Gomes, Sonja: SOMA - Intro (engl./dt.)

Gomes, Sonja: SOMA - Intro (engl./dt.)
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/3733v_gomes_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/3733v_gomes_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Gomes, Sonja: SOMA - Intro (engl./dt.)"

Die Befreiung des Bindegewebes
Körperarbeit in der Traumalösung

SOMA ist eine moderne, innovative und integrative Begleitform für Menschen jeden Alters und baut auf grundlegenden Prinzipien aus dem SOMATIC EXPERIENCING (SE), der Polyvagalen Theorie, Struktureller Integration nach Ida Rolf und Bildung durch Bewegung (Hubert Godard) auf. Dieser Einführungskurs ist Voraussetzung fürs 16-tägige SOMA-Training mit den international tätigen Lehrkräften Sonia Gomes und Marcelo Muniz. Zentral in der SOMA-Arbeit ist das gesteigerte EMBODIMENT, die grössere Verkörperung jedes Menschen - egal welches Schicksal er mitbringt.

Inhalte:

  • Zusammenfassung der Arbeiten von Peter A. Levine (SE), Stephen Porges (Polyvagale Theorie), Ida Rolf (Strukturelle Integration), Hubert Godard (Tonic Funtion-Bewegungssystem)
  • Traumatische Erfahrungen und ihre Auswirkungen auf Körper, Gemütszustand und Gehirn
  • Embodiment = Ein Weg zur Traumalösung und Selbstregulation
  • Embryologische Entwicklung und räumliche Orientierung, Bindegewebe und Gravitationsfeld
  • Innere und äussere Orientierung durch Bewegung im Graviationsfeld
  • Die Anwendung der Polyvagalen Theorie in der Berührungsarbeit
  • Körperempfindung und Körpersprache (Interzeption, Exterozeption und Propriozeption)
  • SE-Demos über die Verbindung von Berührung und Bewegung mit Intuition und Resonanz
  • Üben spezifischer Behandlungsabfolgen für den Auffbau von Körperstabilität in Bezug auf Raum, Gleichgewicht, Aufrichtung und Bewegungsmuster

Dr. Sônia Gomes ist international als SE-Lehrerin mit grossem Herz und tiefem neurologischen Fachwissen bekannt. Im Sommer dieses Jahres schloss sie in New York erfolgreich ihre Doktorarbeit im Fachbereich der Klinischen Psychologie ab. Dank ihren Hintergründen in der Rolfing Körperarbeit, der Bewegungslehre von Hubert Godard, ihrer naturalistisch ausgerichteten brasilianischen Herkunft und langjähriger Erfahrung als SE-Advanced-Lehrerin kann sie auf ein enorm dichtes und gut vernetztes theoretisches wie praktisches Wissen bauen. Ihre Live-Demos gelten als exklusiv und berührend. Sie liebt es, Menschen in ihrer persönlichen und spirituellen Entwicklung zu unterstützen. Zusammen mit Marcelo Muniz hat sie die Körpertherapieform SOMA entwickelt, die sie mit ihrem ebenfalls hoch qualifizierten Kollegen auch in der Schweiz unterrichtet. Wenn sie nicht auf Reisen ist, wohnt Sônia Gomes in Salvador de Bahia.

Seminar, englisch mit deutscher Konsekutivübersetzung, 25. - 27. Januar 2019 am Polarity Bildungszentrum Zürich, ca. 11 Stunden als Sofortdownload (3,7 GB video)

>> Hier auch als DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Gomes, Sonja: SOMA - Intro (engl./dt.)"

Weitere Artikel von Gomes, Sonja
 

Kundenbewertungen für "Gomes, Sonja: SOMA - Intro (engl./dt.)"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Gomes, Sonja

Artikel-Nr.: 3733V

 

Als Sofortdownload verfügbar

60,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Hartman, Woltemade / Tesarz, Jonas: Heilsame Augenbewegungen
EMDR in der Ego-State- und Schmerztherapie

In seinem Workshop "Mit Augen zu(r) sich / Sicht, vom Trauma zum Licht" präsentiert Woltemade Hartman eindringlich und auch für Laien nachvollziehbar, wie EMDR und Ego-State-Therapie sich gerade auch in ihrer Kombination anbieten als hervorragende Methoden zur Auflösung von Traumata. Über die Augenbewegungen im EMDR lässt sich ein effektiver Zugang zu traumatisierten, dissoziierten und/oder dysfunktionalen
Ego-States erreichen, jedoch auch zu States, die Zugang zu Ressourcen bieten, und die stärkende, ermächtigende Wirkung haben. (...)

W. Hartman: Workshop beim Kongress "Reden reicht nicht!?", 26. - 29. Mai 2016, Heidelberg.
J. Tesarz: Workshop beim EMDRIA-Tag "EMDR bricht Linien", 06. - 07. Mai 2016, Berlin.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 39 EUR, jetzt nur 15,39 EUR!
Statt: 16,89 € 12,99 €
%
auch als Download
Hammel, Stefan: Therapeutisches Erzählen
Die komplette Ausbildung

Eigentlich erzählen wir uns ständig Geschichten, und immer sind sie fiktiv, ob sie die Zukunft angehen, Geplantes, Erwünschtes, Erhofftes, oder die Vergangenheit - Lebensereignisse und Erfahrungen, Gelungenes, Misslungenes. Da unser Leben ohnehin von Geschichten und den in ihnen enthaltenen Botschaften geleitet wird, was wäre, wenn wir diese Botschaften nutzen könnten für uns selbst und unsere Klienten, wenn wir über Geschichten Gesundungsprozesse initiieren, Erfolge herbei erzählen könnten? (...)

Ausbildung, bestehend aus vier dreitägigen Seminaren, gehalten von März bis Mai 2015 in Kaiserslautern.

DVD-Sonderausgabe! Bisher 182 EUR, jetzt nur 49 EUR!
Statt: 50,50 € ab 31,85 €
%
auch als Download
Porges, Stephen: Sicherheit und Verbundenheit
Wirkweisen der Polyvagal-Theorie

Anders als bisher in Anatomiebüchern dargestellt, unterteilt Stephen Porges den Parasympathikus in seiner Polyvagal-Theorie in einen dorsalen und einen ventralen Vagus, die jeweils unterschiedliche Funktionen erfüllen. Es wird dargestellt, wie diese Erkenntnisse sich in menschlichen Beziehungen widerspiegeln, und welche Rolle gute soziale Kontakte und das Empfinden von Verbundenheit dabei spielen, die ja Grundvoraussetzungen sind für menschliches Gedeihen und Wohlbefinden. (...)

Vortrag und Workshop mit Simultanübersetzung im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 49 EUR, jetzt nur 20,39 EUR!
ab 19,85 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen