Hell, Daniel: Von der Seele zum Selbst und zum Gehirn

Hell, Daniel: Von der Seele zum Selbst und zum Gehirn
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/zt18-v1d_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/zt18-v1d_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Hell, Daniel: Von der Seele zum Selbst und zum Gehirn"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Nach einem kurzen Rückblick auf die Seelengeschichte in der abendländischen Kultur werden Unterschiede zwischen dem traditionellen Seelenbegriff und dem aktuellen Selbstbegriff in der Psychologie herausgearbeitet. Seelisches Erleben geht weder in Kognitionen oder in einem "kognitiven Selbst" auf, noch ist es in einer neurobiologischen Aussensicht auf das Gehirn völlig erfassbar.

Die Rückkehr des Seelischen in Therapien

Immer mehr Menschen suchen wegen psychischen Problemen und psychiatrischen Erkrankungen Hilfe. Viele kommen mit ihren Gefühlen nicht zurecht, werten sie ab oder schieben sie von sich. Wirksam geholfen wird diesen Menschen nicht einfach dadurch, dass ihre Hirnvorgänge gemessen oder ihre Gedanken und Selbstkonzepte analysiert werden. Es braucht auch einen achtsamen Umgang mit ihrem subjektiven Erleben. Wie Achtsamkeit unter erschwerten Bedingungen und in psychischer Not unterstützt werden kann und wie Menschen ihren Seelenhunger befriedigen können, ist Teil dieses interessanten Morgens. Dabei wird auf das depressive Erleben und seiner Bewältigung besonders eingegangen.

Daniel Hell, Psychiater und Psychotherapeut, langjähriger ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich und Ordinarius für klinische Psychiatrie an der Universität Zürich, zuvor Chefarzt des Psychiatriezentrums Schaffhausen. Aktuell in der Stiftung Hohenegg sozialpsychiatrisch engagiert und in psychiatrisch-psychotherapeutischer Praxis tätig.
Autor mehrerer Fach- und Sachbücher, v.a. zum Spezialgebiet Depression und zum Seelenverständnis

Vortrag im Rahmen der 10. Zürcher Traumatage "Die Rückeroberung des Seelischen in unserer Gesellschaft" vom 7. - 9. Juli 2018 in Zürich, ca. 140 Min. auf 2 CDs oder 153 Min. auf 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Hell, Daniel: Von der Seele zum Selbst und zum Gehirn"

Weitere Artikel von Hell, Daniel
 

Kundenbewertungen für "Hell, Daniel: Von der Seele zum Selbst und zum Gehirn"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Hell, Daniel

Artikel-Nr.: ZT18-V1C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

28,20 € *
Ähnliche Artikel
Levine, Peter A.: Geheimnisvolle Körpersprache
Was in Gehirn und Körper bei der inneren Kommunikation abläuft

Der menschliche Körper ist ein Wunderwerk. Ständig übermittelt er eine Fülle an Informationen über Empfindungen, Gefühle und kognitive Abläufe. Je mehr wir uns dieser inneren Prozesse bewusst werden, desto mehr gelingt es, das Geheimnis der Körpersprache zu entschlüsseln. Dann sind wir besser im Kontakt mit uns wie auch mit anderen - eine gute Grundlage für sinnvolle, tragende Entscheidungen etwa, oder wertvollen Austausch. (...)

Seminar des Polarity Bildungszentrums in Weggis (Schweiz) vom 15. - 18. Juli 2016, Englisch mit deutscher Konsekutivübersetzung

DVD-Sonderausgabe!

MIT TRAILER!
35,50 €
Hammel, Stefan: Therapeutisches Erzählen
Die komplette Ausbildung

Eigentlich erzählen wir uns ständig Geschichten, und immer sind sie fiktiv, ob sie die Zukunft angehen, Geplantes, Erwünschtes, Erhofftes, oder die Vergangenheit - Lebensereignisse und Erfahrungen, Gelungenes, Misslungenes. Da unser Leben ohnehin von Geschichten und den in ihnen enthaltenen Botschaften geleitet wird, was wäre, wenn wir diese Botschaften nutzen könnten für uns selbst und unsere Klienten, wenn wir über Geschichten Gesundungsprozesse initiieren, Erfolge herbei erzählen könnten? (...)

Ausbildung, bestehend aus vier dreitägigen Seminaren, gehalten von März bis Mai 2015 in Kaiserslautern.

Mit Trailer!
Statt: 273,90 € 136,95 €
%
Huber, Michaela: Von Bindungs-und Gewalttrauma genesen
Von guten Beziehungen, Distanz zum Schrecken
und einem balancierten Stoffwechsel

-Gute Beziehungen? Wie waren sie denn, wenn man früh traumatisiert ist - und wie könnten sie sein?
-Distanz zum Schrecken? Wie war er denn, wie hat er sich ausgewirkt - und wie kommt man davon weg?
-Balancierter Stoffwechsel? Wieso geriet er aus dem Gleichgewicht, wie wirkt/e sich das aus, und was tun? (...)

Vortrag anlässlich des Trauma-Kongresses 2010 in Bad Herrenalb
24,79 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen