Roth, Gerhard: Neuro-Psychotherapie

Roth, Gerhard: Neuro-Psychotherapie
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok3542v_jok3542d_roth_neuro_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok3542v_jok3542d_roth_neuro_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Roth, Gerhard: Neuro-Psychotherapie"

Rahmenbedingungen und Ansatzpunkte

In allen OECD Ländern nimmt die Zahl psychischer Erkrankungen dramatisch zu, ohne dass die Ursachen klar zutage träten. Der Zugang zu Psychotherapie ist wegen langer Wartezeiten oft schwierig; auch werden nur manche Methoden finanziert und die Vielzahl an Methoden verwirrt.
"Was hat es mit der Idee einer Neuropsychotherapie auf sich? Wo stehen wir inzwischen? Wie hängen Psyche und Gehirn zusammen und gibt es Zusammenhänge zwischen bestimmten psychischen Störungen und bestimmten neuronalen Defiziten?" fragt der renommierte Neurobiologe Gerhard Roth, der sein Forschungsgebiet als Hilfswissenschaft versteht, die ihre Erkenntnisse der Psychologie und Psychotherapie zur Verfügung stellt, ihnen eine neurowissenschaftliche Fundierung bietet.
Gerhard Roth geht detailliert auf die Wirksamkeitsforschung in der Psychotherapie ein sowohl bei spezifischen Methoden, wie etwa EMDR und kognitiver Verhaltenstherapie, als auch auf spezifische Krankheitsbilder, Depressionen etwa. Als gemeinsamen Wirkfaktor aller erfolgreichen Verfahren lässt sich die therapeutische Beziehung feststellen, die allein jedoch nicht ausreicht. Gerhard Roth erörtert, welche Verfahren und Methoden je nach Umständen besonders wirksam sind, was es etwa mit dem Drittelgesetz, Homosexualität, dem vorgeburtlichen Einfluss des mütterlichen Gehirns, wichtigen Schritten in der psycho-neuralen Entwicklung des Kindes und dem Erarbeiten einer methodenübergreifenden allgemeinen Psychotherapie auf sich hat.
Die Beiträge sind für Fachleute ebenso geeignet wie für interessierte Laien.

Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth ist Professor für Verhaltensphysiologie und Entwicklungsneuro-biologie an der Universität Bremen und war Direktor des Instituts für Hirnforschung. Der Autor zahlreicher Bücher und Fachartikel erhielt neben anderen Auszeichnungen auch das Bundesverdienstkreuz.

Fünfteiliges Seminar im Rahmen der zweiten Tagungswoche der Lindauer Psychotherapiewochen "Hass - Fanatismus - Versöhnung", 9. - 21. April 2017, Lindau, ca. 435 Min. auf 2 DVDs oder als Sofortdownload (1,9 GB).

>>>Die Aufnahme ist auch als CD in unserer Auditoriumsausgabe erhältlich.<<<

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 45 EUR, jetzt nur 18,39 EUR!

 

Weiterführende Links zu "Roth, Gerhard: Neuro-Psychotherapie"

Weitere Artikel von Roth, Gerhard
 

Kundenbewertungen für "Roth, Gerhard: Neuro-Psychotherapie"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Roth, Gerhard

Artikel-Nr.: JOK3542D

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

18,39 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Hartman, Woltemade / Tesarz, Jonas: Heilsame Augenbewegungen
EMDR in der Ego-State- und Schmerztherapie

In seinem Workshop "Mit Augen zu(r) sich / Sicht, vom Trauma zum Licht" präsentiert Woltemade Hartman eindringlich und auch für Laien nachvollziehbar, wie EMDR und Ego-State-Therapie sich gerade auch in ihrer Kombination anbieten als hervorragende Methoden zur Auflösung von Traumata. Über die Augenbewegungen im EMDR lässt sich ein effektiver Zugang zu traumatisierten, dissoziierten und/oder dysfunktionalen
Ego-States erreichen, jedoch auch zu States, die Zugang zu Ressourcen bieten, und die stärkende, ermächtigende Wirkung haben. (...)

W. Hartman: Workshop beim Kongress "Reden reicht nicht!?", 26. - 29. Mai 2016, Heidelberg.
J. Tesarz: Workshop beim EMDRIA-Tag "EMDR bricht Linien", 06. - 07. Mai 2016, Berlin.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 39 EUR, jetzt nur 15,39 EUR!
Statt: 15,39 € ab 6,20 €
%
auch als Download
Hammel, Stefan: Therapeutisches Erzählen
Die komplette Ausbildung

Eigentlich erzählen wir uns ständig Geschichten, und immer sind sie fiktiv, ob sie die Zukunft angehen, Geplantes, Erwünschtes, Erhofftes, oder die Vergangenheit - Lebensereignisse und Erfahrungen, Gelungenes, Misslungenes. Da unser Leben ohnehin von Geschichten und den in ihnen enthaltenen Botschaften geleitet wird, was wäre, wenn wir diese Botschaften nutzen könnten für uns selbst und unsere Klienten, wenn wir über Geschichten Gesundungsprozesse initiieren, Erfolge herbei erzählen könnten? (...)

Ausbildung, bestehend aus vier dreitägigen Seminaren, gehalten von März bis Mai 2015 in Kaiserslautern.

DVD-Sonderausgabe! Bisher 182 EUR, jetzt nur 49 EUR!
Statt: 49,00 € ab 22,00 €
%
auch als Download
Porges, Stephen: Sicherheit und Verbundenheit
Wirkweisen der Polyvagal-Theorie

Anders als bisher in Anatomiebüchern dargestellt, unterteilt Stephen Porges den Parasympathikus in seiner Polyvagal-Theorie in einen dorsalen und einen ventralen Vagus, die jeweils unterschiedliche Funktionen erfüllen. Es wird dargestellt, wie diese Erkenntnisse sich in menschlichen Beziehungen widerspiegeln, und welche Rolle gute soziale Kontakte und das Empfinden von Verbundenheit dabei spielen, die ja Grundvoraussetzungen sind für menschliches Gedeihen und Wohlbefinden. (...)

Vortrag und Workshop mit Simultanübersetzung im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 49 EUR, jetzt nur 20,39 EUR!
Statt: 20,39 € ab 9,18 €
%
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen