Muniz, Marcelo: Inter-Sensorik (engl./dt.)

Muniz, Marcelo: Inter-Sensorik (engl./dt.)
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/3740d_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/3740d_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Muniz, Marcelo: Inter-Sensorik (engl./dt.)"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Wie unsere Sinne sich gegenseitig unterstützen und miteinander kommunizieren

Manifestiert sich ein traumatischer Prozess in einer Person, tritt häufig das Phänomen der Dissoziation auf. Unter Dissoziation kann im Allgemeinen eine Trennung von Körper und Geist/Spirit/Seele verstanden werden. Wenn wir dieses Phänomen unter einem somatischen Gesichtspunkt betrachten, so können wir verschiedene Ebenen der Dissoziation beschreiben. Ein häufig erkennbares Muster dabei ist eine Dissoziation der Sinne: die Art und Weise, wie Information durch die Sinne aufgenommen und verarbeitet wird, ist verändert, inhibiert oder gar blockiert. Dadurch verändert sich nicht nur die Wahrnehmung der umgebenden Umwelt, sondern auch die Selbstwahrnehmung kann substantiell eingeschränkt werden.
Ein ganz ähnliches Phänomen zeigt sich, wenn ein Mensch in seinen Ausdruckmöglichkeiten eingeschränkt ist. Seine Intersensorik verändert sich, was die Beziehung zwischen innerem und äusserem Raum beeinflusst und zu einer Dissoziation führen kann. Es werden jedoch auf alle Fälle die gleichen einschränkenden Muster im autonomen Nervensystem aktiviert.
"Intersensorik" bedeutet, dass die Sinne systemisch funktionieren, sie sind immer miteinander vernetzt und bilden gemeinsam ein Wahrnehmungssystem. Blockaden können sowohl in der Ausrichtung eines einzelnen Sinnes auftreten als auch in den Beziehung zwischen den Sinnen. Ein häufiges Dissoziationsmuster tritt zwischen den proximalen Sinnen (riechen, schmecken, berühren) und den distalen Sinnen (hören und sehen) auf.
Ein gesunder Mensch verfügt über diese Intersensorik, in der die Sinne einander unterstützen, miteinander kommunizieren und sich in ihrer Informationssammlung aus der Umgebung ergänzen. Durch diese integrierte Wahrnehmung erschaffen sie in jedem Moment Möglichkeiten der Autoregulation, der Individuation und des Selbst-Ausdrucks.
In diesem Tageskurs werden wir unsere Intersensorik in ihren vielfältigen Funktionen kennenlernen und erleben, wie stark sie räumliche Orientierung und Autoregulation beeinflusst.

Marcelo Muniz (BRA) ist seit 30 Jahren als versierter Rolfer und Bewegungslehrer tätig. Daneben ist er Craniosacral-Therapeut und praktiziert Somatic Experiencing. Die Arbeit von Hubert Godard über das haptische System hat ihn massgeblich beeinflusst. Er lebt seit diesem Jahr in der Schweiz.

Tagesseminar vom 09. Februar 2019 am Polarity Bildungszentrum in Zürich, Schweiz, englisch mit deutscher Konsekutivübersetzung, ca. 237 Min. auf 4 CDs oder 2 DVDs.

 

Weiterführende Links zu "Muniz, Marcelo: Inter-Sensorik (engl./dt.)"

Weitere Artikel von Muniz, Marcelo
 

Kundenbewertungen für "Muniz, Marcelo: Inter-Sensorik (engl./dt.)"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Muniz, Marcelo

Artikel-Nr.: 3740C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

25,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Hammel, Stefan: Therapeutisches Erzählen
Die komplette Ausbildung

Eigentlich erzählen wir uns ständig Geschichten, und immer sind sie fiktiv, ob sie die Zukunft angehen, Geplantes, Erwünschtes, Erhofftes, oder die Vergangenheit - Lebensereignisse und Erfahrungen, Gelungenes, Misslungenes. Da unser Leben ohnehin von Geschichten und den in ihnen enthaltenen Botschaften geleitet wird, was wäre, wenn wir diese Botschaften nutzen könnten für uns selbst und unsere Klienten, wenn wir über Geschichten Gesundungsprozesse initiieren, Erfolge herbei erzählen könnten? (...)

Ausbildung, bestehend aus vier dreitägigen Seminaren, gehalten von März bis Mai 2015 in Kaiserslautern.

DVD-Sonderausgabe! Bisher 182 EUR, jetzt nur 49 EUR!
ab 44,00 €
auch als Download
Porges, Stephen: Sicherheit und Verbundenheit
Wirkweisen der Polyvagal-Theorie

Anders als bisher in Anatomiebüchern dargestellt, unterteilt Stephen Porges den Parasympathikus in seiner Polyvagal-Theorie in einen dorsalen und einen ventralen Vagus, die jeweils unterschiedliche Funktionen erfüllen. Es wird dargestellt, wie diese Erkenntnisse sich in menschlichen Beziehungen widerspiegeln, und welche Rolle gute soziale Kontakte und das Empfinden von Verbundenheit dabei spielen, die ja Grundvoraussetzungen sind für menschliches Gedeihen und Wohlbefinden. (...)

Vortrag und Workshop mit Simultanübersetzung im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 49 EUR, jetzt nur 20,39 EUR!
ab 18,35 €
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)

MP3-Sonderausgabe! Bisher 32 EUR, jetzt für nur 15,39 EUR!
Statt: 15,39 € 7,69 €
%
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen