Becker, Renate: Das ängstliche Selbst oder der kurze Weg ...

Becker, Renate: Das ängstliche Selbst oder der kurze Weg ...
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dvg19-v19z_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dvg19-v19z_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Becker, Renate: Das ängstliche Selbst oder der kurze Weg ..."

Das ängstliche Selbst oder der kurze Weg vom Ideal der Selbstverwirklichung zum Zwang zur Autonomie

In den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts wandelte sich unsere Gesellschaft von einer auf Disziplin, mechanischem Gehorsam, Konformität und Verboten gründenden Gesellschaft zu einer solchen, die auf Autonomie und Eigenverantwortung des Einzelnen setzt, und was einst als individuelle Leistung zur Verwirklichung eigener Ideale und Ziele erbracht werden musste, wird zum Paradoxon:
Die Prozesse, die einmal die Steigerung einer qualitativen Freiheit versprachen, sind zur Ideologie, zur Aufgabe der Selbstwerdung geworden - erfahrenes Ungenügen einbegriffen. Aus einem "Darf ich das?" ist ein "Kann ich das?" geworden.
Da kann der "Schwindel der Freiheit" (Kierkegaard) dann schon mal zu Unsicherheit, Ängsten, Depressionen und vor allem Handlungsunfähigkeit führen.

Renate Becker, Literaturwissenschaftlerin und Gestalttherapeutin. Bis 1995 Dozentin am German Department an der Universität Warwick (GB), langjährige verantwortliche Redakteurin der Zeitschrift GESTALTTHERAPIE; lebt und arbeitet in Berlin.

Vortrag im Rahmen der DVG-Jahrestagung "Mut bedarf der Angst", 31. Mai - 02. Juni 2019 in Essen, ca. 44 Min. als Sofortdownload (49 MB audio).

>> Hier auch als CD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Becker, Renate: Das ängstliche Selbst oder der kurze Weg ..."

Weitere Artikel von Becker, Renate
 

Kundenbewertungen für "Becker, Renate: Das ängstliche Selbst oder der kurze Weg ..."

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Becker, Renate

Artikel-Nr.: DVG19-V19Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

13,95 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Falk, Corinna: Mut - der Spielraum der Angst
Mut ist für mich der gefühlte weite Raum, den ich in mir aufspannen kann, um mit der Angst in Kontakt zu bleiben, die mich zentriert, in die Enge treibt oder auch zu überwältigen droht. (...)

Vortrag im Rahmen der DVG-Jahrestagung "Mut bedarf der Angst", 31. Mai - 02. Juni 2019 in Essen.
13,95 €
auch als Download
Staemmler, Frank-M.: Wie kann aus Angst Mut werden?
In diesem Vortrag werde ich davon ausgehen, dass Angst zwar eine notwendige, aber keine hinreichende Bedingung für Mut ist. Daraus ergibt sich die Frage, welche weiteren Bedingungen gegeben sein müssen, damit Angst in Mut transformiert werden kann. (...)

Vortrag im Rahmen der DVG-Jahrestagung "Mut bedarf der Angst", 31. Mai - 02. Juni 2019 in Essen.
ab 13,95 €
auch als Download
Tewes, Uwe: Emotionale Dysregulation und Ängste bei Kindern
Wenn Mut der Angst bedarf, ist zu hoffen, dass Angst nicht nur stört, wenn wir im Dschungel unserer Gefühle nach Orientierung suchen, sondern dann auch eine wertvolle Ressource sein kann. So wie das Fieber signalisiert, dass das biologische Gleichgewicht in Gefahr ist, weist Angst auf Gefährdungen des seelischen Gleichgewichts hin und motiviert, emotionalen Fehlregulationen entgegenzuwirken und abgespaltete Prozesse wieder zu integrieren. (...)

Vortrag im Rahmen der DVG-Jahrestagung "Mut bedarf der Angst", 31. Mai - 02. Juni 2019 in Essen.
ab 16,65 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen