Reitmeyer, Dieter: Vorraussetzung für aussergewöhnliche Erfolge im 21. Jahrhundert

Reitmeyer, Dieter: Vorraussetzung für aussergewöhnliche Erfolge im 21. Jahrhundert
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/hf08-v1c_2717_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/hf08-v1c_2717_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Reitmeyer, Dieter: Vorraussetzung für aussergewöhnliche Erfolge im 21. Jahrhundert"

Einem Unternehmen im 21. Jahrhundert kann es nur gelingen überdurchschnittlich erfolgreich zu sein, wenn es ihm gelingt, seine Mitarbeiter zu motivieren und sie in die Lage zu versetzen, selbst kreativ und innovativ tätig zu werden. Es genügt nicht, ausgetretene Pfade bestenfalls schneller oder besser als andere zu beschreiten, sondern es gilt, neue Wege einzuschlagen.

Im Vortrag werden etliche Beispiele aus der eigenen Praxis beschrieben. Am Anfang einer Unternehmensgründung stehen unbedingt eine unternehmerische Vision, persönlicher Einsatz, Mut und Kreativität.
Als Dieter Reitmeyer vor elf Jahren mit der redi-Control die redi-Group gründete, entwickelte er eine Vision: Er wollte ein Unternehmen gründen.

So schreibt er der konsequenten Umsetzung der Firmenphilosophie 'Der Mensch im Mittelpunkt' sowie einer starken Werteorientierung innerhalb der redi-Group die bemerkenswerte Entwicklung seines Unternehmens zu: Nur gelebte Werte schaffen Wert.

Dieter Reitmeyer, Geschäftsführender Gesellschafter der redi-Group; Betriebswirt; 1996 Gründung der redi-Group, einer der größten deutschen international operierenden Full-Service-Dienstleister für QM in der Automobilindustrie; 2003 zusammen mit seiner Frau Gründung der Stiftung "Arbeitnehmer in Not", die Hilfestellung für unverschuldet in Not geratene Arbeitnehmer und deren Familien bietet; bundesweite Qualifizierungsoffensive für ältere, arbeitslose Ingenieure; Einsatz für die konsequente Umsetzung der Unternehmensphilosophie des integren, fairen, redlichen Umgangs miteinander.Im Februar 2008 wurde die redi-Group für ihre Qualifizierungsoffensive für ältere, arbeitslose Ingenieure mit dem Sonderpreis Best Practice Award 2008 der Initiative Sachen Machen des VDI (Verein deutscher Ingenieure) ausgezeichnet.

(Kongress: "Wirtschaften mit Geist und Seele", 29. Mai - 01. Juni 2008,
Bad Kissingen, Vortrag, 41 Min., 1 CD)
 

Weiterführende Links zu "Reitmeyer, Dieter: Vorraussetzung für aussergewöhnliche Erfolge im 21. Jahrhundert"

Weitere Artikel von Reitmeyer, Dieter
 

Kundenbewertungen für "Reitmeyer, Dieter: Vorraussetzung für aussergewöhnliche Erfolge im 21. Jahrhundert"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Reitmeyer, Dieter

Artikel-Nr.: HF08-V1C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

15,35 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Schreyögg, Astrid: Becoming a leader - Coaching in der Identitätsentwicklung von Führu...
Vortrag anlässlich des Kongresses: "Wirtschaften mit Geist und Seele" vom 29. Mai - 01. Juni 2008 in Bad Kissingen
Der Beitrag befasst sich mit der aktuellen Schwierigkeit von Führungskräften, ihre Identität zu verorten. Auf dem Hintergrund moderner Organisationsstrukturen in „unseren postmodernen Zeiten“ und auf dem Hintergrund der Globalisierung ist ihnen zugemutet, ihre Rolle immer wieder neu selbst zu bestimmen.
ab 14,00 €
Tomaschek MichaelTomaschek, Michael: Salutogenes Management - Ein Ansatz für werte- un...
Vortrag anlässlich des Kongress: "Wirtschaften mit Geist und Seele" vom 29. Mai - 01. Juni 2008 in Bad Kissingen
Im Konzept der Salutogenese wird Gesundheit nicht als statischer "Zustand" sondern als Prozess gesehen. Dazu gehören: Ständige Anpassung und Reaktion auf die Einflüsse der Umwelt, schützende und problemlösende Handlungen auf Anforderungen und andauernde Interaktionen zwischen pathogenen und salutogenen Einflüssen.


15,35 €
auch als Download
Gottwald, Franz-Theo: Die Ökonomie der Gabe - Wirtschaften mit Geist und Seele
Vortrag auf dem Kongress "Wirtschaften mit Geist und Seele", 2008.
Mehr, mehr, mehr: Die Wirtschaft braucht Wachstum heißt es. Mit Konsumsteigerung sollen wir sie am Laufen halten. Zugleich setzt die vorherrschende Ökonomie des Westens aber auf das Prinzip des Mangels. (...) In seinem mit wunderbaren Metaphern illustrierten Vortrag plädiert er für das Prinzip des Gebens und Helfens: Statt Gaben zu horten, gilt es, sie aktiv zu nutzen und weiterzugeben.
 
CD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 11,95 nur EUR 4,95
 
ab 5,89 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen