bifokal-multisensorischer Stimulationen, selbstbeziehungsverbessernder Affirmationen, Transformationen unbewusster Lösungsblockaden in Form von parafunktionalen Loyalitäten und Glaubenssätzen und eines dezidierten Selbstwerttrainings konnte eine Interventionsarchitektur kreiert werden, die sich sowohl in der emotionalen Selbsthilfe, also auch in der Psycho-, und Traumatherapie, sowie im Coaching als äußerst nützlich erwiesen hat. Ihr Name ist PEP. (...)

Workshop im Rahmen des BMSI Kongresses "Reden reicht nicht" vom 01 - 04. Mai 2014 in Heidelberg
19,85 €
auch als Download
Trenkle, BernhardBohne, M./Schiepek, G./Trenkle, B./Pollani, E./Barring, R.: Was, wenn...
Musterunterbrechung und weitere Aspekte

Symposium mit Dipl.Psych. Bernhard Trenkle, Prof. Dr. Dr.phil. Günter Schiepek, Dr.med. Michael Bohne, MSc Eva Pollani (=Ferstl) und Robert Barring

Gibt es bezüglich psychotherapeutischer Interventionen so etwas wie notwendige und hinreichende Bedingungen? (...)

Symposium im Rahmen des BMSI Kongresses "Reden reicht nicht" vom 01 - 04. Mai 2014 in Heidelberg
ab 19,85 €
auch als Download
Aalberse, MaartenAalberse, M./Bohne, M./Grunwald, M./Schmidt, G./Wittfoth, M.: Haut un...
Der Körper als Bühne der Gefühle oder Selbstberuhigung durch Selbstberührung
Der amerikanische Neurobiologe Antonio Damasio hat den Körper einmal als Bühne der Gefühle beschrieben. Der Hirn- und Haptikforscher Martin Grunwald erforscht das Phänomen Selbstberuhigung durch Selbstberührung und darüber hinaus die fundamentale Bedeutung des Tastsinns für unser Leben und die Autorengruppe um den Hirnforscher Gerald Hüther bringt es auf den Punkt, wenn sie in ihrem gemeinsamen Buch "Embodiment" schreibt (...)
Symposium im Rahmen des BMSI Kongresses "Reden reicht nicht" vom 01 - 04. Mai 2014 in Heidelberg
ab 19,85 €
auch als Download
Bohne, Michael: Klopfen, Winken und so Zeug - Bifokal-multisensorische Intervention...
KONGRESS-BESTSELLER

Als ich 2001 die sogenannten Klopftechniken der Energetischen Psychologie kennenlernte, geschah dies bei dem von Gunther Schmidt nach Heidelberg eingeladenen amerikanischen Psychologen Fred Gallo. Im Grunde war ich nicht wirklich überrascht, dass sich emotionaler Stress und blockierende, also parafunktionale Emotionen gut über den Körper beeinflussen lassen.(...)

Vortrag anlässlich des BMSI Kongresses "Reden reicht nicht" vom 01 -04. Mai 2014 in Heidelberg
ab 10,85 €
auch als Download
Bohne, Michael: Bitte klopfen. Der Körper ist die Bühne der Gefühle
Über Erfahrungen mit PEP, der Prozess- und Embodimentfokussierten Psychologie
Der Hirnforscher Antonio Damasio bezeichnete den Körper als die Bühne der Gefühle. Dies ist eine schöne Beschreibung, da Gefühle ohne den Körper nicht fassbar wären. Die Klopftechniken setzen genau dort an, wo die Gefühle ihre phänomenologische Bühne betreten - am Körper. Über den Körper wird auf das emotionale Erleben Einfluss genommen. (...)

Vortrag im Rahmen Embodiment-Tagung: "Mit Leib und Seele - Körperintelligenz nutzbar machen" vom 01. - 03. Oktober 2015 in Wien
ab 14,45 €
auch als Download
Schmidt, GuntherHöfner, E. / von Witzleben, G. / Ohler, M. / Schmidt, G. / Bohne, M.:...
Würde in der Psychotherapie

Die Art und Weise, wie professionelle Helfer sich in der Beziehung zu einem Klienten oder Patienten verhalten, beinhaltet viele Informationen, die mit großer Wahrscheinlichkeit vom Gegenüber zumindest unbewusst entschlüsselt werden, auch wenn sie nicht explizit formuliert werden. Wenn ich als Psychotherapeut oder Arzt mein Gegenüber als rohes Ei erlebe oder ihm nichts zutraue, dann wird mein Gegenüber mit großer Wahrscheinlichkeit die Zuschreibung rohes Ei spüren bzw. sich fühlen wie jemand, dem nichts zuzutrauen ist. Wenn ich mein Gegenüber primär aus pathozentrischer Sicht und als Störung definiere, dann beraube ich ihn seiner Würde. (...)

Symposium im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016
ab 19,85 €
auch als Download
Schmidt, GuntherSchmidt, G. / Bohne, M. / Jahn, E. B. / van der Kolk, B. / Aalberse, ...
Symposium im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016
ab 19,85 €
   
Seite 1 von 2
Zuletzt angesehen