Polit, Karin: Fluch und Heilung im indischen Himalaya durch Medien, Ritualspezialisten

Polit, Karin: Fluch und Heilung im indischen Himalaya durch Medien, Ritualspezialisten
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/meg15-v12z_taschen_pictogramm5a8bfe379c267_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/meg15-v12z_taschen_pictogramm5a8bfe379c267_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Polit, Karin: Fluch und Heilung im indischen Himalaya durch Medien, Ritualspezialisten"

In diesem Beitrag werden die komplizierten Ambivalenzen von Fluch und Heilung anhand von nordindischen Ritualpraktiken deutlich gemacht. Dabei soll vor allem aufgezeigt werden, wie Fluch und Heilung im indischen Himalaya benutzt werden. Wie zum Beispiel kommt es, dass Menschen den eigenen Gott auf jemanden jagen, eine Gottheit um Hilfe bitten, Rituale zur eigenen Heilung oder aus Dankbarkeit durchführen? Solche rituellen Handlungen zwischen Fluch und Heilung sind integraler Bestandteil im täglichen Leben der Menschen in Chamoli Garhwal im indischen Himalaya. Die Beziehung zu den lokalen Gottheiten geht soweit, dass die Götter ähnlich wie Familienmitglieder behandelt und angesehen werden. Somit sind die, mit ihnen zusammenhängenden Rituale, auch immer Rituale, die sich auf die Einheit (oder Uneinigkeit) der Familie beziehen. Dabei spielt die Zuschreibung von Verantwortung und Handlungsmacht bei den einzelnen Akteuren eine große Rolle. Manchmal wird dem Opfer die Verantwortung für die eigene Lage zugesprochen, manchmal wird sie ihm oder ihr entzogen. Je nachdem, in welchem Zusammenhang mit Familienstreitigkeiten eine Krankheit auftritt, wird ein Mensch für die eigene Befallenheit verantwortlich gemacht, oder nicht. Die Menschen in Chamoli-Garhwal sehen dabei ihre lokalen Götter als selbständig handelnde und Entscheidungen treffende Akteure im Spiel um Macht und Unabhängigkeit. Fluch und Heilung, Befallen und Besessenheit, können in einem solchen System immer nur in Zusammenhang mit dem lokalen Verständnis von Handlungsmacht erklärt werden. Übernatürliche Krankheitsursachen werden so weder rein zu einem Ausdruck des Widerstands, noch rein zu einem Ausdruck der Unterwerfung. Sie sind vielmehr Ursache und Wirkung von Machtverhältnissen, die vor allem innerhalb einer Familie immer wieder neu ausgehandelt werden müssen.

Dr. Karin Polit ist Ethnologin und forscht seit 2002 hauptsächlich in Indien zu Heilung, Ritual und Performanz. Sie hat von 2002 bis 2005 hauptsächlich in himalayaischen Dörfern gelebt und wurde dort von verschiedenen Menschen, von denen die meisten Frauen und einige auch Kinder waren, in die dortigen Lebenswelten eingewiesen.

Vortrag anlässlich der MEG - Jahrestagung in Bad Kissingen vom 19. bis 22. März 2015, ca. 28 Min. als Sofortdownload (27 MB audio, 133 MB video).

>> Hier auch als CD oder DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Polit, Karin: Fluch und Heilung im indischen Himalaya durch Medien, Ritualspezialisten"

Weitere Artikel von Polit, Karin
 

Kundenbewertungen für "Polit, Karin: Fluch und Heilung im indischen Himalaya durch Medien, Ritualspezialisten"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Polit, Karin

Artikel-Nr.: MEG15-V12Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

10,90 € *
Ähnliche Artikel
Bohne, Michael: Lampenfieber und Auftrittsstress überwinden
Hypnotherapeutische und andere Strategien praktisch angewandt

Michael Bohne stellt fest: Die Bühne ist ein hypnotisches Vergrößerungsglas für das Selbstwertgefühl! Hierzu gehören die Bühne oder der Auftritt, Prüfungen, Wettbewerbe, aber ebenso die Kamera oder das Bewerbungsgespräch oder gar das erste Rendezvous. (...)

Workshop im Rahmen der MEG - Jahrestagung in Bad Kissingen vom 19. bis 22. März 2015

Mit Trailer!
34,98 €
Schmidt, Gunther u. a.: Hypnotherapie: Trancephänomene in Therapie und Gesellschaft
Mit Beiträgen von E. Hansen, G. Schmidt, W. Hartmann u. a.

Mittels Klinischer Hypnose können wir unbewusste Potenziale dauerhaft erschließen, obwohl die Trance selbst zeitlich begrenzt ist. Trancephänomene finden sich jedoch auch in zahlreichen anderen Erfahrungsbereichen - in Alltagssituationen beim Einzelnen, etwa bei einer Prüfung, einem Vortrag, einer Geburt, doch auch als gesellschaftliche Phänomene bei Musik, Tanz oder Sport bis hin zu Problemen in beruflichen Organisationen. (...)

Vier Vorträge und drei Workshops, aufgezeichnet während der Jahrestagung der Milton Erickson Gesellschaft (MEG) vom 19. - 22. März 2015 in Bad Kissingen

MP3-SONDERAUSGABE!
42,10 €
Meiss, Ortwin: Hypnotische Sprache und hypnotherapeutische Kommunikationsstrategie...
Viele Kollegen arbeiten in Kontexten, in denen Hypnose nicht explizit angewendet werden kann. Hypnotherapeutische Strategien und Sprachmuster können gleichwohl in nahezu alle kommunikativen Situationen eingebaut und dort genutzt werden. (...)
Vortrag anlässlich der MEG - Jahrestagung in Bad Kissingen vom 19. bis 22. März 2015
26,28 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen