Schatz, Gottfried: Warum wir nicht Sklaven unserer Gene sind

Schatz, Gottfried: Warum wir nicht Sklaven unserer Gene sind
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle14-v10z_taschen_pictogramm_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle14-v10z_taschen_pictogramm_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Schatz, Gottfried: Warum wir nicht Sklaven unserer Gene sind"

Die neuen Erkenntnisse der Biologie haben die alte Frage wiederbelebt, ob wir Menschen nur von Genen gesteuerte biochemische Maschinen sind. Diese philosophische Kränkung bedroht unsere Vorstellung von menschlicher Freiheit, Individualität und persönlicher Verantwortung, doch neue Erkenntnisse der Biologie könnten uns von dieser Bedrohung befreien. Eine dieser Erkenntnisse ist, dass die fast unvorstellbare Komplexität unseres Körpers es grundsätzlich verhindern könnte, dessen Verhalten bis ins letzte Detail vorherzusagen. Die zweite Erkenntnis ist, dass unsere körperliche und sogar unsere charakterliche Entwicklung nicht nur von präzisen genetischen Programmen, sondern auch von zufälligen chemischen Reaktionen unserer Körpermoleküle geprägt werden. Und die dritte Erkenntnis ist, dass die Umwelt unsere genetischen Programme verändern kann und wir zumindest einige dieser Veränderungen an folgende Generationen weiter vererben. Diese naturwissenschaftlichen Erkenntnisse haben eine hohe philosophische Brisanz und werfen komplexe ethische, juristische und politische Fragen auf; unsere Kinder und Enkelkinder werden sie beantworten müssen.

Univ.-Prof. em. Dr. phil. Gottfried SchatzChemiestudium an der Universität Graz. Biochemisches Institut der Universität Wien, Public Health Research Institute der Stadt New York, Cornell University in Ithaca, NY, Biozentrum der Universität Basel. Er war Gastprofessor an der Harvard University und an der Stanford University, Generalsekretär der Europäischen Molekularbiologie- Organisation (EMBO), Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Akademien (darunter der US National Academy of Sciences) sowie Träger hochrangiger internationaler Preise sowie von Ehrendoktoraten der Universitäten Stockholm und Bratislava. Von 2000 bis 2004 Präsident des Schweizerischen Wissenschafts- und Technologierates. Derzeit präsidiert er den Nachhaltigkeitsbeirat der Axpo Holding AG. Seit seiner Emeritierung betätigt er sich als Essayist und Buchautor.

Vortrag anlässlich des GLE-International Kongresses 2014 "Potentiale der Person. Ressourcenorietierung in Psychotherapie, Beratung, Coaching und Pädagogik" am 02. - 04. Mai 2014 in Berlin, ca. 50 Min. als Sofortdownload (57 MB audio, 253 MB video)

>> Hier auch als CD oder DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Schatz, Gottfried: Warum wir nicht Sklaven unserer Gene sind"

Weitere Artikel von Schatz, Gottfried
 

Kundenbewertungen für "Schatz, Gottfried: Warum wir nicht Sklaven unserer Gene sind"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Schatz, Gottfried

Artikel-Nr.: GLE14-V10Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

12,70 € *
Ähnliche Artikel
Kast, Verena: Resonanz mit dem kulturellen Unbewussten - als Ressource des Person...
Wir leben immer in einem kulturellen Kontext - dieser ist da, wie die Luft, die wir atmen. Gemeinsame Symbole sind die Basis einer Kultur: Unsere Sprache, die Erzählungen, die Mythen, die Märchen gehören zu ihr, unsere Musik, die Kunst, die Religion, die Wissenschaft, meistens verbunden mit ihnen zugehörigen Werten, machen unsere kulturelle Identität aus. (...)

Vortrag anlässlich des GLE-International Kongresses 2014 "Potentiale der Person. Ressourcenorietierung in Psychotherapie, Beratung, Coaching und Pädagogik" am 02. - 04. Mai 2014 in Berlin
ab 13,90 €
Schatz, Gottfried: Warum wir nicht Sklaven unserer Gene sind
Die neuen Erkenntnisse der Biologie haben die alte Frage wiederbelebt, ob wir Menschen nur von Genen gesteuerte biochemische Maschinen sind.(...)


Vortrag anlässlich des GLE-International Kongresses 2014 "Potentiale der Person. Ressourcenorietierung in Psychotherapie, Beratung, Coaching und Pädagogik" am 02. - 04. Mai 2014 in Berlin
ab 13,90 €
Fuchs, Thomas: Personalität als Leiblichkeit
Psychodynamische Konzeptionen der Persönlichkeit haben ihrer Verankerung in Strukturen des Leibes meist wenig Aufmerksamkeit geschenkt.(...)

Vortrag anlässlich des GLE-International Kongresses 2014 "Potentiale der Person. Ressourcenorietierung in Psychotherapie, Beratung, Coaching und Pädagogik" am 02. - 04. Mai 2014 in Berlin
ab 13,90 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen