Haberer, Johanna: Ich tue es, weil ich es kann - Macht und Ohnmacht in der vernetzten Welt

Haberer, Johanna: Ich tue es, weil ich es kann - Macht und Ohnmacht in der vernetzten Welt
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/igt17-v4d_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/igt17-v4d_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Haberer, Johanna: Ich tue es, weil ich es kann - Macht und Ohnmacht in der vernetzten Welt"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

"Don't Be Evil", sei nicht böse, so lautete augenzwinkernd das Motto der Suchmaschine Google, das im Jahr 2000 als Überschrift über den Code of Conduct des Datensammlers formuliert wurde. Offenbar ahnten die Programmierer und Entwickler, dass mit dieser Technologie eine Menge philosophischer wie ethischer Fragen neu gestellt werden: Machtfragen oder die Fragen nach Wahrheit und Lüge, nach Deutungshoheit, Identität und Persönlichkeitsentwicklung, nach Anerkennung, nach Erinnerung und den biographischen Narrationen. Fast unbemerkt haben sich die Koordinaten unserer Lebenswelt und unserer Kommunikation gewandelt. Was bedeutet dies für die Selbst- und Fremdwahrnehmung und für die Selbstverantwortlichkeit?
Der Vortrag unternimmt den Versuch, Fragen zu stellen, die mit der digitalen Kommunikation neu formuliert werden müssen.

Prof. Johanna Haberer, Journalistin und evangelische Theologin, Professorin an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg / Fachbereich Theologie

Vortrag im Rahmen der IGT-Tagung 2017 "Zwischen Böse und Gut - vom Umgang mit Urkräften", 29. Oktober bis 02. November 2017, Lindau, ca. 85 Min. auf 2 CDs oder 1 DVD

>>>Dieser Vortrag ist auch Teil der MP3-Sonderausgabe JOK3609M.<<<

 

Weiterführende Links zu "Haberer, Johanna: Ich tue es, weil ich es kann - Macht und Ohnmacht in der vernetzten Welt"

Weitere Artikel von Haberer, Johanna
 

Kundenbewertungen für "Haberer, Johanna: Ich tue es, weil ich es kann - Macht und Ohnmacht in der vernetzten Welt"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Haberer, Johanna

Artikel-Nr.: IGT17-V4C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

18,60 € *
Ähnliche Artikel
Egle, Ulrich T.: Wie das Gehirn aus Stress Schmerz macht ...
... und wie man diesen Schmerz erfolgreich behandeln kann

Stressbedingte Krankheiten sind seit Jahren auf dem Vormarsch. Wurde Schmerz früher ausschließlich als Warnsignal für eine Schädigung von Gewebe oder Nerven angesehen, ist heute hinreichend bekannt, dass auch Stress krank macht. (...)

Seminar im Rahmen der 2. Woche der Lindauer Psychotherapiewochen zum Thema "Hass - Fanatismus - Versöhnung" vom 16. bis 21. April 2017, Lindau

DVD-Sonderausgabe!
23,26 €
Wardetzki, Bärbel: Vom klugen Umgang mit narzisstischen Chefs, Kollegen und Mitarbeitern
Selten wurde mehr über Narzissmus gesprochen als in der heutigen Zeit. Er betrifft uns alle, denn wir alle sind narzisstisch. Bärbel Wardetzki geht hier vor allem auf Narzissmus in der Arbeitswelt ein und stellt dar, wie jeder tagtäglich gefordert ist, sein Selbstbild in Balance zu halten, vor allem, wenn wir Kritik erfahren oder die Arbeit nicht anerkannt wird. Bei Menschen mit narzisstischem Defizit ist der Selbstwert gestört, was sie zwingt, sich immer wieder zu beweisen, ob über Aussehen, Geld oder Leistung. Sie brauchen Bestätigung und Zuwendung von außen, wie die Blume das Wasser. (...)

Vortrag, gehalten in Burghausen am 16. Januar 2017.

MP3-Sonderausgabe!
Statt: 12,73 € 7,99 €
%
Kast, Verena: Emotionen und Gefühle als Urkräfte
Emotionen sind etwas zutiefst Menschliches und wesentlicher Bestandteil unserer Kultur. Schon im Mutterleib nehmen wir sie wahr. Benennen wir diese Grundkräfte, zeigen wir, wie uns zumute ist. So können wir uns orientieren im Umgang mit anderen und merken, wo wir selbst stehen, wo der andere. (...)

MP3-Sonderausgabe!

MIT TRAILER!
25,60 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen