Hell, Daniel: Personenbezogene Depressionstherapie

Hell, Daniel: Personenbezogene Depressionstherapie
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/d-jok1196_5310_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/d-jok1196_5310_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Hell, Daniel: Personenbezogene Depressionstherapie"

Fünfteiliges Seminar anlässlich der Lindauer Psychotherapiewochen 2010

"Depression" und "Burnout" sind in aller Munde. Doch "verstehen "kann diese affektiven Störungen kaum jemand. Anschaulich und anhand vieler Beispiele erklärt der Depressionsforscher Prof. Dr. Daniel Hell • warum und wie Depressionen entstehen • wie sie verlaufen und • wie sie behandelt werden können. Multidisziplinär stellt er auch kulturhistorische, anthropologische und neurowissenschaft liche Ansätze vor.

Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Personbezogenen Therapie:
In deren Zentrum steht die achtsame Begegnung mit der Hilfe suchenden Person – mit ihrer ganz individuellen Geschichte und Erlebensweise.

1. Einführung – von Normen und Personen
2. Ein pragmatisches Depressionskonzept für eine Personbezogene Therapie
3. Der Einfluss von Schweregrad und Verlauf auf die Therapie
4. Zur Psychodynamik des depressiven Stillstandes –
vom Ringen mit frustrierten Grundbedürfnissen
5. Differenzierende Psychotherapie depressiven Leidens
6. Keine Therapie ohne Stolpersteine – zur Interaktionsdynamik mit depressiven Menschen

Prof. Dr. Daniel Hell (geb. 1944) ist emeritierter Professor für Klinische Psychiatrie und war langjähriger ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitäts klinik Zürich. Seit 2009 leitet er das Kompetenzzentrum "Depression und Angst" an der Privatklinik Hohenegg. Hell ist Mitglied der Nationalen Ethikkommission der Schweiz.

(Seminar,  Lindauer Psychotherapiewochen 2010, ca. 443 Min. als Sofortdownload (3,1 GB video))

>> Hier auch auf DVD als Sonderausgabe erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Hell, Daniel: Personenbezogene Depressionstherapie"

Weitere Artikel von Hell, Daniel
 

Kundenbewertungen für "Hell, Daniel: Personenbezogene Depressionstherapie"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Hell, Daniel

Artikel-Nr.: JOK1196V

 

Als Sofortdownload verfügbar

42,55 € *
Ähnliche Artikel
Hell, Daniel: Personenbezogene Depressionstherapie
Fünfteiliges Seminar anlässlich der Lindauer Psychotherapiewochen 2010.
"Depression" und "Burnout" sind in aller Munde. Doch "verstehen "kann diese affektiven Störungen kaum jemand. Anschaulich und anhand vieler Beispiele erklärt der Depressionsforscher Prof. Dr. Daniel Hell &bull; warum und wie Depressionen entstehen &bull; wie sie verlaufen und &bull; wie sie behandelt werden können. (...)
56,74 €
auch als Download
Hell, Daniel: Scham: das sich verbergende Gefühl in der Psychotherapie
Der Einfluss von Scham als Selbst-, Sozial- und Wertgefühl wird oft unterschätzt. Die Moderne ist nicht schamlos, aber der aktuelle soziokulturelle Umbruch und die im Wandel begriffene Sozialisation haben die verschiedenen Schamformen, ihre Auslöser und ihre Abwehr spürbar verändert. Diese Zusammenhänge bilden einen der Schwerpunkte des Seminars. (...)

Fünftägiges Seminar im Rahmen der zweiten Lindauer Psychotherapiewoche "Heimat im 21. Jahrhundert", 22. - 27. April 2018, Lindau.
41,33 €
Hell, Daniel: Scham: das sich verbergende Gefühl in der Psychotherapie
Der Einfluss von Scham als Selbst-, Sozial- und Wertgefühl wird oft unterschätzt. Die Moderne ist nicht schamlos, aber der aktuelle soziokulturelle Umbruch und die im Wandel begriffene Sozialisation haben die verschiedenen Schamformen, ihre Auslöser und ihre Abwehr spürbar verändert. Diese Zusammenhänge bilden einen der Schwerpunkte des Seminars. (...)

Fünftägiges Seminar im Rahmen der zweiten Lindauer Psychotherapiewoche "Heimat im 21. Jahrhundert", 22. - 27. April 2018, Lindau.
54,86 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen