Hamburger, Andreas: Der Witz und seine Beziehungen zum Publikum

Hamburger, Andreas: Der Witz und seine Beziehungen zum Publikum
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/lpw08-a2z_2578_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/lpw08-a2z_2578_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Hamburger, Andreas: Der Witz und seine Beziehungen zum Publikum"

Ausgehend von Freuds Theorie des Witzes und ihrer Veränderung in hundert Jahren psychoanalytischer Klinik und Forschung möchte ich aus interdisziplinärer Perspektive zwei Grundideen verdeutlichen: Humor im Allgemeinen, und im Besonderen der Witz, funktioniert nur im Zusammenspiel - und das ist gesteuert von einer feinen Zeitdramaturgie. Sie werden in der Vorlesung viele alte und einige neue Witze hören, das Spektrum reicht von aktuellen Schülerwitzen bis zurück zu Kleists „Zerbrochnem Krug“.


Themen:
(1) Freuds Witz
(2) Wenn er lacht, ist der Mensch nicht gerne alleine: Witz und Publikum
(3) Die Pointe als Gegenwartsmoment
(4) Schülerwitze
(5) „Setzt einen Krug, und schreibt dabei: Dem Amte wohlbekannt“. Momente der Lösung in Heinrich von Kleists Komödie „Der zerbrochne Krug“.
 

(Kongress: 58. Lindauer Psychotherapiewochen 2008 - "Lachen" / "Weinen", Lindau, 13. - 25. April 2008, Vorlesung, 242 Min. als Sofortdownload (252 MB audio))

>> Hier auch als CD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Hamburger, Andreas: Der Witz und seine Beziehungen zum Publikum"

Weitere Artikel von Hamburger, Andreas
 

Kundenbewertungen für "Hamburger, Andreas: Der Witz und seine Beziehungen zum Publikum"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Hamburger, Andreas

Artikel-Nr.: LPW08-A2Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

36,46 € *
Ähnliche Artikel
Ermann, Michael: Nach Freud - Neuere Entwicklungen und Konzepte
Vorlesung anlässlich der&nbsp; Lindauer Psychotherapiewochen 2008 - "Lachen" / "Weinen" vom 13. - 25. April 2008 in Lindau
Ausgehend vom Erbe Freuds, das kurz zusammengefasst wird, kommen in der Vorlesung die wichtigsten Entwicklungslinien der Psychoanalyse in der zweiten Hälfte des 20. Jh. zur Darstellung. Das sind insbesondere die Weiterentwicklung der Freudschen Konzeption zur &bdquo;kontemporären Psychoanalyse&ldquo;, die Objektbeziehungs-Psychologie, die Ich- und strukturorientierten Ansätze, die Selbst-Psychologie und Narzissmustheorie sowie die interpersonelle und intersubjektive Konzeption.
56,56 €
Willi, Jürg: Paartherapie
Vortrag anlässlich der 58.Lindauer Psychotherapiewochen 2008: "Lachen" / "Weinen" vom 13. - 25. April 2008 in Lindau
Paartherapie ist eine der schwierigsten Therapieformen. Viele Klienten sind damit unzufrieden und bemängeln die Kompetenz der Therapierenden. Der vom Referenten in über 40 Jahren Praxis ausgearbeitete koevolutive Ansatz der Paartherapie legt den Schwerpunkt auf ein vertieftes Verständnis der Paarkrise als Herausforderung persönlicher Entwicklungen in der Gestaltung der Beziehung. (...)
81,12 €
auch als Download
Willi, Jürg: Paartherapie
Vortrag anlässlich der 58. Lindauer Psychotherapiewochen 2008: "Lachen" / "Weinen" vom 13. - 25. April 2008 in Lindau

Paartherapie ist eine der schwierigsten Therapieformen. Viele Klienten sind damit unzufrieden und bemängeln die Kompetenz der Therapierenden. Der vom Referenten in über 40 Jahren Praxis ausgearbeitete koevolutive Ansatz der Paartherapie legt den Schwerpunkt auf ein vertieftes Verständnis der Paarkrise als Herausforderung persönlicher Entwicklungen in der Gestaltung der Beziehung. (...)
61,02 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen