Leiner, MartinLeiner, M./Barakat, Z./Nadler, A./Sagy, S.: Empathie und Versöhnung

Leiner, M./Barakat, Z./Nadler, A./Sagy, S.: Empathie und Versöhnung
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgle15-z1z_taschen_pictogramm_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgle15-z1z_taschen_pictogramm_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Leiner, MartinLeiner, M./Barakat, Z./Nadler, A./Sagy, S.: Empathie und Versöhnung"

Vier Vorträge zum Thema Empathie und Versöhnung mit dem "Gegner":

  1. Prof. Dr. Martin Leiner, Professor für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Ethik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Leiter des Jena Center for Reconciliation Studies:
    "Das trilaterale Reconciliation-Projekt" - Das "Hearts of Flesh, not Stone" Projekt ist ein von der DFG gefördertes trilaterales Forschungsprojekt zur transdisziplinären Versöhnungsforschung, in dessen Rahmen beispielsweise zum ersten Mal eine Studentengruppe von Palästinensern aus der Westbank Auschwitz besuchte.
  2. Doktorandin Zeina Barakat (als Vertretung von Prof. Dr. Mohammed Dajani), Gründungsmitglied der Wasatia-Bewegung in Palästina, die eine moderate, tolerante, pluralistische Kultur, insbesondere einen moderaten Islam, anstrebt:
    "Empathy with opponents? Why Palestinian youth visited Auschwitz" (Empathie mit dem Gegner? Warum junge Palestinenser Auschwitz besuchten, (engl./deutsch))
  3. Prof. Dr. Arie Nadler, über 25 Jahre Inhaber des Lehrstuhls für Psychologie an der Universität Tel Aviv, seine gegenwärtige Forschung fokussiert sich auf die Sozialpsychologie der Versöhnung und auf hilfreiche Beziehungen zwischen Individuen und Gruppen:
    "The role of victimhood-centered identity in conflict and reconciliation" (Die Rolle einer Opfer-zentrierten Identität in Konflikten und im Prozess der Versöhnung (engl./deutsch)) - Opfer-zentrierte Identität ist eine Hauptursache beim Aufheizen von Konflikten und deren Unvermögen, diese zu versöhnen.
  4. Prof. Dr. Shifra Sagy, Shifra Sagy ist emeritierte Professorin für Psychologie der Abteilung Pädagogik an der Ben Gurion Universität des Negev in Israel, ihre hauptsächlichen Forschungsinteressen sind Salutogenese, der Umgang und die Einstellung von Stressfaktoren:
    "Can we empathize with the suffering of our enemy? - A small step on the long way towards reconciliation" (Ist es möglich, Empathie zu haben mit den Leiden unseres Feindes? - Ein kleiner Schritt auf dem langen Weg zur Versöhnung (engl./deutsch)) - Lassen sich potentielle Ressourcen finden und beschreiben, die Individuen und Gruppen dazu bringen, von einem wenig ausgeprägten Willen zur Versöhnung zu einem stark ausgeprägten Willen zur Versöhnung zu gelangen?

Vier Vorträge anlässlich des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (DGLE): "Freiheit - wozu?" vom 24. - 26. April 2015 in Bad Wörishofen, ca. 100 Min. als Sofortdownload (92 MB audio, 561 MB video)

>> Hier auch als CD oder DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Leiner, M./Barakat, Z./Nadler, A./Sagy, S.: Empathie und Versöhnung"

Weitere Artikel von Leiner, Martin
 

Kundenbewertungen für "Leiner, M./Barakat, Z./Nadler, A./Sagy, S.: Empathie und Versöhnung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Leiner, Martin

Artikel-Nr.: DGLE15-Z1Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

14,50 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
30,16 €
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
15,20 €
auch als Download
de Shazer, Steve / Berg, Insoo Kim: Kurzzeittherapie - Von Problemen zu Lösungen (Dow...
Weltkongress für Familientherapie, Düsseldorf 1998. Ein Seminar mit Vorträgen, Übungen und Diskussionen. Ausführlich erklärt de Shazer die Kurzzeittherapie beim Umgang mit - Alkoholmissbrauch. Weitere Themen sind: - Magersucht - Selbstverletzung - Ziele des Therapeuten Ziele des Klienten - Die Sprache der Lösungen nutzen - 6 nützliche Fragen - Erreichte Veränderungen aufrechterhalten - Mit Rückschlägen umgehen - Technik des Reframings.
13,40 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen