Kolbe, Christoph: Phänomenologische Gesprächsführung – Methodik

Kolbe, Christoph: Phänomenologische Gesprächsführung – Methodik
 

Produktinformationen "Kolbe, Christoph: Phänomenologische Gesprächsführung – Methodik"

Die Qualität und Prägnanz existenzanalytischer Arbeit erweist sich besonders darin, dass es gelingt, das zu erfassen, worum es dem Gegenüber eigentlich geht, um ihm somit ein Erkennen und Verstehen seiner selbst zu ermöglichen. Gerade dies ist ein Spezifikum existenzanalytischer Gesprächsführung, die sich damit wesentlich von einer interpretativen oder lerntheoretischen Gesprächsführung unterscheidet. Diese Prägnanz erweist sich weiterhin darin, dass alle wesentlichen Gesichtspunkte, die im Kontext dieses Erlebens ebenfalls bedeutsam sind, seitens des Gesprächsführenden im Blick sind. Hier ist also eine Gleichzeitigkeit der Aufmerksamkeit insbesondere hinsichtlich personaler und psychodynamischer Motive des Klienten gefordert. Wie aber kann dies dem Therapeuten gelingen? Woher gewinnt er seine diesbezügliche Gewissheit für die Gesprächsführung?
Ausgehend von einer Perspektive der Mehrdimensionalität des existenzanalytischen Ansatzes stellt der Referent eine Systematik Phänomenologischer Gesprächsführung in einem Phasenmodell von sieben Schritten dar. In der Folge dieser Systematik ist es dem Therapeuten grundsätzlich und methodisch möglich, eine Orientierung zu finden, um Wesentliches zu erschließen und das therapeutische Gespräch zu führen. Dies ist dann Grundlage für die weiteren Schritte der therapeutischen Arbeit.

Vortrag anlässlich des Herbstsymposiums der GLE-Ö "Wege zum Wesentlichen - Adjuvante Methoden in Existenzanalyse & Logotherapie" vom 27. - 28. September 2013 im Schloss Goldegg, ca. 50 Min. als Sofortdownload (60 MB audio, 321 MB video)

>> Hier auch als CD oder DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Kolbe, Christoph: Phänomenologische Gesprächsführung – Methodik"

Weitere Artikel von Kolbe, Christoph
 

Kundenbewertungen für "Kolbe, Christoph: Phänomenologische Gesprächsführung – Methodik"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Kolbe, Christoph

Artikel-Nr.: GLE-O13-V7Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

9,04 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
15,20 €
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
15,20 €
auch als Download
de Shazer, Steve / Berg, Insoo Kim: Kurzzeittherapie - Von Problemen zu Lösungen (Dow...
Weltkongress für Familientherapie, Düsseldorf 1998. Ein Seminar mit Vorträgen, Übungen und Diskussionen. Ausführlich erklärt de Shazer die Kurzzeittherapie beim Umgang mit - Alkoholmissbrauch. Weitere Themen sind: - Magersucht - Selbstverletzung - Ziele des Therapeuten Ziele des Klienten - Die Sprache der Lösungen nutzen - 6 nützliche Fragen - Erreichte Veränderungen aufrechterhalten - Mit Rückschlägen umgehen - Technik des Reframings.
13,40 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen