Völschow, Yvette: Gesellschaft, Lebenswelt und Psyche! Oder anders herum!?

Völschow, Yvette: Gesellschaft, Lebenswelt und Psyche! Oder anders herum!?
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gwg16-v2z_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gwg16-v2z_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Völschow, Yvette: Gesellschaft, Lebenswelt und Psyche! Oder anders herum!?"

Im Vortrag sollen gesellschaftliche, soziale und ökonomische Bedingungen thematisiert werden, die Gewaltverhalten – hier mit Fokus auf den privaten Raum, auf Menschenhandel zum Zwecke sexueller Ausbeutung, aber auch auf Terrorakte – begünstigen und dabei Auswirkungen auf die Lebenswelten der Beteiligten (Opfer und Täter) und deren psychische Verfassung haben. Diese Betrachtung dient als Basis, um Faktoren für die Entstehung von Gewalt, sowie ihre Auswirkungen auf die Psyche und schlussendlich die Handlungen der Betroffenen, aufzuzeigen. Aus der Herleitungen des Gewalthandels sollen dann wiederum – unter Berücksichtigung von Wechselwirkungen der Mikro- und Makroebenenfaktoren einer Gesellschaft einerseits und psychischer Aspekte andererseits – auf lebensweltliche und gesamtgesellschaftliche Konsequenzen geschlossen werden. Dabei geht es weniger um die Darstellung von (Schein-) Kausalitäten als vielmehr um das Aufzeigen gewaltbegünstigender Faktoren und Rahmenbedingungen und deren Langzeitfolgen.
Hieraus werden nicht zuletzt mit Blick auf Personzentrierte Aspekte Implikationen für Interventions- und Präventionsmaßnahmen in den Feldern hergeleitet.

Prof. Dr. Yvette Völschow, Diplom-Pädagogin, Diplom-Sozialwissenschaftlerin, Supervisorin, Prof. für Sozial- und Erziehungswissenschaften und Leiterin der Arbeitsstelle für Reflexive Person- und Organisationsentwicklung der Universität Vechta. Mehrjährige Erfahrungen in der Projektleitung von Gewaltpräventionsprojekten. Mehr als zwölfjährige Erfahrungen mit der auf dem PZA basierenden Verfahren der "Kollegialen Beratung und Supervision", "Personzentrierter Gesprächsführung", "Kollegialem Coaching" etc. bei Landesbehörden, Polizei, Justiz, Soziale Arbeit und Schule. Aktiv im Wissenschaftlichen Beirat der GwG.

Vortrag im Rahmen des 16. Jahreskongresses der GwG "Gesellschaft und Psyche", 10. - 12. Juni 2016 in Bochum, ca. 90 Min. als Sofortdownload (83 MB audio, 287 MB video).

>> Hier auch als CD oder DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Völschow, Yvette: Gesellschaft, Lebenswelt und Psyche! Oder anders herum!?"

Weitere Artikel von Völschow, Yvette
 

Kundenbewertungen für "Völschow, Yvette: Gesellschaft, Lebenswelt und Psyche! Oder anders herum!?"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Völschow, Yvette

Artikel-Nr.: GwG16-V2Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

14,50 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Völschow, Yvette: Peer-Support als Ressource zur Selbstreflexion
Vortrag im Rahmen der Counselling Conference, 22. - 24. November 2018 in Köln
ab 16,80 €
Völschow, Yvette: Peer-Support als Ressource zur Selbstreflexion
Vortrag im Rahmen der Counselling Conference, 22. - 24. November 2018 in Köln
ab 18,50 €
Völschow, Yvette: Gesellschaft, Lebenswelt und Psyche! Oder anders herum!?
Im Vortrag sollen gesellschaftliche, soziale und ökonomische Bedingungen thematisiert werden, die Gewaltverhalten – hier mit Fokus auf den privaten Raum, auf Menschenhandel zum Zwecke sexueller Ausbeutung, aber auch auf Terrorakte – begünstigen und dabei Auswirkungen auf die Lebenswelten der Beteiligten (Opfer und Täter) und deren psychische Verfassung haben. Diese Betrachtung dient als Basis, um Faktoren für die Entstehung von Gewalt, sowie ihre Auswirkungen auf die Psyche und schlussendlich die Handlungen der Betroffenen, aufzuzeigen. Aus der Herleitungen des Gewalthandels sollen dann wiederum – unter Berücksichtigung von Wechselwirkungen der Mikro- und Makroebenenfaktoren einer Gesellschaft einerseits und psychischer Aspekte andererseits – auf lebensweltliche und gesamtgesellschaftliche Konsequenzen geschlossen werden. (...)

Vortrag im Rahmen des 16. Jahreskongresses der GwG "Gesellschaft und Psyche", 10. - 12. Juni 2016 in Bochum.
ab 15,90 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen