Topseller

   
Seite 1 von 2
auch als Download
Teischel, Otto: Die Familie Sheridan - Der Film "In Amerika"
Beziehungskultur als Lebenskunstwerk

Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale)
ab 10,80 €
auch als Download
Stiehler, Matthias: Familien brauchen gute Väterlichkeit
Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale)
ab 9,00 €
auch als Download
Resch, Johannes: Rettet die Familie
Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale)
ab 9,00 €
auch als Download
Böhm, Rainer: Frühkindliche Betreuung
Bindung und Stressregulation aus entwicklungsmedizinischer Sicht

Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale)
ab 9,00 €
auch als Download
Hüther, Gerald: Das Geheimnis glücklicher Familien aus neurobiologischer Sicht
Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale)
ab 9,00 €
auch als Download
Maaz, Hans-Joachim: Beziehungskultur in Familien
Auszug aus dem Titelinhalt:
Nur die Familie kann durch sehr individuelle, langfristige Beziehungsfunktionen die demokratischen Verhältnisse einer Gesellschaft sichern. Übertragungsarme und projektionsfreie Partnerschaften und mütterliche und väterliche Beziehungsangebote mit Förderung und Begrenzung schaffen die innerseelischen Voraussetzungen für demokratisches Verhalten. (...)

Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale)
ab 9,00 €
auch als Download
Sollmann, Ulrich: Nicht der Fremde ist (nur) fremd, sondern ich bin (mir) auch fremd
Ulrich Sollmann ist Körpertherapeut mit eigener Praxis und Autor. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Körpersprache und nonverbale Kommunikation. Sollmanns wiederholten Aufenthalte und Tätigkeiten in China finden im Vortrag "Nicht der Fremde ist (nur) fremd, sondern ich bin (mir) auch fremd" ihren Niederschlag. Hochaktuell, da wir ja nicht nur in der Psychotherapie sondern auch tagtäglich in Nachrichten und Politik mit der Thematik des Fremden und des Eigenen konfrontiert sind. (...)

Vortrag im Rahmen der 32. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Funktionelle Entspannung (A.F.E.), 12. November 2017 in Rothenburg o.d.T.
ab 10,00 €
auch als Download
Teichert, Wolfgang: Einstimmung in den Tag
Einstimmung in den Tag im Rahmen der Arbeitstagung der IGT 2016 "Seele und Geld - Chancen und Risiken einer vielstimmigen Identität", Lindau, 30. Oktober - 03. November 2016.
Statt: 8,00 € ab 4,72 €
%
auch als Download
Grözinger, Elisabeth: Einstimmung in den Tag
Einstimmung in den Tag im Rahmen der Arbeitstagung der IGT 2016 "Seele und Geld - Chancen und Risiken einer vielstimmigen Identität", Lindau, 30. Oktober - 03. November 2016.
Statt: 8,00 € ab 4,72 €
%
auch als Download
Hörisch, Jochen: Die Ir/Rationalität des Geldes
Geld bringt "Kopf und Zahl", Erzählen und Zählen zusammen. Es ist numerisch, rational und kalkulierend, zugleich auch Medium irrationaler (u.a. erotischer, wahnhafter, religiöser) Impulse.

Vortrag im Rahmen der Arbeitstagung der IGT 2016 "Seele und Geld - Chancen und Risiken einer vielstimmigen Identität", Lindau, 30. Oktober - 03. November 2016.
Statt: 14,00 € ab 8,26 €
%
auch als Download
Roser, Traugott: Spiritual Care - psychische, ethische und ökonomische Aspekte
Ausgehend von der Hospiz- und Palliativbewegung hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten ein integrativer Ansatz in der Begleitung und Versorgung kranker Menschen und ihrer Angehörigen durchgesetzt, der spirituelle Aspekte berücksichtigt.
Während (kirchliche) Seelsorge sich noch skeptisch gegenüber Konzeption und Behandlungszielen von Spiritual Care verhält, sehen andere Berufsgruppen im Gesundheitswesen darin ein neues, mit Seelsorge konkurrierendes Betätigungsfeld in Forschung, Praxis und Lehre. (...)

Vortrag im Rahmen der Arbeitstagung der IGT 2016 "Seele und Geld - Chancen und Risiken einer vielstimmigen Identität", Lindau, 30. Oktober - 03. November 2016.
Statt: 14,00 € ab 8,26 €
%
auch als Download
Hell, Daniel: Die Seele ist tot. Es lebe die Seele
Was zeichnet die Seele aus, was modernen Ersatzbegriffen wie Selbst und Gehirn abgeht? Ein Plädoyer für das Seelische in Psychotherapie und Psychiatrie – unter Berücksichtigung empirischer Daten und intersubjektiver Aspekte.

Vortrag im Rahmen der Arbeitstagung der IGT 2016 "Seele und Geld - Chancen und Risiken einer vielstimmigen Identität", Lindau, 30. Oktober - 03. November 2016.
Statt: 14,00 € ab 8,26 €
%
   
Seite 1 von 2
Zuletzt angesehen