Kuhl, Julius: Beziehung und Kommunikation in der Therapie

Kuhl, Julius: Beziehung und Kommunikation in der Therapie
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/meg19-v17z_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/meg19-v17z_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Kuhl, Julius: Beziehung und Kommunikation in der Therapie"

Dass Beziehung und Kommunikation zentrale Elemente der Therapie sind, entspricht der Alltagserfahrung und ist durch die Therapieforschung umfassend bestätigt. Dabei ist allerdings keineswegs hinreichend geklärt, was genau eine "gute" therapeutische Beziehung ausmacht. Die persönlichkeitspsychologische Funktionsanalyse ermöglicht uns, auf der Grundlage des (neuro-) psychologischen Forschungsstandes herauszuarbeiten, auf welche Merkmale in der Kommunikation es ankommt.
In diesem Vortrag wird die Bedeutung des "personalen Bezugs" hervorgehoben: Was bedeutet es, "persönlich zu werden"? Welche Chancen und Risiken birgt der persönliche Bezug für die Symptombehandlung und darüber hinaus für die Entwicklung von Selbstkompetenzen wie Handlungskompetenz (Vorsätze umsetzen) und Selbstwachstum (aus Fehlern und leidvollen Erfahrungen lernen)? Die Analyse der Bedingungen für die Entwicklung gesunder Selbstkompetenzen liefert wichtige Anhaltspunkte für die therapeutische Praxis. Von besonderem Interesse ist hier die Frage, welchen Einfluss die Geschlechtsrollen auf die Selbstentwicklung in der Kindheit ausüben. Vor dem Hintergrund neuer Befunde zur "gender (in.) congruence" lässt sich verdeutlichen, welche Selbstkompetenzen von der gleichgeschlechtlichen Eltern-Kind-Interaktion (Vater-Sohn bzw. Mutter-Tochter) profitieren. Der Vortrag mündet in einige Reflektionen darüber, welche diese Forschungsergebnisse für die Bedeutung "gender (in-)congruence" in der therapeutischen Beziehung haben könnte.

Prof. Dr. Julius Kuhl war nach Forschungsaufenthalten in USA (Michigan, Stanford) und Mexico (UNAM) und 4 Jahren als leitender Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für psychologische Forschung 1986- 2015 Professor für Persönlichkeitspsychologie (Osnabrück) und 2008-2016 Leiter der Forschungsstelle Begabungsforschung (www.nifbe.de). Im Rahmen seiner experimentellen Forschung (gefördert durch zahlreiche DFG-Projekte) wurde die Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktionen (PSI-Theorie: psi-theorie.com) entwickelt, die Fortschritte der Motivations-, Kognitions- und Neurobiologie integriert. In den letzten Jahren wurde eine neue Methodik zur Diagnostik persönlicher Kompetenzen entwickelt (www.impart.de), die bei Kindern und Erwachsenen eine umfassende Analyse vorhandener und ntwicklungsfähiger Potenziale ermittelt (EOS: Entwicklungsorientierte Systemdiagnostik). Er wurde 2012 von der Deutschen Gesellschaft für Psychologie mit dem Preis für sein wissenschaftliches Lebenswerk geehrt.

Vortrag im Rahmen der M.E.G.-Jahrestagung "gender, sex und identität: Hypnotherapie und Vielfalt", 21. - 24. März 2019 in Bad Kissingen, ca. 51 Min. als Sofortdownload (60 MB audio, 298 MB video)

>> Hier auch als CD oder DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Kuhl, Julius: Beziehung und Kommunikation in der Therapie"

Weitere Artikel von Kuhl, Julius
 

Kundenbewertungen für "Kuhl, Julius: Beziehung und Kommunikation in der Therapie"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Kuhl, Julius

Artikel-Nr.: MEG19-V17Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

12,30 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
15,20 €
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
15,20 €
auch als Download
de Shazer, Steve / Berg, Insoo Kim: Kurzzeittherapie - Von Problemen zu Lösungen (Dow...
Weltkongress für Familientherapie, Düsseldorf 1998. Ein Seminar mit Vorträgen, Übungen und Diskussionen. Ausführlich erklärt de Shazer die Kurzzeittherapie beim Umgang mit - Alkoholmissbrauch. Weitere Themen sind: - Magersucht - Selbstverletzung - Ziele des Therapeuten Ziele des Klienten - Die Sprache der Lösungen nutzen - 6 nützliche Fragen - Erreichte Veränderungen aufrechterhalten - Mit Rückschlägen umgehen - Technik des Reframings.
13,40 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen