Hermans, Björn Enno: Handwerk oder Kunst? Über den Wunsch nach "gesicherter" Therapie in unsicheren

Hermans, Björn Enno: Handwerk oder Kunst? Über den Wunsch nach
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/igst16-s10z_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/igst16-s10z_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Hermans, Björn Enno: Handwerk oder Kunst? Über den Wunsch nach "gesicherter" Therapie in unsicheren"

Sicherheitsbedürfnis und Bedürfnis nach Komplexitätsreduktion scheinen die Treiber zu sein in Richtung einer diagnosefixierten, individual patholgisierenden und linear kausal gedachten Therapie. So zumindest ist das häufige Erleben im klinischen Alltag. Nicht selten tauchen Metaphern auf wie "Reperaturwerkstatt" oder "Waschanlage", wenn es um die Wünsche nach Behandlung und Veränderung geht. Gleichzeitig bedient das System solche Wünsche scheinbar oder stärkt zumindest die Illusion, solche Wünsche bedienen zu können. Der Vortrag setzt sich mit diesen Phänomenen kritisch auseinander. Wie viel Manual veträgt eine systemische Therapie, zum Beispiel, wenn es um den sog. Goldstandard der RCT-Studien geht, die für die sozialrechtliche und wissenschaftliche Anerkennung von großer Bedeutung sind? Wie sehr kann und darf sich die systemische Therapie in ein solches System einordnen und wie hoch ist der Preis, was geht möglicherweise verloren?
An einem konkreten Fallbeispiel wird die Notwendigkeit einer Übersetzung "klassich klinisch vs. systemisch" deutlich und theoretisch aus verschiedenen Blickwinkeln fokussiert werden. Worum geht es eigentlich? Um welche vermeintlichen Sicherheiten, selbstwertdienlichen Zuschreibungen und Exkulpierungen? Was hat das vielleicht auch mit den aktuellen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu tun? Auch hier wird es keine gültigen und finalen Antworten geben, aber Ideen, Hypothesen und Anregungen für einen konstruktiv kritischen Diskurs.

Dr. Björn Enno Hermans, Dr. rer. medic., Diplom-Psychologe, Systemischer Therapeut/Familientherapeut, systemischer Kinder- und Jugendlichentherapeut, Supervisor und Organisationsentwickler, Multifamilientherapeut, Lehrtherapeut/ Lehrsupervisor (DGSF). Notfallpsychologe/ EMDR-Traumatherapeut. Langjährige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, zuletzt als Leiter einer Ambulanz und einer Tagesklinik. Aktuell Caritasdirektor und Geschäftsführer eines Trägerverbundes der Jugend-, Familien- und Gefährdetenhilfe in Essen, sowie Systemischer Supervisor und Therapeut in eigener Praxis und Trainer/Lehrender. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF).

Vortrag anlässlich des Symposiums "Die Kraft des Zweifelns", 13. - 15. Oktober 2016 in Heidelberg, ca. 21 Min. als Sofortdownload (24 MB audio).

>> Hier auch als CD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Hermans, Björn Enno: Handwerk oder Kunst? Über den Wunsch nach "gesicherter" Therapie in unsicheren"

Weitere Artikel von Hermans, Björn Enno
 

Kundenbewertungen für "Hermans, Björn Enno: Handwerk oder Kunst? Über den Wunsch nach "gesicherter" Therapie in unsicheren"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Hermans, Björn Enno

Artikel-Nr.: IGST16-S10Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

10,90 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
15,20 €
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
15,20 €
auch als Download
de Shazer, Steve / Berg, Insoo Kim: Kurzzeittherapie - Von Problemen zu Lösungen (Dow...
Weltkongress für Familientherapie, Düsseldorf 1998. Ein Seminar mit Vorträgen, Übungen und Diskussionen. Ausführlich erklärt de Shazer die Kurzzeittherapie beim Umgang mit - Alkoholmissbrauch. Weitere Themen sind: - Magersucht - Selbstverletzung - Ziele des Therapeuten Ziele des Klienten - Die Sprache der Lösungen nutzen - 6 nützliche Fragen - Erreichte Veränderungen aufrechterhalten - Mit Rückschlägen umgehen - Technik des Reframings.
13,40 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen