Zsok, OttoPodiumsdiskussion: "Grundwerte Europas": Gibt es eine europäische Identität?

Podiumsdiskussion:
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/ile16-pdz_taschen_pictogramm_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/ile16-pdz_taschen_pictogramm_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Zsok, OttoPodiumsdiskussion: "Grundwerte Europas": Gibt es eine europäische Identität?"

Wenn ja, worin könnte sie bestehen?

Eine Diskussion mit Persönlichkeiten aus verschiedenen Ländern
Moderation: Otto Zsok (Europäer)

Pascal le Vaou, (Jhrg. 1963), ist dreifacher Doktor: der Medizin (1993), der Philosophie (2005) und der Theologie (2014). Ausgebildet in Logotherapie und Existenzanalyse am Süddeutschen Institut in Fürstenfeldbruck. Leitender Facharzt für Psychiatrie im Krankenhaus Metz-Thionville (Frankreich). Dozent im Rahmen der Ausbildung in Logotherapie in Frankreich (Réseau de Logothérapie). Dr. le Vaou ist vielfach auch in der Öffentlichkeit tätig. Er schreibt in Zeitschriften und spricht im Radio über logotherapeutische Themen und Grenzfragen der Psychiatrie und der Philosophie.
Berthold Goerdeler (Jhrg. 1947) ist Rechtsanwalt und Steuerberater; er war über 20 Jahre Partner der KPMG. Universitätsstudien in Jura, Volkswirtschaft und Musik. In Logotherapie und Existenzanalyse ausgebildet am Süddeutschen Institut in Fürstenfeldbruck.
Alexander Batthyány (Jhrg. 1971), Univ.-Prof. Dr. phil. habil., ist Inhaber des Viktor Frankl Lehrstuhls für theoretische Grundfragen der Psychologie in Liechtenstein. Er lehrt an der Wiener Universitätsklinik für allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie und ist am Forschungsbereich Kognitionswissenschaften der Universität Wien tätig.

Podiumsdiskussion im Rahmen des Europäischen Jubiläumskongresses des Süddeutschen Instituts für Logotherapie & Existenzanalyse, Fürstenfeldbruck, 15. - 17. April 2016, ca. 86 Min. als Sofortdownload (96 MB audio, 648 MB video)

>> Hier auch als CD oder DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Podiumsdiskussion: "Grundwerte Europas": Gibt es eine europäische Identität?"

Weitere Artikel von Zsok, Otto
 

Kundenbewertungen für "Podiumsdiskussion: "Grundwerte Europas": Gibt es eine europäische Identität?"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Zsok, Otto

Artikel-Nr.: ILE16-PDZ

 

Als Sofortdownload verfügbar

13,00 € *
Ähnliche Artikel
Böschemeyer, Andreas: Innere Bilder als Zugang zur geistigen Person
Der Vortrag erschließt die Bedeutung der Wertimagination für die tiefere Selbst- und Sinnerkenntnis, zeigend, dass in jedem Menschen – in der Tiefe der geistigen Person – Kräfte ruhen, die auch zur Heilung herangezogen werden können.

Vortrag im Rahmen des Europäischen Jubiläumskongresses des Süddeutschen Instituts für Logotherapie & Existenzanalyse, Fürstenfeldbruck, 15. - 17. April 2016
ab 12,40 €
Batthyany, AlexanderBatthyany, Berthold: Wo steht die Logotherapie und Existenzanalyse in...
Versuch einer Ortung und Perspektiven für die Zukunft mit
Schwerpunkt in Europa

Viktor Frankl hat mit der Logotherapie und Existenzanalyse nicht nur eine Psychotherapie, sondern auch eine eigene Forschungsrichtung geschaffen. Hierin liegt ihre Stärke und zugleich ihre Schwäche: Auf der einen Seite haben die empirischen und klinischen Verhaltenswissenschaften die Logotherapie wegen ihrer Einbeziehung grundlegend philosophischer Aussagen etwa zur Sinnhaftigkeit des Daseins, zur Willensfreiheit und zur geistigen Dimension bisweilen eher verhalten aufgenommen. (...)

Vortrag im Rahmen des Europäischen Jubiläumskongresses des Süddeutschen Instituts für Logotherapie & Existenzanalyse, Fürstenfeldbruck, 15. - 17. April 2016
ab 12,40 €
Palombo, Nadja: Der heile Kern im Menschen als Ausgangspunkt für die Integration vo...
Im Vortrag wird der Versuch unternommen, Erkenntnisse der Bindungstheorie mit Bezug auf traumatisierende Bindungs-Erfahrungen, unter Einbeziehung der fundamentalen Sinnorientierung sowie existenziellen Sinnsuche des Menschen in eine Synthese zu bringen. In Beratungs- und Therapiegesprächen geht es oftmals nicht so sehr um das Was (sinnvoll ist), sondern um das Wie – also um die Umsetzung von (meist kognitiven) Erkenntnissen, die für das eigene Leben als sinnvoll erkannt wurden. (...)

Vortrag im Rahmen des Europäischen Jubiläumskongresses des Süddeutschen Instituts für Logotherapie & Existenzanalyse, Fürstenfeldbruck, 15. - 17. April 2016
ab 12,40 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen