Schmitz, Britta: Das "Abnehmen für die Seele - Konzept"

Schmitz, Britta: Das
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/rrn16-d092z_taschen-pictogramm_500px5b4859da894e2_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/rrn16-d092z_taschen-pictogramm_500px5b4859da894e2_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Schmitz, Britta: Das "Abnehmen für die Seele - Konzept""

Schnelle und dauerhafte Gewichtsreduktion mit Psychologischer Ernährungsberatung in Kombination mit Klopfen und Hypnose

Über die Hälfte der Menschen in Deutschland sind mittlerweile übergewichtig und trotz diverser Abnehmmodelle und Therapien werden es weiterhin immer mehr statt weniger. Viele Berater und Therapeuten möchten diesem Klientel helfen, kommen jedoch immer wieder an ihre Grenzen, da das Thema so komplex und individuell ist, dass es sehr schwer zu begreifen ist. Aus persönlichen und später beruflichen Gründen habe ich mich mein Leben lang mit diesem Thema befasst und mit der Zeit ein Konzept entwickelt, welches im Bereich Gewichtsabnahme sehr wirksam und schnell umsetzbar ist. Dieses Konzept möchte ich in meinem Vortrag vorstellen, um so anderen Kollegen eine Möglichkeit zu bieten, wie sie doch noch erfolgreich oder einfach erfolgreicher mit dieser Zielgruppe arbeiten können.

Ziele/Lernziele:
- Die Komplexität der Gewichtsabnahme – Die entscheidenden Faktoren verstehen und umsetzen
- Wie die Kombination aus Psychologischer Ernährungsberatung, Klopfen und Hypnose zu einem schnellen und dauerhaften Erfolg bei der Gewichtsabnahme führt

Britta Schmitz, Psychologische Ernährungsberaterin, Zertifizierter Hypnose-Coach, Schema-Coach, Systemischer Coach, Fortbildung PEP, NLP-Master, NLP-Co-Trainer, Psychometrie-Ausbildung, Studium in Ernährungsberatung, Psychologischer Beratung, Persönlichkeitstraininig, Autorin des Buchs "Abnehmen für die Seele – So leicht kann das Leben sein", Fachdozentin für die Heilpraktikerschule Essen/Mülheim, Einzelberatungen, Leiterin von Coaching und Hypnose-Peergruppen, Vorträge und Seminare (u.a. auf Mallorca), Mitglied im Deutschen Fachverband Coaching.

Workshop im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016, ca. 150 Min. als Sofortdownload (158 MB audio)

>> Hier auch als CD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Schmitz, Britta: Das "Abnehmen für die Seele - Konzept""

Weitere Artikel von Schmitz, Britta
 

Kundenbewertungen für "Schmitz, Britta: Das "Abnehmen für die Seele - Konzept""

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Schmitz, Britta

Artikel-Nr.: RRN16-D092Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

19,35 € *
Ähnliche Artikel
Porges, Stephen: Die Polyvagal-Theory: Die transformative Kraft des Sich-sicher-Fühlens
Sicherheit ist ein wesentliches Kriterium für die Optimierung menschlichen Potenzials. Die neurophysiologischen Prozesse, die mit dem Gefühl sich sicher zu fühlen in Verbindung gebracht werden, sind eine Grundvoraussetzung nicht nur für unser Sozialverhalten sondern auch für den Zugang zu höheren Gehirnstrukturen, die es dem Menschen möglich machen kreativ zu sein und Neues zu generiere, und auch zu den unteren Gehirnstrukturen, die bei der Regulierung von Atem, Wachstum und regenerativen Prozessen involviert sind. (...)


Vortrag im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016
16,26 €
van der Kolk, Bessel: Trauma, Körper und das Gehirn
Die Fähigkeit für Synchronizität und Imagination wiederlangen

Der Körper bringt es zum Ausdruck: Überwältigende Erfahrungen werden in Form von gebrochenem Herzen und herzzerreißenden Empfindungen erlebt, die den Überlebenden unsicher, erschöpft, nervös, überwältigt und verschlossen zurücklassen. Das Trauma begann zwar im Außen, wird aber auf der Schaubühne des Körpers erlebt. Ergebnis ist, dass Überlebende sich nicht mehr sicher fühlen in ihrer Haut. Genesung von Trauma beinhaltet, aufs Neue ein Gefühl von viszeraler Sicherheit wiederzuerlangen, und sich mit dem gesamten Organismus wieder in eine liebevolle Beziehung zu sich selbst aufzubauen. Das Gewahrsein physischer Empfindungen bildet den Grundstock unseres menschlichen Bewusstseins. Heilung kann nur geschehen, wenn Überlebende sich sicher, selbstbestimmt und effektiv erleben. (...)


Vortrag im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016
16,26 €
Leutner, Susanne: Heilsame Netzwerke - EMDR und Ego-States
Es vertieft und erleichtert den Heilungsprozess, wenn wir die beiden wirkungsvollen Methoden miteinander verbinden. Die integrativen Prozesse der Ego-State-Therapie werden durch EMDR erhöht, sie werden sanfter oder auch intensiver. Umgekehrt ist es beim EMDR hilfreich, das Auftreten unterschiedlicher Ego-States genau wahrnehmen. Oft verbinden sich diese, wenn das Timing stimmt, "von selber". Es kann aber auch begleitend und vorbereitend mit ihnen gearbeitet werden, z.B. um Blockaden aufzuheben oder um am Ende eines EMDR-Prozesses bestimmte Anteile noch besser zu "versorgen". (...)


Workshop im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016
25,61 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen