Rosa, Hartmut: Über falsche und wahre Bedürfnisse

Rosa, Hartmut: Über falsche und wahre Bedürfnisse
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok3400z_jok3400_rosa_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok3400z_jok3400_rosa_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Rosa, Hartmut: Über falsche und wahre Bedürfnisse"

Mehr – besser – schneller! Dies Motto herrscht in vielen Lebensbereichen und führt zu permanentem Wettbewerb und einer Beschleunigung des Lebens, der wir, so scheint es, nicht mehr entrinnen können. Wir kämpfen um Arbeitsstelle, Einkommen, Privilegien, Abschlüsse im beruflichen Bereich und Freunde, Partner, Gesundheit, gutes Aussehen und Status im persönlichen und finden doch keine Sicherheit, weder bei der Arbeitsstelle, noch in der Partnerschaft. Als ob Status oder Wertschätzung immer wieder aufs Neue erkämpft werden müssen und Leistung in Bereichen gefordert wird, in denen sie nichts zu suchen hat. Das Resultat ist eine stetige Zunahme von Depressionen, Burnout und Sinnlosigkeit. In seinen Vorträgen "In welchen Zeiten leben wir? Zeitsouveränität im Zeitalter von Multitasking und permanenter Verfügbarkeit" sowie "Geld oder Leben – Über wahre und falsche Bedürfnisse" stellt der bekannte Soziologe und Politologe Ursachen und Wirkweise von Beschleunigung und der Fülle an Optionen dar und beschreibt die Folgen für uns und unseren Alltag.
Bei der beschriebenen Lebensweise bleiben wesentliche Bedürfnisse auf der Strecke. Es lohnt sich, sich die Frage zu stellen, welche Bedürfnisse wesentlich sind, und was wirklich zu einem guten Leben führt.

  • "In welchen Zeiten leben wir? Zeitsouveränität im Zeitalter von Multitasking und permanenter Verfügbarkeit", M.E.G. - Jahrestagung, Bad Kissingen, 3. März 2016
  • "Geld oder Leben – Über wahre und falsche Bedürfnisse", Deutsch-Amerikanisches Institut (DAI) Heidelberg, 8. Februar 2009

Dr. Hartmut Rosa ist Professor für Allgemeine und Theoretische Soziologie an der Universität von Jena sowie Direktor des Max-Weber-Kollegs für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt. Er ist DER Zeit- und Beschleunigungsforscher unserer Zeit. Er lehrte u. a. an der New School for Social Research in New York und ist Autor zahlreicher Bücher und Publikationen.

Zwei Vorträge aus den Jahren 2009 und 2016 in Heidelberg bzw. Bad Kissingen, ca. 107 Min. als Sofortdownload (147 MB audio).

>> Hier auch auf CD als Sonderausgabe erhältlich <<

MP3-SONDERAUSGABE! Statt Eur 23,45 jetzt nur Eur 14,89!

>>>Der Vortrag "Geld oder Leben - Über wahre und falsche Bedürfnisse" ist als CD unter der Art.-Nr. 2162 in der Auditoriumsausgabe erhältlich<<<

>>>Der Vortrag "In welchen Zeiten leben wir?" ist als CD oder DVD unter der Art.-Nr. MEG16-V2 in der Auditoriumsausgabe erhältlich<<<

 

Weiterführende Links zu "Rosa, Hartmut: Über falsche und wahre Bedürfnisse"

Weitere Artikel von Rosa, Hartmut
 

Kundenbewertungen für "Rosa, Hartmut: Über falsche und wahre Bedürfnisse"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Rosa, Hartmut

Artikel-Nr.: JOK3400Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

13,40 € *
Ähnliche Artikel
Rosa, Hartmut: Über falsche und wahre Bedürfnisse
Mehr – besser – schneller! Dies Motto herrscht in vielen Lebensbereichen und führt zu permanentem Wettbewerb und einer Beschleunigung des Lebens, der wir, so scheint es, nicht mehr entrinnen können. Wir kämpfen um Arbeitsstelle, Einkommen, Privilegien, Abschlüsse im beruflichen Bereich und Freunde, Partner, Gesundheit, gutes Aussehen und Status im persönlichen und finden doch keine Sicherheit, weder bei der Arbeitsstelle, noch in der Partnerschaft. (...)

Zwei Vorträge aus den Jahren 2009 und 2016 in Heidelberg bzw. Bad Kissingen.

MP3-SONDERAUSGABE!
17,86 €
Allert, Tilman: Grundformen sozialen Lebens
Eine Einführung in die Soziologie. 13-teilige Vorlesung an der Johann Wolfgang Goethe- Universität, Frankfurt a.M., Wintersemester 2007/08.
Wir werfen uns vielsagende Blicke zu, begrüßen uns höflich oder ziehen übereinander her die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren, ist außerordentlich vielfältig. Und sie sagt viel über die Gesellschaft aus! Prof. Dr. Tilman Allert gibt anhand der mikrosozialen Grundlagen dieses menschlichen Austausches eine aufschlussreiche Einführung in die Soziologie.

MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 112,95 nur EUR 14,95
20,22 €
Längle, Alfried: Probleme mit dem Grenzen ziehen?
Zur existentiellen Bedeutung von Faulheit, Verweigerung und Aufschieben

Der Mensch ist vielleicht doch weiser, als er weiß? Aber er ist zumeist auch fordernder, als er sein sollte. Das charakterisiert sein Dasein, das zwischen Potential und Einengung oszilliert. (...)

Vortrag anlässlich des Herbstsymposiums der GLE-Ö: "Mir reichts!" - Der Maßlosigkeit und Überforderung entgegentreten vom 03. - 04. Oktober 2014 in Hall in Tirol
ab 15,90 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen