Voigt, Torsten: Hirnforschung als Leitwissenschaft

Voigt, Torsten: Hirnforschung als Leitwissenschaft
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/npc19-v3v_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/npc19-v3v_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Voigt, Torsten: Hirnforschung als Leitwissenschaft"

Wissenschaftlicher Fortschritt oder Medienhype?

Ist es so revolutionär, was die Neurowissenschaften anzubieten haben?
Torsten Voigt erläutert anhand von Studienergebnissen und Folien folgende Punkte:
1. Erkenntnisfortschritt in den Neurowissenschaften und seine Grenzen
2. Der "wirkliche" Erfolg der Hirnforschung
3. Fazit: Eine kritische Reflexion des Neuro-Hypes

Prof. Dr. Torsten H. Voigt, Professor für Soziologie und Inhaber des Lehrstuhls für Technik und Diversität an der RWTH Aachen. Zuvor war er Juniorprofessor für Soziologie an der Universität Hamburg und Marie Curie Fellow an der University of California, Berkeley. Schwerpunkt seiner Forschung ist die Wissenschaft- und Techniksoziologie mit besonderem Fokus auf biomedizinische und neurowissenschaftliche Innovationen, Aachen.

Vortrag im Rahmen des 9. Kongresses für psychodynamisches Coaching "Neurowissenschaftliche Perspektiven im Coaching", 22. - 23. Februar 2019 in Kassel, ca. 38 Min. als Sofortdownload (186 MB video).

>> Hier auch als DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Voigt, Torsten: Hirnforschung als Leitwissenschaft"

Weitere Artikel von Voigt, Torsten
 

Kundenbewertungen für "Voigt, Torsten: Hirnforschung als Leitwissenschaft"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Voigt, Torsten

Artikel-Nr.: NPC19-V3V

 

Als Sofortdownload verfügbar

14,10 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Hartman, Woltemade / Tesarz, Jonas: Heilsame Augenbewegungen
EMDR in der Ego-State- und Schmerztherapie

In seinem Workshop "Mit Augen zu(r) sich / Sicht, vom Trauma zum Licht" präsentiert Woltemade Hartman eindringlich und auch für Laien nachvollziehbar, wie EMDR und Ego-State-Therapie sich gerade auch in ihrer Kombination anbieten als hervorragende Methoden zur Auflösung von Traumata. Über die Augenbewegungen im EMDR lässt sich ein effektiver Zugang zu traumatisierten, dissoziierten und/oder dysfunktionalen
Ego-States erreichen, jedoch auch zu States, die Zugang zu Ressourcen bieten, und die stärkende, ermächtigende Wirkung haben. (...)

W. Hartman: Workshop beim Kongress "Reden reicht nicht!?", 26. - 29. Mai 2016, Heidelberg.
J. Tesarz: Workshop beim EMDRIA-Tag "EMDR bricht Linien", 06. - 07. Mai 2016, Berlin.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 39 EUR, jetzt nur 15,39 EUR!
ab 13,89 €
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
Statt: 15,20 € 9,99 €
%
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
Statt: 15,20 € 9,99 €
%
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen