Gedeon-Maaz, Ulrike: Mütterliche Beziehungskultur

Gedeon-Maaz, Ulrike: Mütterliche Beziehungskultur
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/bf17-v5d_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/bf17-v5d_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Gedeon-Maaz, Ulrike: Mütterliche Beziehungskultur"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Die Einstellung der Mutter zum Kind wird zur "Grundmelodie" der Persönlichkeitsentwicklung. Die Qualität der Mutter-Kind-Beziehung entscheidet über Bindung, Identität und Selbstwert des Kindes.

Auszug aus dem Titelinhalt:
Für die frühe Prägung und Entwicklung eines Kindes ist die mütterliche Beziehungserfahrung von entscheidender Bedeutung. Deshalb trägt die Mutter die schwerwiegende Verantwortung für die Reifung des Selbstgefühls des Kindes, das heißt, für die Entwicklung der Basis oder des Bodens des seelischen Raumes des Kindes.
Das Selbstgefühl eines Menschen entwickelt sich in den ersten beiden Lebensjahren, wobei bereits entscheidend ist, ob die Mutter das Kind mit Freude oder Angst oder gar mit Ablehnung erwartet, wie sie sich im Verlauf der Schwangerschaft fühlt und in welcher Weise die Mutter das Kind auf die Welt bringt und empfängt. Das stabile Selbstgefühl ist das Erleben des Menschen, ein abgegrenztes, auf andere bezogenes Wesen mit ganz eigenen Gefühlen, Empfindungen und Reaktionen zu sein, was die Voraussetzung ist, eine gesunde Beziehung zu anderen Menschen erleben zu können. Die Fähigkeit dieses Erlebens, also die Entwicklung des Selbst, ist abhängig von den ersten körper- und sinnesbezogenen und den verbalen Selbstobjekterfahrungen. Das bedeutet, wie das Kind körperlich zärtlich und achtsam von der Mutter angenommen oder eher abgelehnt wird, ob es angemessen in Worten und Gesten gespiegelt und in seinen Bedürfnissen erkannt und bestätigt wird. Die Stabilisierung des Selbst erfolgt dann in den späteren Lebensjahren durch Empathie, Affektspiegelung, liebevolle Annahme und Anerkennung. (...)

Ulrike Gedeon-Maaz, Dr. med., Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie / Psychoanalyse, Lehranalytikerin des Mitteldeutschen Institutes für Psychoanalyse Halle e. V., Lehrtherapeutin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt

Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale), ca. 30 Min. auf 1 CD oder 1 DVD.

 

Weiterführende Links zu "Gedeon-Maaz, Ulrike: Mütterliche Beziehungskultur"

Weitere Artikel von Gedeon-Maaz, Ulrike
 

Kundenbewertungen für "Gedeon-Maaz, Ulrike: Mütterliche Beziehungskultur"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Gedeon-Maaz, Ulrike

Artikel-Nr.: BF17-V5C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

10,40 € *
Ähnliche Artikel
Hüther, Gerald: Das Geheimnis glücklicher Familien aus neurobiologischer Sicht
Bisher ging man davon aus, dass die Vermittlung von Wissen den Menschen das Handwerkszeug verleiht, um in diesem Leben zurecht zu kommen. Dies ist nicht der Fall. Reines Wissen ist für die menschliche Existenz bedeutungslos. (...)

Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale)
ab 10,40 €
auch als Download
Bergmann, Wolfgang: Wie Kinder Gefühle lernen
Vortrag anlässlich des Kongresses: Familie unter Druck - Warum wir eine neue Wertschätzung der Familie brauchen vom 09. Mai 2009 in Erfurt
CD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 13,45 jetzt nur EUR 6,95
>>Cover- Abbildung evtl. abweichend
ab 6,65 €
Maaz, Hans-Joachim: Beziehungskultur in Familien
Familien können Himmel oder Hölle sein. Mütterliche und väterliche Beziehungsangebote entscheiden über das Entwicklungsschicksal der Kinder. Eltern stehen in der Verantwortung für die Betreuungsqualität und der Staat für eine familien- und kinderfreundliche Politik.

Vortrag im Rahmen des 2. Stiftungstages "Beziehungskultur in Familien", 25. November 2017 in Halle (Saale)
ab 10,40 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen