van der Kolk, Bessel: Der Körper als Speicher unserer Erfahrungen

van der Kolk, Bessel: Der Körper als Speicher unserer Erfahrungen
 

Produktinformationen "van der Kolk, Bessel: Der Körper als Speicher unserer Erfahrungen"

Traumaspuren in Gehirn, Geist und Körper und wie man sie heilen kann

Bessel van der Kolk, der seit über dreissig Jahren in den Bereichen der Forschung und der klinischen Praxis an vorderster Front aktiv ist, zeigt, dass das Entsetzen und die Isolation im Zentrum eines jeden Traumas buchstäblich Gehirn und Körper verändern. Neue Erkenntnisse über die Überlebensinstinkte erklären, warum Traumatisierte von unvorstellbaren Ängsten, Taubheitsempfindungen und unerträglicher Wut heimgesucht werden und wie Traumata ihre Fähigkeit, sich zu konzentrieren, sich zu erinnern, Vertrauensbeziehungen aufzubauen und sich in ihrem eigenen Körper zu Hause zu fühlen, negativ beeinflussen. Weil sie oft das Gefühl haben, ihr Leben nicht selbst steuern zu können, und weil sie wegen erfolgloser Therapien frustriert sind, fürchten viele von ihnen, eine Heilung sei für sie unmöglich geworden.

Neue Wege zur Genesung aktivieren die natürliche Plastizität des Gehirns und nutzen sie, um gestörte Funktionen zu reorganisieren und die Fähigkeit, "zu wissen, was man weiss, und zu fühlen, was man fühlt", wiederherzustellen. Ausserdem erschließen sie Erlebnisse, die jenen Empfindungen der Hilflosigkeit und Unsichtbarkeit, die mit Traumata verbunden sind, unmittelbar entgegenwirken, und ermöglichen es so Erwachsenen wie Kindern, ihren Körper und ihr Leben zurückzuerobern

Seminar am Polarity Bildungszentrum, 27. Juli 2016, Zürich, englisch mit deutscher Konsekutivübersetzung, ca. 333 Min. als Sofortdownload (347 MB audio, 1,3 GB video)

>> Hier auch als CD oder DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "van der Kolk, Bessel: Der Körper als Speicher unserer Erfahrungen"

Weitere Artikel von van der Kolk, Bessel
 

Kundenbewertungen für "van der Kolk, Bessel: Der Körper als Speicher unserer Erfahrungen"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller van der Kolk, Bessel

Artikel-Nr.: 3417Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

29,15 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
van der Kolk, Bessel: Trauma und Gehirn
Verkörperter Schrecken

Traumata, eines der großen gesundheitlichen Probleme unserer Zeit, spielen bei Unfall- und Verbrechensopfern eine ebenso große Rolle wie bei sexueller und familiärer Gewalt sowie Missbrauch, Misshandlung, Vernachlässigung und Sucht. (...)

Tagesseminar (englisch/deutsch) anlässlich des 5. Schweizer Bildungsfestivals vom 20. - 23. August 2011 in Weggis

DVD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 40 jetzt nur EUR 17,39
ab 15,65 €
van der Kolk, Bessel: Trauma, Körper und das Gehirn
Die Fähigkeit für Synchronizität und Imagination wiederlangen

Der Körper bringt es zum Ausdruck: Überwältigende Erfahrungen werden in Form von gebrochenem Herzen und herzzerreißenden Empfindungen erlebt, die den Überlebenden unsicher, erschöpft, nervös, überwältigt und verschlossen zurücklassen. Das Trauma begann zwar im Außen, wird aber auf der Schaubühne des Körpers erlebt. Ergebnis ist, dass Überlebende sich nicht mehr sicher fühlen in ihrer Haut. Genesung von Trauma beinhaltet, aufs Neue ein Gefühl von viszeraler Sicherheit wiederzuerlangen, und sich mit dem gesamten Organismus wieder in eine liebevolle Beziehung zu sich selbst aufzubauen. Das Gewahrsein physischer Empfindungen bildet den Grundstock unseres menschlichen Bewusstseins. Heilung kann nur geschehen, wenn Überlebende sich sicher, selbstbestimmt und effektiv erleben. (...)


Vortrag im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016
12,40 €
van der Kolk, Bessel: Der Körper als Speicher unserer Erfahrungen
Traumaspuren in Gehirn, Geist und Körper und wie man sie heilen kann

Seit Jahrzehnten erforscht Bessel van der Kolk, Professor für Psychiatrie, die Auswirkungen traumatischer Erlebnisse, deren Ergebnisse er in seine methodenreiche therapeutische Arbeit einfließen lässt. Hier geht er auf die Plastizität des Gehirns ein und zeigt, wie diese zusammen mit therapeutischen Methoden, die auch die Vorstellungskraft mit einbeziehen, es möglich machen, selbst in späteren Jahren noch durch Entwicklungstrauma hervorgerufene Lücken im Erleben aufzufüllen. (...)

Seminar vom 27. Juli 2016, gehalten am Polarity Bildungszentrum in Zürich, mit englisch/deutscher Konsekutivübersetzung.

MP3-Sonderausgabe! Bisher 32,40 EUR, jetzt für nur 15,39 EUR!
15,39 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen