Hüther, Gerald: Sind wir Kinder der Liebe?

Hüther, Gerald: Sind wir Kinder der Liebe?
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/pfl15-v13z_taschen_pictogramm5b680caf7d786_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/pfl15-v13z_taschen_pictogramm5b680caf7d786_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Hüther, Gerald: Sind wir Kinder der Liebe?"

Wie heißt eigentlich das Entwicklungsprinzip, das zunächst die Herausbildung von materiellen Strukturen, dann von zunehmend komplexer organisierten Lebewesen ermöglicht und am Ende uns selbst als vernunftbegabte, soziale und fühlende Wesen hervorgebracht hat? Wenn wir es „Liebe“ nennen, dann wäre die Haltung, die jemand aus dieser Erkenntnis heraus zu entwickeln und in seinem Leben zum Ausdruck zu bringen imstande sind, die eines oder einer Liebenden. Liebe ist also mehr als ein Gefühl. Uns Menschen ermöglicht sie die Überwindung der uns trennenden Angst und bildet die Grundlage für eine Kultur des Zusammenlebens, in der wir andere nicht länger als Objekte behandeln, sondern in der wir einander als Subjekte begegnen. Sie ist die Voraussetzung für Co-Kreativität und die Herausbildung individualisierter Gemeinschaften und damit die einzige Art des Zusammenlebens, die eine wirkliche Entfaltung der uns angelegten Potentiale ermöglicht.

Prof. Dr. Gerald Hüther, geb.1951 in Emleben, ist ein bekannter Neurobiologe, beliebter Redner und Autor erfolgreicher populärwissenschaftlicher Bücher zu Themenkreisen wie Angst, Liebe und menschliche Potenzialentfaltung. Er ist Mitbegründer mehrerer transdisziplinärer Netzwerke im Bildungs- und Unternehmensbereich, so zuletzt auch der Akademie für Potenzialentfaltung.

Vortrag anlässlich des Philosophie-Festivals der Liebe vom 05. - 09. September 2015 in Berlin, ca. 49 Min. als Sofortdownload (55 MB audio, 361 MB video)

>> Hier auch als CD oder DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Hüther, Gerald: Sind wir Kinder der Liebe?"

Weitere Artikel von Hüther, Gerald
 

Kundenbewertungen für "Hüther, Gerald: Sind wir Kinder der Liebe?"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Hüther, Gerald

Artikel-Nr.: PFL15-V13Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

14,09 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
14,81 €
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
29,39 €
auch als Download
de Shazer, Steve / Berg, Insoo Kim: Kurzzeittherapie - Von Problemen zu Lösungen (Dow...
Weltkongress für Familientherapie, Düsseldorf 1998. Ein Seminar mit Vorträgen, Übungen und Diskussionen. Ausführlich erklärt de Shazer die Kurzzeittherapie beim Umgang mit - Alkoholmissbrauch. Weitere Themen sind: - Magersucht - Selbstverletzung - Ziele des Therapeuten Ziele des Klienten - Die Sprache der Lösungen nutzen - 6 nützliche Fragen - Erreichte Veränderungen aufrechterhalten - Mit Rückschlägen umgehen - Technik des Reframings.
13,06 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen