Kuhl, Julius: Das bewegte Selbst

Kuhl, Julius: Das bewegte Selbst
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok1271v_5889_05cb58ed8eab0e_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok1271v_5889_05cb58ed8eab0e_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Kuhl, Julius: Das bewegte Selbst"

Warum Begabungen am besten in guten Beziehungen zur Entfaltung kommen

Jedes Kind hat Begabungen und Talente, die erkannt und gefördert werden müssen. Grundvoraussetzung für die Entfaltung von Begabungen aber ist, dass die nötigen Selbstkompetenzen gut entwickelt sind: Motivation, Emotionsregulation, Zielbildung und Selbstregulation. Die Entwicklung dieser Kompetenzen wiederum ist maßgeblich von der Qualität der Beziehungserfahrungen in früher Kindheit und Grundschule abhängig. Doch während die Beziehungsqualität in der Kindertagesstätte noch ein Kernthema ist, wird sie später zugunsten von Lernstrategie und Didaktik vernachlässigt.

In seinem Vortrag beantwortet Prof. Julius Kuhl zunächst grundlegende Fragen: Was ist das Selbst? Was sind Selbstkompetenzen? Wie wichtig ist die freie Leistungsbereitschaft? Darauf aufbauend erläutert der Psychologe, wie funktionierende Beziehungen das Selbst von Kindern und Jugendlichen aktivieren: Fühlen sie sich angesprochen und respektiert, öffnen sie sich für eine nachhaltige Integration von Erfahrungen. Von besonderer Bedeutung ist dabei die körperliche Bewegung. Körpersignale sind die Signaturen des Selbst: ohne Bewegungserfahrungen keine Entwicklung von Selbstkompetenzen.

Prof. Dr. Julius Kuhl (*1947) vertritt seit 1986 das Fach Differentielle Psychologie und Persönlichkeitsforschung an der Universität Osnabrück. Im Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung leitet er eine Forschungsgruppe im Bereich Begabtenförderung.

Aufzeichnung eines Vortrags beim 7. Osnabrücker Kongress "Bewegte Kindheit", März 2011, ca. 52 Min. als Sofortdownload (174 MB video)

>> Hier auch auf DVD als Sonderausgabe erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Kuhl, Julius: Das bewegte Selbst"

Weitere Artikel von Kuhl, Julius
 

Kundenbewertungen für "Kuhl, Julius: Das bewegte Selbst"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Kuhl, Julius

Artikel-Nr.: JOK1271V

 

Als Sofortdownload verfügbar

Statt: 7,10 € * (29.72 % gespart)
4,99 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
Statt: 15,20 € 10,95 €
%
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
Statt: 15,20 € 10,95 €
%
auch als Download
de Shazer, Steve / Berg, Insoo Kim: Kurzzeittherapie - Von Problemen zu Lösungen (Dow...
Weltkongress für Familientherapie, Düsseldorf 1998. Ein Seminar mit Vorträgen, Übungen und Diskussionen. Ausführlich erklärt de Shazer die Kurzzeittherapie beim Umgang mit - Alkoholmissbrauch. Weitere Themen sind: - Magersucht - Selbstverletzung - Ziele des Therapeuten Ziele des Klienten - Die Sprache der Lösungen nutzen - 6 nützliche Fragen - Erreichte Veränderungen aufrechterhalten - Mit Rückschlägen umgehen - Technik des Reframings.
Statt: 13,40 € 9,59 €
%
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen