Hüther, Gerald: Das Geheimnis glücklicher Familien aus neurobiologischer Sicht

Hüther, Gerald: Das Geheimnis glücklicher Familien aus neurobiologischer Sicht
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/bf17-v2d_h-ther2016_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/bf17-v2d_h-ther2016_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Hüther, Gerald: Das Geheimnis glücklicher Familien aus neurobiologischer Sicht"

Mit kleiner musikalischen Einführung "Garten Eden" (ca. 4 Min.).

Bisher ging man davon aus, dass die Vermittlung von Wissen den Menschen das Handwerkszeug verleiht, um in diesem Leben zurecht zu kommen. Dies ist nicht der Fall. Reines Wissen ist für die menschliche Existenz bedeutungslos.
Nur das, was wir wirklich begriffen und verstanden haben, erleben wir in unserem ganzen Körper. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass wir etwas verändern können - in unserem Gehirn, in unserem Leben und in der Gesellschaft.
Mit Beispielen aus dem Leben mit Kindern erklärt uns Gerald Hüther, dass Bedürfnisbefriedigung zwar zunächst genauso das Belohnungszentrum unseres Gehirns aktiviert wie echte Freude durch Gelingen und Kohärenz, dass das Herz davon jedoch nicht berührt wird. Unser Gehirn unterscheidet nicht, es legt Verknüpfungen an, um diesen Zustand vermeintlichen Glücks immer wieder zu erlangen.
Welche Spur wollen wir legen, in unserem eigenen Gehirn und in dem unserer Kinder?
Und was ist nun das Geheimnis glücklicher Familien?
Die Antwort erläutert uns Gerald Hüther in diesem spannenden Vortrag.

Gerald Hüther, Dr. med., Neurobiologe, Sachbuchautor, Vorstand Akademie für Potentialentfaltung

Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale), ca. 42 Min. auf 1 CD oder 1 DVD.

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Hüther, Gerald: Das Geheimnis glücklicher Familien aus neurobiologischer Sicht"

Weitere Artikel von Hüther, Gerald
 

Kundenbewertungen für "Hüther, Gerald: Das Geheimnis glücklicher Familien aus neurobiologischer Sicht"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Hüther, Gerald

Artikel-Nr.: BF17-V2C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

10,40 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Grossmann, Karin und Klaus: Bindung - Das Geflecht des Lebens
Wie können Bindungen gelingen?
Der Aufbau einer Bindung ist ein notwendiges, biologisches Programm für den Menschen. Seit über 30 Jahren betreiben Karin und Klaus Grossmann ihre weltweit beachteten Langzeituntersuchungen über menschliche Bindungen.
ab 27,39 €
Maaz, Hans-Joachim: Beziehungskultur in Familien
Familien können Himmel oder Hölle sein. Mütterliche und väterliche Beziehungsangebote entscheiden über das Entwicklungsschicksal der Kinder. Eltern stehen in der Verantwortung für die Betreuungsqualität und der Staat für eine familien- und kinderfreundliche Politik.

Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale)
ab 10,40 €
Böhm, Rainer: Frühkindliche Betreuung
Bindung und Stressregulation aus entwicklungsmedizinischer Sicht

Die Bindungstheorie stellt heute die bestabgesicherte wissenschaftliche Grundlage zur sozioemotionalen und Persönlichkeitsentwicklung dar. Aktuelle neurowissenschaftliche Forschung bestätigt regelmäßig die Gültigkeit dieses Erklärungsansatzes. Eine zentrale Rolle im Bindungsgeschehen nimmt die Stressregulation ein. (...)

Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale)
ab 10,40 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen