Anmeldung zum kostenlosen Online-Training (Auditorium Netzwerk)

790

 
 
 

Der Kongress findet vom 17. - 26. Mai statt.

Anmeldeschluss 16. Mai 2021

*Sie erhalten dann ab dem 17. Mai täglich per E-Mail den Link zu den Titeln des Tages.

(Für die Teilnahme an diesem Online-Kongress werden keine Teilnahmebescheinigungen ausgestellt)

Genauere Inhaltsangaben finden Sie hier

 

Sehr geehrtes Auditorium, sehr geehrte Auditorium-Community,

für unseren Online-Kongress im schönen Monat Mai habe ich diesmal das Thema

Herz und Gehirn / Körper und Geist

in Psychologie, Psychosomatik und den spirituellen Traditionen

 gewählt.

Das Thema von zwei menschlichen Arten die Welt zu erfahren ist sowohl uralt, als auch ganz aktuell. Der Herzchirurg Dr. René Prêtre fasst es in seinem Buch „In der Mitte schlägt das Herz“ zusammen:

 

Auf kein Organ unseres Körpers hat (…) das vegetative Nervensystem größeren Einfluss als auf das Herz, so reaktionsschnell und so permanent aktiv.

Es ist dieser (alte) Mechanismus, durch den das Herz zum Resonanzkörper unserer Emotionen geworden ist, obwohl diese tatsächlich unserem Gehirn entspringen.

Das Herz als Resonanzkörper

Der Wissenschaftler hat das Herz zwar all seiner Geheimnisse beraubt, es zu einer schlichten Pumpe reduziert, es auf einige dürftige Zahlen gekürzt - wie Watt, Frequenz, Ausstoß - doch seine Magie ist ihm geblieben. Und die Liebe in all dem? Die Liebe, die höchste Emotion?

  

Auf der einen Seite sind wir auf Technologie angewiesen, um die großen anstehenden Probleme u. a. von Klimaänderung zu lösen.  Gleichzeitig hat eine Technologie ohne Herz diese Probleme mit erzeugt.

Damit mächtige Werkzeuge Gutes bewirken können, müssen Sie in die Hände reifer Herzen gelegt werden. (Hunter Beaumont)

Das ist gemeint, wenn der Dalai Lama kritisiert, dass in unserer Gesellschaft das Herz zu wenig beachtet wird. Und wenn die Technologie sich weiterentwickelt, wie kann das Menschenherz die Entwicklung mithalten?

Auditorium hat über drei Jahrzehnte ein sehr reiches Archiv von Vorträgen von WissenschaftlerInnen, PhilosophInnen und spirituellen LehrerInnen aus der ganzen Welt zu diesem Thema aufgebaut.

Ich lade Sie in diesen 10 Tagen auf der Reise zum Horizont ein, diese beiden Pole in unserem GRATIS Online-Kongress zu untersuchen.

Dazu zeigen wir Ihnen einerseits hochkarätige WissenschaftlerInnen, PhilosophInnen, PsychologInnen und PsychotherapeutInnen unseres Archives und andererseits auch die großen Meister und Meisterinnen unterschiedlicher spiritueller Traditionen.

Folgen Sie uns auf eine ungewöhnliche „Reise zum Horizont“, bei der Sie die großen PraktikerInnen des Herzens einerseits (z. B. S. H. Dalai Lama, Venr. Thich Nhat Hanh, Schwester Tenzin Palmö u. v. a.) und die großen WissenschaftlerInnen, PhilosophInnen und PsychotherapeutInnen andererseits kennenlernen.

Sehen, hören und staunen Sie über die neuen Forschungen, Erkenntnisse und Praktiken von Neurobiologie, Neurophysiologie, Psychotherapie unterschiedlicher Richtungen, Psychosomatik und Philosophie.

Ergänzend dazu zeigen wir jahrtausendealte Weisheiten, von christlichen MystikerInnen, buddhistischen (Zen-)MeisterInnen, Sufis und in den Heilkünsten ausgebildeten Menschen.

Es geht um nichts anderes als darum, das Hirn elastisch und das Herz offen zu halten, um spüren zu lernen, was die Resonanz des Herzens uns sagen will.

 

Herzlich

Ihr Bernd Ulrich-Buff

Zuletzt angesehen