Schmidt, Gunther: Die Transformation von Symptom- und Diagnose-Identitäten

Schmidt, Gunther: Die Transformation von Symptom- und Diagnose-Identitäten
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/meg19-w77z_schmidt_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/meg19-w77z_schmidt_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Schmidt, Gunther: Die Transformation von Symptom- und Diagnose-Identitäten"

Die Transformation von Symptom- und Diagnose-Identitäten in würdigende Kompetenz-Identitäten

Symptome und alle Problem-Prozesse, mit denen Klienten in Therapien oder Beratungen kommen, werden insbesondere, wenn sie mit ICD10 oder DSM V-Diagnosen versehen werden (wie es die Kassen verlangen), beschrieben und behandelt als Defizite, "Störungen", Ausdruck von Krankheit oder zumindest als Inkompetenz. Genau diese Sichtweise aber verstärkt typischerweise schwächende Prozesse und trägt zu quasihypnotischen Prozessen der problem-verstärkenden Aufmerksamkeitsfokussierung bei, also häufig als Problem-Trance-Induktion (Erleben wir immer erzeugt durch Prozesse der Aufmerksamkeitsfokussierung). Hypnotherapeutisch und hypnosystemisch ist aber eine zentrale Grundaufgabe für Therapeuten, kompetenz-aktivierende, ressourcenstärkende Prozesse der Aufmerksamkeitsfokussierung mit den Klienten zusammen aufzubauen.
Durch die traditionellen Defizit-Perspektiven in der Psychotherapie und die Kassenregelungen kommen Therapeuten damit immer wieder in schwierige Zwickmühlen.
Mit hypnosystemischen Utilisationsstrategien kann durchgehend gezeigt werden, dass praktisch in allen Symptomen auch viele Kompetenzen für anerkennenswerte Bedürfnisse stecken, d.h. dass Symptome als Lösungsversuche und als kompetente "Botschafter" von Bedürfnissen verstanden und zieldienlich genutzt werden können.
Im Workshop wird theoretisch und vor allem praktisch vermittelt, wie man
a) Symptome übersetzen kann als wertvolle Feedback-Kompetenzen für wichtige Bedürfnisse;
b) Klienten unterstützen kann, das Wertvolle an den Symptomen erfolgreich in gesündere Lösungen zu überführen, die maßgeschneidert optimal in ihre Lebenskontexte eingebaut werden können;
c) die Zwickmühlen, die entstehen dadurch, dass man eventuell mit den Defizitfokussierenden ICD10-Diagnosen arbeiten muss, als Chancen utilisieren kann, mit denen man sich und den Klienten helfen kann, flexibel eine hilfreiche Steuer- und Meta-Position im Umgang mit schwierigen Kontexten und herausfordernden Situationen aufbauen zu können;
d) dabei optimale Selbstfürsorge für Therapeuten gestalten kann im Umgang mit ihren Zwickmühlen.
Mit Live-Demo!

Dr. med. Dipl. rer. pol. Gunther Schmidt, Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Ärztlicher Direktor der SysTelios-Privatklinik für psychosomatische Gesundheitsentwicklung in 69483 Waldmichelbach-Siedelsbrunn, www.systelios.de, Leiter des Milton-Erickson-Institut Heidelberg. www.meihei.de. Träger des Life Achievement Awards 2011 der deutschen Weiterbildungsbranche, des M.E.G.-Preises 2014, des Coaching Awards 2015 der deutschen Coaching Convention und des winwinno-Preises 2017 der Fördergemeinschaft Mediation DACH e.V., Deutschland, Austria, Schweiz. Begründer des hypnosystemischen Ansatzes für Kompetenz-Aktivierung und Lösungsentwicklung in Therapie/ Beratung/ Coaching/ Team- und Organisationsentwicklung, Lehrtherapeut des Helm Stierlin Instituts für systemische Therapie/ Beratung, Ausbilder u. langjähriger 2. Vorsitzender der Milton-Erickson-Gesellschaft (M.E.G.), Mitbegründer und Senior Coach des Deutschen Bundesverbands Coaching (DBVC). Internationale Lehr- und Beratungs-Tätigkeit. Autor zahlreicher Fachpublikationen (Bücher, Fachartikel, Audio- und Video-Publikationen).

Workshop im Rahmen der M.E.G.-Jahrestagung "gender, sex und identität: Hypnotherapie und Vielfalt", 21. - 24. März 2019 in Bad Kissingen, ca. 144 Min. als Sofortdownload (147 MB audio, 1,6 GB video)

>> Hier auch als CD oder DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Schmidt, Gunther: Die Transformation von Symptom- und Diagnose-Identitäten"

Weitere Artikel von Schmidt, Gunther
 

Kundenbewertungen für "Schmidt, Gunther: Die Transformation von Symptom- und Diagnose-Identitäten"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Schmidt, Gunther

Artikel-Nr.: MEG19-W77Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

21,30 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
16,72 €
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)

Mit Trailer!
31,17 €
auch als Download
de Shazer, Steve / Berg, Insoo Kim: Kurzzeittherapie - Von Problemen zu Lösungen (Dow...
Weltkongress für Familientherapie, Düsseldorf 1998. Ein Seminar mit Vorträgen, Übungen und Diskussionen. Ausführlich erklärt de Shazer die Kurzzeittherapie beim Umgang mit - Alkoholmissbrauch. Weitere Themen sind: - Magersucht - Selbstverletzung - Ziele des Therapeuten Ziele des Klienten - Die Sprache der Lösungen nutzen - 6 nützliche Fragen - Erreichte Veränderungen aufrechterhalten - Mit Rückschlägen umgehen - Technik des Reframings.


Mit Trailer!
14,70 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen