Wetzel, Sylvia: Ethik im Buddhismus: denken - reden - handeln

Wetzel, Sylvia: Ethik im Buddhismus: denken - reden - handeln
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok3766v_jok3766d_wetzel_buddhismus_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok3766v_jok3766d_wetzel_buddhismus_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Wetzel, Sylvia: Ethik im Buddhismus: denken - reden - handeln"

Sylvia Wetzel steht für einen praktischen, lebensnahen Buddhismus. Sie übersetzt den Buddhismus in eine weltliche Sprache für das Leben von heute und bietet sinnvolle und pragmatische Methoden für ein ethisches Leben. Wer sich etwa vornimmt, nur das zu sagen, von dem er weiß, dass es wahr ist, könnte feststellen, dass er viel schweigsamer wird. Buddhistische Kernthemen wie Weisheit, Toleranz, ethisches Handeln sind kein Selbstzweck sondern bieten die Möglichkeit, die Verbundenheit mit allem und allen zu entdecken.
In "Achtsame Kommunikation" gibt Sylvia Wetzel weitere praktische Anleitungen und behandelt ethische Regeln in einer Mischung aus Vorträgen und geführten Übungen, etwa: "Wenn mich etwas berührt, was hat es mit mir zu tun?" Wer dieser Frage auf den Grund geht, entdeckt vielleicht, dass er überzogene Erwartungen an den anderen hat, vor allem aber an sich selbst. Je bewusster ich mir meiner Muster und Vorstellungen werde, umso bescheidener und gnädiger kann ich mit anderen sein.
Es ist, so Wetzel, schlichtweg sinnvoll, nicht zu stehlen, nicht zu töten, nichts zu nehmen, was mir nicht gegeben wird, und entsprechend meiner Möglichkeiten großzügig zu sein. Sind wir verständnisvoll und liebevoll, verbessert das die menschlichen Beziehungen. Dafür braucht es Vorbilder, Methoden und Übungen - Sylvia Wetzel bietet all das und inspiriert zu ethischem Verhalten.

Sylvia Wetzel studierte Politikwissenschaft. Sie ist nicht nur in der buddhistischen Lehre sondern auch im Zen ausgebildet und als Publizistin, Lehrende und Vortragende tätig. Sie war und ist Wegbereiterin für viele hinsichtlich der Beschäftigung und kritischen Auseinandersetzung mit dem Buddhismus. (www.sylvia-wetzel.de - www.buddhastiftung.de)

Vortrag und Workshop im Rahmen des Symposiums "Säkularer Buddhismus als Basis einer ethischen Lebenspraxis?", gehalten am 19. Oktober 2018 in Heidelberg, ca. 115 Min. als Sofortdownload (856 MB video).

>> Hier auch auf DVD als Sonderausgabe erhältlich <<

>>>Der Vortrag ist hier auch einzeln als CD oder DVD in unserer Auditoriumsausgabe erhältlich. <<<

>>>Der Workshop ist hier auch einzeln als CD oder DVD in unserer Auditoriumsausgabe erhältlich. <<<

 

Weiterführende Links zu "Wetzel, Sylvia: Ethik im Buddhismus: denken - reden - handeln"

Weitere Artikel von Wetzel, Sylvia
 

Kundenbewertungen für "Wetzel, Sylvia: Ethik im Buddhismus: denken - reden - handeln"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Wetzel, Sylvia

Artikel-Nr.: JOK3766V

 

Als Sofortdownload verfügbar

19,68 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
16,72 €
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)

Mit Trailer!
31,17 €
auch als Download
de Shazer, Steve / Berg, Insoo Kim: Kurzzeittherapie - Von Problemen zu Lösungen (Dow...
Weltkongress für Familientherapie, Düsseldorf 1998. Ein Seminar mit Vorträgen, Übungen und Diskussionen. Ausführlich erklärt de Shazer die Kurzzeittherapie beim Umgang mit - Alkoholmissbrauch. Weitere Themen sind: - Magersucht - Selbstverletzung - Ziele des Therapeuten Ziele des Klienten - Die Sprache der Lösungen nutzen - 6 nützliche Fragen - Erreichte Veränderungen aufrechterhalten - Mit Rückschlägen umgehen - Technik des Reframings.


Mit Trailer!
14,70 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen