Korte, Martin / Altenmüller, Eckart / Albers, Eva-Maria: Jung im Kopf

Korte, Martin / Altenmüller, Eckart / Albers, Eva-Maria: Jung im Kopf
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok3674v_jok3674d_jungimkopf_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok3674v_jok3674d_jungimkopf_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Korte, Martin / Altenmüller, Eckart / Albers, Eva-Maria: Jung im Kopf"

Einsichten der Gehirnforschung in das Älterwerden

Das Alter hat einen schlechten Ruf in unserer Zeit, die sich ganz dem Jugendwahn verschrieben hat. Die meisten fürchten sich davor, versuchen es hinauszuzögern, zu negieren. Ist man wirklich so alt, wie man sich fühlt? Was passiert biologisch und psychologisch beim Älterwerden? Was bewirkt die Plastizität des Gehirns und wie nutzen wir sie bestmöglich? Hier die Antworten.
Der Biologe und Neurowissenschaftler Martin Korte macht Hoffnung in "Jung im Kopf - erstaunliche Einsichten der Gehirnforschung in das Älterwerden". Unsere negativen Erwartungen an das Alter entsprechen keineswegs der Realität: Weder leben 10 % der Senioren in Institutionen, noch stimmt es, dass alte Menschen kein Interesse an Sex hätten oder Psychotherapien nicht wirken würden. Er stellt Eigenheiten und Schwächen, doch auch besondere Fähigkeiten und Stärken des mittleren und höheren Alters dar und wie wir sie nutzen können.
Eckart Altenmüller, Neurologe und Flötist, zeigt in "Musizieren und Tanzen als Hirnjogging: Was ist dran?", wie diese Tätigkeiten ähnlichen Gesetzmäßigkeiten folgen und selbst in ihren einfachen Äußerungen komplexe, sensomotorische und neurologische Höchstleistungen sind, die nicht nur positiv auf das Gedächtnis und die motorische Steuerung wirken, sondern Freude machen und die Lebensqualität steigern.
Einblicke aus der Grundlagenforschung in die Aktivitäten auf Zellebene gewährt Eva-Maria Albers, Biologin und Neurowissenschaftlerin, in "Was hält Neuronen fit? Kommunikation zwischen Hirnzellen". Sie erklärt etwa, was extrazelluläre Vesikel sind, was bei der Zellkommunikation im Gehirn eine Rolle spielt und wie der axonale Transport bei hochkomplexen Neuronen abläuft , die wir schließlich ein ganzes Leben lang brauchen. Hochprofessionell, doch auch für Laien nachvollziehbar.

Drei Vorträge im Rahmen des Symposiums Kortizes "Was hält uns jung? Neuronale Perspektiven für den Umgang mit Neuem", 13. - 15. April 2018, Nürnberg. (www.kortizes.de), ca. 141 Min. als Sofortdownload (747 MB video).

>> Hier auch auf DVD als Sonderausgabe erhältlich <<

>>>Die Vorträge sind hier auch einzeln als CD oder DVD in unserer Auditoriumsausgabe erhältlich.<<<

 

Weiterführende Links zu "Korte, Martin / Altenmüller, Eckart / Albers, Eva-Maria: Jung im Kopf"

Weitere Artikel von Korte, Martin
 

Kundenbewertungen für "Korte, Martin / Altenmüller, Eckart / Albers, Eva-Maria: Jung im Kopf"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Korte, Martin

Artikel-Nr.: JOK3674V

 

Als Sofortdownload verfügbar

15,20 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Hartman, Woltemade / Tesarz, Jonas: Heilsame Augenbewegungen
EMDR in der Ego-State- und Schmerztherapie

In seinem Workshop "Mit Augen zu(r) sich / Sicht, vom Trauma zum Licht" präsentiert Woltemade Hartman eindringlich und auch für Laien nachvollziehbar, wie EMDR und Ego-State-Therapie sich gerade auch in ihrer Kombination anbieten als hervorragende Methoden zur Auflösung von Traumata. Über die Augenbewegungen im EMDR lässt sich ein effektiver Zugang zu traumatisierten, dissoziierten und/oder dysfunktionalen
Ego-States erreichen, jedoch auch zu States, die Zugang zu Ressourcen bieten, und die stärkende, ermächtigende Wirkung haben. (...)

W. Hartman: Workshop beim Kongress "Reden reicht nicht!?", 26. - 29. Mai 2016, Heidelberg.
J. Tesarz: Workshop beim EMDRIA-Tag "EMDR bricht Linien", 06. - 07. Mai 2016, Berlin.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 39 EUR, jetzt nur 15,39 EUR!
ab 13,89 €
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
15,20 €
auch als Download
Kast, Verena: Abschied von der Opferrolle - Das eigene Leben leben
"Ich kann mich nicht durchsetzen. Die anderen machen mit mir, was sie wollen", oder auch: "An mir bleibt alles hängen, alle wollen so viel von mir."
Für alle, die sich mit diesen Aussagen identifizieren können und ihr Leben anders gestalten wollen, wird Verena Kasts Vortrag zur Fundgrube. Es wird erkennbar, wodurch wir uns scheinbar ohnmächtig fühlen, doch auch, wo und wie jedes Opfer auch Täter ist, Aggressor, ob versteckt oder offen. Denn Täter und Opfer sind in einem Gegensatzpaar wie in einer Verklammerung verbunden. (...)

Zwei Vorträge
"Abschied von der Opferrolle", Evangelischen Stadtakademie München, im Rahmen der Reihe "Täter oder Opfer sein", 14. Dezember 2016;
"Angst - Ressentiment – Hoffnung", gehalten bei den Lindauer Psychotherapiewochen, 9. - 21. April 2017.

MP3-Sonderausgabe! Bisher 26 EUR, jetzt für nur 13,39 EUR!
ab 13,49 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen