Was wird aus traumatisierten Menschen, wenn sie älter werden? Manche Traumafolgestörungen scheinen sich – auch "wie von selbst" – abzumildern im Alter, andere wiederum verschärfen das Risiko für Störungen und Erkrankungen im Alter erheblich. So wissen wir, dass unter den Demenzerkrankten viele sind, die besonders zahlreiche unverarbeitete Belastungserfahrungen mit sich herumtragen.

Was wird aus Holocaust-Überlebenden im Alter? Was bedeutet es, Sohn oder Tochter von Überlebenden zu sein, die im Alter von vielen früheren Schrecken heimgesucht werden? Was können wir als Professionelle tun, um Trauma-Überlebenden auch im Alter gut beistehen zu können? (...)

Michaela Huber, 1. Vorsitzende DGTD e.V.

Topseller

   
Schmidbauer, Wolfgang: Ist es ein Trauma, alt zu werden?
Altwerden ist im strengen Sinn kein Trauma, denn traumatisch sollten wir doch nur Erlebnisse nennen, die Betroffene sozusagen aus der Normalität einer Entwicklung reißen, weil sie in einer durchschnittlich ereignisreichen Biographie nicht vorkommen. Alt zu werden gehört aber zum Schicksal aller Menschen, die nicht jung sterben. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Das wächst sich aus?! Trauma, Dissoziation und Älterwerden" vom 07. - 08. Mai 2021, online
ab 20,50 €
Tschainer-Zangl, Sabine: Traumafolgestörungen und Demenz
"Demenz". "Trauma". Zwei Begriffe, die im Zusammenhang mit Alter(n) in den vergangenen Jahren zunehmend ins Bewusstsein der (Fach-)Öffentlichkeit getreten sind. Und das ist gut so.
Leider birgt das gewachsene Wissen - gerade zum Thema "Demenz" - auch Gefahren in sich. Dies betrifft mehrere Aspekte. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Das wächst sich aus?! Trauma, Dissoziation und Älterwerden" vom 07. - 08. Mai 2021, online
ab 17,80 €
Fuchs, Thomas: Leibgedächtnis und Trauma im Alter
Das Gedächtnis und die Erinnerungen an die eigene Lebensgeschichte sind im Alter von gegensätzlichen Veränderungen charakterisiert. Bedingt durch eine Reorientierung der Zeitperspektive und die Abnahme von Verdrängungen, treten einerseits frühe Erinnerungen zunehmend in den Vordergrund. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Das wächst sich aus?! Trauma, Dissoziation und Älterwerden" vom 07. - 08. Mai 2021, online
ab 20,50 €
Schickedanz, Harald: Diese Wunden heilen nicht von selbst
Trauma und Dissoziation in der Lebensspanne

Im Laufe unseres Lebens existieren Phasen, in denen wir aus biologischen, psychischen und sozialen Gründen unterschiedlich verletzlich oder resilient gegenüber toxischen Stressbelastungen sind. Die hier entstandenen Wunden heilen nicht von selbst. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Das wächst sich aus?! Trauma, Dissoziation und Älterwerden" vom 07. - 08. Mai 2021, online
ab 20,50 €
Auerbach, Martin: Trauma, Dissoziation und gebrochene Identitäten
Viele Kinder - Überlebende des Holocaust - Child Survivors - leiden oft ihr ganzes Leben unter Identitätsproblemen. Die traumatischen Trennungen, die Verluste von Eltern, Verwandten und Heimat, und die Verfolgung im Holocaust waren für sie die Auslöser für ein lebenslanges tiefgreifendes Gefühl, keine solide Identität zu haben. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Das wächst sich aus?! Trauma, Dissoziation und Älterwerden" vom 07. - 08. Mai 2021, online
ab 24,40 €
auch als Download
Schmidbauer, Wolfgang: Ist es ein Trauma, alt zu werden?
Altwerden ist im strengen Sinn kein Trauma, denn traumatisch sollten wir doch nur Erlebnisse nennen, die Betroffene sozusagen aus der Normalität einer Entwicklung reißen, weil sie in einer durchschnittlich ereignisreichen Biographie nicht vorkommen. Alt zu werden gehört aber zum Schicksal aller Menschen, die nicht jung sterben. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Das wächst sich aus?! Trauma, Dissoziation und Älterwerden" vom 07. - 08. Mai 2021, online
ab 15,30 €
auch als Download
Tschainer-Zangl, Sabine: Traumafolgestörungen und Demenz
"Demenz". "Trauma". Zwei Begriffe, die im Zusammenhang mit Alter(n) in den vergangenen Jahren zunehmend ins Bewusstsein der (Fach-)Öffentlichkeit getreten sind. Und das ist gut so.
Leider birgt das gewachsene Wissen - gerade zum Thema "Demenz" - auch Gefahren in sich. Dies betrifft mehrere Aspekte. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Das wächst sich aus?! Trauma, Dissoziation und Älterwerden" vom 07. - 08. Mai 2021, online
ab 13,30 €
auch als Download
Fuchs, Thomas: Leibgedächtnis und Trauma im Alter
Das Gedächtnis und die Erinnerungen an die eigene Lebensgeschichte sind im Alter von gegensätzlichen Veränderungen charakterisiert. Bedingt durch eine Reorientierung der Zeitperspektive und die Abnahme von Verdrängungen, treten einerseits frühe Erinnerungen zunehmend in den Vordergrund. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Das wächst sich aus?! Trauma, Dissoziation und Älterwerden" vom 07. - 08. Mai 2021, online
ab 15,30 €
auch als Download
Schickedanz, Harald: Diese Wunden heilen nicht von selbst
Trauma und Dissoziation in der Lebensspanne

Im Laufe unseres Lebens existieren Phasen, in denen wir aus biologischen, psychischen und sozialen Gründen unterschiedlich verletzlich oder resilient gegenüber toxischen Stressbelastungen sind. Die hier entstandenen Wunden heilen nicht von selbst. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Das wächst sich aus?! Trauma, Dissoziation und Älterwerden" vom 07. - 08. Mai 2021, online
ab 15,40 €
auch als Download
Auerbach, Martin: Trauma, Dissoziation und gebrochene Identitäten
Viele Kinder - Überlebende des Holocaust - Child Survivors - leiden oft ihr ganzes Leben unter Identitätsproblemen. Die traumatischen Trennungen, die Verluste von Eltern, Verwandten und Heimat, und die Verfolgung im Holocaust waren für sie die Auslöser für ein lebenslanges tiefgreifendes Gefühl, keine solide Identität zu haben. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Das wächst sich aus?! Trauma, Dissoziation und Älterwerden" vom 07. - 08. Mai 2021, online
ab 18,30 €
   
Zuletzt angesehen