Knopp, Elisabeth/ Raaflaub, W./ Oelz, O.: Podiumsdiskussion

Knopp, Elisabeth/ Raaflaub, W./ Oelz, O.: Podiumsdiskussion
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gs14-pd_taschen_pictogramm5c2dc26105a00_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gs14-pd_taschen_pictogramm5c2dc26105a00_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Knopp, Elisabeth/ Raaflaub, W./ Oelz, O.: Podiumsdiskussion"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Spannendes Podium
Vier Personen waren dafür vorgesehen, die ehemalige Bundesrätin lic. Iur. Elsiabeth Kopp, die Schauspielerin Ruth Maria Kubitschek, der Arzt Dr. Walter Raaflaub und der Internist und Höhenmediziner Prof. Dr. med. Oswald Oelz langjähriger Triemli-Chefarzt. Leider musste Ruth Maria Kubitschek aus gesundheitlichen Gründen von einer Teilnahme absehen.
Elisabeth Kopp bekam von Moderator Franz Josef Köb Raum für Ihre Ausführungen zum Thema Loslassen. Sie erzählte, wie immaterielle Werte nach ihrem Rauswurf aus dem Bundesrat immer mehr Gewicht bekommen hätten, Materielles dagegen immer stärker in den Hintergrund gerückt sei. Und der Einsatz für andere Menschen habe zu einer späteren reichen Erntein Form von familiärer Einbindung geführt.
Im Gespräch mit Walter Raaflaub ging es um den Umgang mit ausserordentlichen Stresssituationen, um sexuelle Einbussen nach einer Prostata-Operation, aus welcher Tatsache das Buch "Tote Hose" entstand. Er erklärte mit entwaffnender, ungewohnter und sehr berührenden Offenheit, das er zusammen mit seiner im Podium sitzenden Frau gelernt habe, nach einer Zeit des gegenseitigen Rückzugs zu einem erneuten erfüllten Sexualleben zu kommen.
Oswald Oelz berichtete von seinen beiden Leben, dem als begeisterter Arzt und dem des ehrgeizigen Extrembergsteigers. Natürlich könne man mit zunehmendem Alter nicht mehr die höchsten Gipfel besteigen, aber die Leidenschaft bleibe dennoch erhalten. Und weil das Leben immer unvollendet bleibe, sei es wichtig, sich mit Tätigkeiten zu beschäftigen, die einen beglückten. " Don´t worry be happy" solle der Leitspruch für ein geglücktes Leben sein, schloss Oelz seine Ausführungen.

Podiumsdiskussion im Rahmen des Züricher Kongresses (GS): "Die Kunst des langen Lebens" am 30. September 2014 in Zürich, ca. 55 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Knopp, Elisabeth/ Raaflaub, W./ Oelz, O.: Podiumsdiskussion"

Weitere Artikel von Knopp, Elisabeth
 

Kundenbewertungen für "Knopp, Elisabeth/ Raaflaub, W./ Oelz, O.: Podiumsdiskussion"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Knopp, Elisabeth

Artikel-Nr.: GS14-PC

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

13,90 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Knopp, ElisabethKnopp, E./ Raaflaub, W./ Oelz, O.: Podiumsdiskussion
Spannendes Podium
Vier Personen waren dafür vorgesehen, die ehemalige Bundesrätin lic. Iur. Elsiabeth Kopp, die Schauspielerin Ruth Maria Kubitschek, der Arzt Dr. Walter Raaflaub und der Internist und Höhenmediziner Prof. Dr. med. Oswald Oelz langjähriger Triemli-Chefarzt . Leider musste Ruth Maria Kubitschek aus gesundheitlichen Gründen von einer Teilnahme absehen. (...)

Podiumsdiskussion im Rahmen des Züricher Kongresses (GS): "Die Kunst des langen Lebens" am 30. September 2014 in Zürich
ab 12,65 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen