Katzer, Catarina: Virtuelle Gewaltphänomene

Katzer, Catarina: Virtuelle Gewaltphänomene
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds17-v11d_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds17-v11d_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Katzer, Catarina: Virtuelle Gewaltphänomene"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Gewaltphänomene im virtuellen Raum: Die Psychologie digitaler Aggression und digitaler Hasskulturen

Hetzkampagnen, Pöbeleien, Shitstorms, Cybermobbing - unser digitales Sozialverhalten lässt einiges zu wünschen übrig. Virtuelle Massenhetze oder das gezielte Schädigen einer Person vor großem Netz- Publikum sind Verhaltensformen, die wir in ihren digitalen Ausprägungen vor Facebook, Twitter & Co nicht kannten. Sie kommen nun Online in einer Art Sturmflut vor, die unsere Vorstellungskraft im alltäglichen Leben bei weitem übersteigt. Für viele Betroffene - ob Menschen oder Unternehmen - haben sie häufig schwerwiegende Auswirkungen. Rufmord, Verleumdungen sind oft schwer nachzuweisen, Gerüchte und Falschaussagen bleiben häufig am Zielobjekt haften. Dauerhaft psychische Auswirkungen oder empfindliche Umsatzeinbußen können die Folge sein.
Moralische Regeln und Übereinkünfte scheinen sich also im virtuellen Raum zu verändern. Digital Handeln ist in unseren Köpfen häufig etwas Anderes - selbst, wenn wir dies gar nicht bewusst wahrnehmen. Dabei besteht auch die Gefahr, dass wir unser Gefühl für Ethik und Moral einbüßen und falsche Einstellungen zu einem Bestandteil unseres moralischen Mind-Set werden.
Was passiert also mit unserem digitalen Sozialverhalten, wenn wir Online gehen? Welche Rolle spielen entkörperlichtes Handeln, physische und emotionale Distanz zu sich selbst und den Opfern (siehe digitale Empathie), digitale Wahrnehmungsfehler, emotionale Ansteckung oder Filter-Bubble? Welche Gefahren können wir für das physisch-reale Alltagsleben ausmachen? Führen Hass, Hetze und Gewalt im Netz zu einer Verrohung im öffentlichen und privaten Diskurs? Und vor allem: Was können wir dagegen tun? Diese Fragen soll der Vortrag näher beleuchten.

Dr. Catarina Katzer ist Volkswirtin, Soziologin und Cyberpsychologin. Sie promovierte und lehrte am Institut für Wirtschafts- und Sozialpsychologie der Universität zu Köln und zählt international zu den führenden Expert*innen auf dem Gebiet Cyberpsychologie, also Handeln, Fühlen und Denken im digitalen Raum. Zu ihrer Spezialdisziplin gehört der gesamte Bereich unseres negativen digitalen Sozialverhaltens. So hat sie erste Studien zu der Thematik "Cyberbullying und sexuelle Viktimisierung in den interaktiven Medien" im deutschsprachigen Raum durchgeführt und publiziert (2005). Katzer leitet das Institut für Cyberpsychologie und Medienethik in Köln und ist Mit-Gründerin und Vorstand im Bündnis gegen Cybermobbing e.V. in Karlsruhe.

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Gehirne unter Spannung: Kognition, Emotion und Identität im digitalen Zeitalter?", 13. - 15. Oktober 2017 in Fürth, ca. 58 Min. auf 1 CD oder 1 DVD.

>>>Dieser Titel ist auch Teil der MP3-Sonderausgabe JOK3600M . <<<

 

Weiterführende Links zu "Katzer, Catarina: Virtuelle Gewaltphänomene"

Weitere Artikel von Katzer, Catarina
 

Kundenbewertungen für "Katzer, Catarina: Virtuelle Gewaltphänomene"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Katzer, Catarina

Artikel-Nr.: TDS17-V11C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

13,90 € *
Ähnliche Artikel
Spitzer, Manfred: Mentale Stärke gegen Digitale Demenz
Zwei Vorträge

Die digitale Mediennutzung von Jugendlichen nimmt heute erschreckende Ausmaße an. Im Schnitt nutzen die 12- bis 16-Jährigen derzeit täglich über sieben Stunden diverse digitale Medien. Egal, ob Fernsehen, Computerspiele oder die andauernde Beschäftigung mit Facebook und Co., die negativen Auswirkungen auf Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Sprachentwicklung, Empathie und sensomotorische Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen sind immens. (...)

Zwei Vorträge der Vortragsreihe "Lebenskunst", gehalten am 21.05.2015 in Bensheim

DVD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 36 jetzt nur EUR 12,99
14,89 €
Spitzer, Manfred: Vorsicht Bildschirm!
Der Einfluss von Bildschirm-Medien auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
Welche Folgen sind bei Kindern zu beobachten, die von klein auf viel Zeit vor dem Fernseher verbringen? Neueste Forschungsergebnisse zeigen, dass sich die Gehirne dieser Kinder anders entwickeln: Sinne verkümmern, das Vermögen zu riechen, zu fühlen oder sich zu bewegen bleibt defizitär.
DVD- SONDERAUSGABE! Statt EUR 21,95 jetzt nur EUR 5,95
7,85 €
auch als Download
Hüther, Gerald: Die Zukunft der Bildung im Zeitalter der Digitalisierung
Vortrag vom 15. März 2019 in Solothurn, Schweiz
14,10 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen