Boldt, Joachim: Gentechnik, Biohacking, Enhancement

Boldt, Joachim: Gentechnik, Biohacking, Enhancement
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds19-v11z_taschen_pictogramm_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds19-v11z_taschen_pictogramm_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Boldt, Joachim: Gentechnik, Biohacking, Enhancement"

Wie lässt sich unsere biotechnische Zukunft ethisch gestalten?

Alles Leben auf der Erde ist aus DNA gebildet. Wenn wir DNA gezielt verändern können, dann können wir Eigenschaften von Bakterien, Pflanzen, Tieren und auch vom Menschen ändern. Bakterien könnten nützliche Stoffe produzieren oder Schadstoffe abbauen oder einfach besser riechen, Pflanzen könnten Nährstoffe aus dem Boden besser aufnehmen, Bäume könnten leuchten. Genetische Erkrankungen beim Menschen könnten therapiert werden und Menschen könnten leistungsfähiger werden. Was von dieser Zukunft wollen wir, was nicht? An welchen Maßstäben können und sollen wir uns orientieren? Neben einer Beurteilung von Nutzen und Schaden zukünftiger Anwendungen steht dabei auch in Frage, in welchem Verhältnis wir zur Natur in uns und zur Natur um uns herum stehen.

Dr. Joachim Boldt ist stellvertretender Direktor und Privatdozent am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin an der Universität Freiburg. Er hat 2005 in Berlin in Philosophie mit einer Arbeit zu Søren Kierkegaard promoviert und 2013 zu ethischen und philosophischen Aspekten der Synthetischen Biologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg habilitiert. Seine Forschungsschwerpunkte sind neue technische, therapeutische und diagnostische Entwicklungen in der Medizin und die sich daraus ergebenden ethischen Fragestellungen.

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Bessere Menschen? Technische und ethische Fragen in der transhumanistischen Zukunft" in Fürth vom 11. - 13. Oktober 2019, ca. 42 Min. als Sofortdownload (48 MB audio)

>> Hier auch als CD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Boldt, Joachim: Gentechnik, Biohacking, Enhancement"

Weitere Artikel von Boldt, Joachim
 

Kundenbewertungen für "Boldt, Joachim: Gentechnik, Biohacking, Enhancement"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Boldt, Joachim

Artikel-Nr.: TDS19-V11Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

11,84 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Kollmeier, Birger: Maschinelles Lernen und Schwerhörigkeit
Werden Hörgeräte zu Babelfischen?

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Bessere Menschen? Technische und ethische Fragen in der transhumanistischen Zukunft" in Fürth vom 11. - 13. Oktober 2019
ab 11,84 €
auch als Download
Galert, Thorsten: Schlauer durch Pillen?
Zur Ethik des Neuroenhancements

Schon heute nehmen einige Studierende Aufputschmittel, um vor Prüfungen ausdauernder und besser lernen zu können und manche Menschen versuchen alltägliche Verstimmungen mit Antidepressiva auszugleichen. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Bessere Menschen? Technische und ethische Fragen in der transhumanistischen Zukunft" in Fürth vom 11. - 13. Oktober 2019
ab 11,84 €
auch als Download
Stieglitz, Thomas: Strom fürs Fühlen - Statt Pillen
Neurotechnik in Rehabilitation und bioelektronischer Medizin

Wenn Technik den Nerv trifft:
Strom für elektronische Pillen und fühlende Prothesen.

Vortrag im Rahmen des Symposiums turmdersinne "Bessere Menschen? Technische und ethische Fragen in der transhumanistischen Zukunft" in Fürth vom 11. - 13. Oktober 2019
ab 11,84 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen