Tipping, Colin: Die heilende Kraft der radikalen Vergebung

Tipping, Colin: Die heilende Kraft der radikalen Vergebung
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok1293v_5681_05cb59170bb693_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok1293v_5681_05cb59170bb693_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Tipping, Colin: Die heilende Kraft der radikalen Vergebung"

Englisch mit deutscher Konsekutivübersetzung.

Ärger, Wut oder Groll sind eine große Belastung für die Psyche. Das spüren die meisten Menschen instinktiv. Vergebung ist daher auch ein zentrales Anliegen in allen Weltreligionen. Der Hypnotherapeut Colin Tipping hat bei seiner Arbeit mit Krebskranken bemerkt, dass alte Verletzungen oft massive Auswirkungen haben. Waren sie unvergeben, konnten sie möglicherweise sogar Krebs auslösen. Doch wie schafft man es, zu vergeben? Mit seiner "Radikalen Vergebung" hat Tipping eine einfache und sehr wirksame Methode entwickelt, die eigene Sichtweise auf das Leben zu verändern. Der radikale Ansatz hilft schnell und effektiv, kritische Ereignisse neu zu bewerten. In vier klar dargestellten Schritten kann jeder diesen heilsamen Prozess durchlaufen. Sie benötigen nur ein paar Minuten, um den üblichen Kreislauf aus Angriff, Verteidigung, Ärger und Selbstvorwürfen zu durchbrechen. Die ungewöhnliche Synthese aus psychologischer und spiritueller Arbeit hat bereits vielen Menschen rund um den Globus zu innerer Heilung und Zufriedenheit verholfen. Mit ihr können Sie auch vielen kleinen Ärgernissen im Alltag gelassen begegnen. Eine wertvolle Unterstützung, Vergebung in Ihr Leben zu integrieren und dadurch mehr Lebensqualität zu erlangen.

Colin Tipping (*1941) ist renommierter Therapeut, Autor und Seminarleiter. Seine Begabung ist es, spirituelle Themen einfach und praktisch darzustellen. Für ihn ist Spiritualität nutzlos, wenn sie nicht auch im Alltag anwendbar ist.

Seminar im Dezember 2010, Bad Reichenhall, ca. 71 Min. als Sofortdownload (448 MB videro)

>> Hier auch auf DVD als Sonderausgabe erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Tipping, Colin: Die heilende Kraft der radikalen Vergebung"

Weitere Artikel von Tipping, Colin
 

Kundenbewertungen für "Tipping, Colin: Die heilende Kraft der radikalen Vergebung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Tipping, Colin

Artikel-Nr.: JOK1293V

 

Als Sofortdownload verfügbar

8,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Hartman, Woltemade / Tesarz, Jonas: Heilsame Augenbewegungen
EMDR in der Ego-State- und Schmerztherapie

In seinem Workshop "Mit Augen zu(r) sich / Sicht, vom Trauma zum Licht" präsentiert Woltemade Hartman eindringlich und auch für Laien nachvollziehbar, wie EMDR und Ego-State-Therapie sich gerade auch in ihrer Kombination anbieten als hervorragende Methoden zur Auflösung von Traumata. Über die Augenbewegungen im EMDR lässt sich ein effektiver Zugang zu traumatisierten, dissoziierten und/oder dysfunktionalen
Ego-States erreichen, jedoch auch zu States, die Zugang zu Ressourcen bieten, und die stärkende, ermächtigende Wirkung haben. (...)

W. Hartman: Workshop beim Kongress "Reden reicht nicht!?", 26. - 29. Mai 2016, Heidelberg.
J. Tesarz: Workshop beim EMDRIA-Tag "EMDR bricht Linien", 06. - 07. Mai 2016, Berlin.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 39 EUR, jetzt nur 15,39 EUR!
ab 13,89 €
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
15,20 €
auch als Download
Kast, Verena: Abschied von der Opferrolle - Das eigene Leben leben
"Ich kann mich nicht durchsetzen. Die anderen machen mit mir, was sie wollen", oder auch: "An mir bleibt alles hängen, alle wollen so viel von mir."
Für alle, die sich mit diesen Aussagen identifizieren können und ihr Leben anders gestalten wollen, wird Verena Kasts Vortrag zur Fundgrube. Es wird erkennbar, wodurch wir uns scheinbar ohnmächtig fühlen, doch auch, wo und wie jedes Opfer auch Täter ist, Aggressor, ob versteckt oder offen. Denn Täter und Opfer sind in einem Gegensatzpaar wie in einer Verklammerung verbunden. (...)

Zwei Vorträge
"Abschied von der Opferrolle", Evangelischen Stadtakademie München, im Rahmen der Reihe "Täter oder Opfer sein", 14. Dezember 2016;
"Angst - Ressentiment – Hoffnung", gehalten bei den Lindauer Psychotherapiewochen, 9. - 21. April 2017.

MP3-Sonderausgabe! Bisher 26 EUR, jetzt für nur 13,39 EUR!
ab 13,49 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen