Wessa, Michèle: Stressresilienz: neue Perspektiven aus der neuropsychologischen Forschung

Wessa, Michèle: Stressresilienz: neue Perspektiven aus der neuropsychologischen Forschung
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds17-v5d_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds17-v5d_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Wessa, Michèle: Stressresilienz: neue Perspektiven aus der neuropsychologischen Forschung"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Ständige Erreichbarkeit, Transparenz persönlicher Daten, sozialer Druck im Netz: Digitalisierung hat hohes Potential Stress zu verursachen. Um damit konstruktiv umzugehen zu können, bedarf es so genannter Resilienz. Aus der Werkstoffkunde stammend, bezeichnet der Begriff die Widerstandskraft des Menschen, trotz Stress, chronischen Belastungen und schwerwiegenden Lebensereignissen psychisch gesund zu bleiben. Neuere Forschung aus der Neurobiologie und Psychologie legen nahe, dass Resilienz keine starre Eigenschaft ist, sondern eher als dynamische Fähigkeit dazu führt, dass wir resilient aus einer schwierigen Situation hervorgehen. Diese neue Perspektive der Resilienzforschung sowie die neuropsychologischen Grundlagen dieser Fähigkeit werden in dem Vortrag genauer beleuchtet.

Prof. Dr. Michèle Wessa leitet nach einer Professur für Experimentelle Psychopathologie und Bildgebung an der Universität Heidelberg seit dem Jahr 2013 die Abteilung für Klinische Psychologie und Neuropsychologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Sie ist Mitglied des europaweit ersten Zentrums zur Resilienzforschung in Mainz und erforscht neben neuropsychologischen Mechanismen der Resilienz neuronale Grundlagen der Emotionsregulation und mögliche Dysfunktionen derselben bei affektiven Störungen.

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Gehirne unter Spannung: Kognition, Emotion und Identität im digitalen Zeitalter?", 13. - 15. Oktober 2017 in Fürth, ca. 50 Min. auf 1 CD oder 1 DVD.

>>>Dieser Titel ist auch Teil der MP3-Sonderausgabe JOK3600M . <<<

 

Weiterführende Links zu "Wessa, Michèle: Stressresilienz: neue Perspektiven aus der neuropsychologischen Forschung"

Weitere Artikel von Wessa, Michèle
 

Kundenbewertungen für "Wessa, Michèle: Stressresilienz: neue Perspektiven aus der neuropsychologischen Forschung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Wessa, Michèle

Artikel-Nr.: TDS17-V5C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

13,90 € *
Ähnliche Artikel
Spitzer, Manfred: Mentale Stärke gegen Digitale Demenz
Zwei Vorträge

Die digitale Mediennutzung von Jugendlichen nimmt heute erschreckende Ausmaße an. Im Schnitt nutzen die 12- bis 16-Jährigen derzeit täglich über sieben Stunden diverse digitale Medien. Egal, ob Fernsehen, Computerspiele oder die andauernde Beschäftigung mit Facebook und Co., die negativen Auswirkungen auf Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Sprachentwicklung, Empathie und sensomotorische Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen sind immens. (...)

Zwei Vorträge der Vortragsreihe "Lebenskunst", gehalten am 21.05.2015 in Bensheim

DVD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 36 jetzt nur EUR 12,99
14,89 €
Spitzer, Manfred: Vorsicht Bildschirm!
Der Einfluss von Bildschirm-Medien auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
Welche Folgen sind bei Kindern zu beobachten, die von klein auf viel Zeit vor dem Fernseher verbringen? Neueste Forschungsergebnisse zeigen, dass sich die Gehirne dieser Kinder anders entwickeln: Sinne verkümmern, das Vermögen zu riechen, zu fühlen oder sich zu bewegen bleibt defizitär.
DVD- SONDERAUSGABE! Statt EUR 21,95 jetzt nur EUR 5,95
7,85 €
auch als Download
Hüther, Gerald: Die Zukunft der Bildung im Zeitalter der Digitalisierung
Vortrag vom 15. März 2019 in Solothurn, Schweiz
14,10 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen