Korte, Martin / Altenmüller, Eckart / Albers, Eva-Maria: Jung im Kopf

Korte, Martin / Altenmüller, Eckart / Albers, Eva-Maria: Jung im Kopf
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok3674d_jok3674d_jungimkopf_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok3674d_jok3674d_jungimkopf_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Korte, Martin / Altenmüller, Eckart / Albers, Eva-Maria: Jung im Kopf"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Einsichten der Gehirnforschung in das Älterwerden

Das Alter hat einen schlechten Ruf in unserer Zeit, die sich ganz dem Jugendwahn verschrieben hat. Die meisten fürchten sich davor, versuchen es hinauszuzögern, zu negieren. Ist man wirklich so alt, wie man sich fühlt? Was passiert biologisch und psychologisch beim Älterwerden? Was bewirkt die Plastizität des Gehirns und wie nutzen wir sie bestmöglich? Hier die Antworten.
Der Biologe und Neurowissenschaftler Martin Korte macht Hoffnung in "Jung im Kopf - erstaunliche Einsichten der Gehirnforschung in das Älterwerden". Unsere negativen Erwartungen an das Alter entsprechen keineswegs der Realität: Weder leben 10 % der Senioren in Institutionen, noch stimmt es, dass alte Menschen kein Interesse an Sex hätten oder Psychotherapien nicht wirken würden. Er stellt Eigenheiten und Schwächen, doch auch besondere Fähigkeiten und Stärken des mittleren und höheren Alters dar und wie wir sie nutzen können.
Eckart Altenmüller, Neurologe und Flötist, zeigt in "Musizieren und Tanzen als Hirnjogging: Was ist dran?", wie diese Tätigkeiten ähnlichen Gesetzmäßigkeiten folgen und selbst in ihren einfachen Äußerungen komplexe, sensomotorische und neurologische Höchstleistungen sind, die nicht nur positiv auf das Gedächtnis und die motorische Steuerung wirken, sondern Freude machen und die Lebensqualität steigern.
Einblicke aus der Grundlagenforschung in die Aktivitäten auf Zellebene gewährt Eva-Maria Albers, Biologin und Neurowissenschaftlerin, in "Was hält Neuronen fit? Kommunikation zwischen Hirnzellen". Sie erklärt etwa, was extrazelluläre Vesikel sind, was bei der Zellkommunikation im Gehirn eine Rolle spielt und wie der axonale Transport bei hochkomplexen Neuronen abläuft , die wir schließlich ein ganzes Leben lang brauchen. Hochprofessionell, doch auch für Laien nachvollziehbar.

Drei Vorträge im Rahmen des Symposiums Kortizes "Was hält uns jung? Neuronale Perspektiven für den Umgang mit Neuem", 13. - 15. April 2018, Nürnberg. (www.kortizes.de), ca. 141 Min. auf 1 DVD.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 37,20 EUR, jetzt nur 16,89 EUR!

>>>Die Vorträge sind hier auch einzeln als CD oder DVD in unserer Auditoriumsausgabe erhältlich.<<<

 

Weiterführende Links zu "Korte, Martin / Altenmüller, Eckart / Albers, Eva-Maria: Jung im Kopf"

Weitere Artikel von Korte, Martin
 

Kundenbewertungen für "Korte, Martin / Altenmüller, Eckart / Albers, Eva-Maria: Jung im Kopf"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Korte, Martin

Artikel-Nr.: JOK3674D

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

16,89 € *
Ähnliche Artikel
Korte, Martin: Wie unser Gehirn lernt
Lern- und Veränderungsprozesse dem Lebensalter angemessen gestalten

Schon als Kinder hörten wir die Binsenweisheit: "Man lernt nie aus." Die wissenschaftlichen Belege dazu präsentiert der Neurobiologe Martin Korte hier auf der Grundlage neuester Forschungen. Er zeigt, wie Menschen ein Leben lang lernen und sich verändern können, bespricht die Lernmuster verschiedener Lebensphasen und deren Veränderungen.
Wir erfahren, wie einzelne Gehirnstrukturen funktionieren, unser Arbeitsgedächtnis etwa, das u. a. für die Informationsauswahl verantwortlich ist. (...)

Vortrag im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF "Systemisch - Wirksam – Gut", 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 14 EUR, jetzt nur 8,39 EUR!
9,89 €
Korte, Martin: Jung im Kopf. Erstaunliche Einsichten der Gehirnforschung in das Äl...
Altern, so die These des Hirnforschers und Lernexperten Martin Korte, ist keineswegs gleichbedeutend mit körperlichem und geistigem Verfall. Das mittlere und höhere Alter sind vielmehr menschliche Entwicklungsphasen mit bestimmten Eigenheiten, Schwächen, aber auch besonderen Fähigkeiten und Stärken, die wir erkennen und nutzen sollten. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposium Kortizes 2018 "Was hält uns jung? Neuronale Perspektiven für den Umgang mit Neuem", 13. - 15. April 2018 in Nürnberg
ab 11,90 €
auch als Download
Korte, Martin: Wie unser Gehirn lernt
Lern- und Veränderungsprozesse dem Lebensalter angemessen gestalten

Schon als Kinder hörten wir die Binsenweisheit: "Man lernt nie aus." Die wissenschaftlichen Belege dazu präsentiert der Neurobiologe Martin Korte hier auf der Grundlage neuester Forschungen. Er zeigt, wie Menschen ein Leben lang lernen und sich verändern können, bespricht die Lernmuster verschiedener Lebensphasen und deren Veränderungen.
Wir erfahren, wie einzelne Gehirnstrukturen funktionieren, unser Arbeitsgedächtnis etwa, das u. a. für die Informationsauswahl verantwortlich ist. (...)

Vortrag im Rahmen der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF "Systemisch - Wirksam – Gut", 22. - 24. September 2016, Frankfurt/Main.
8,90 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen