Lindner, Evelin: Von Demütigung zu Terror und Krieg

Lindner, Evelin: Von Demütigung zu Terror und Krieg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds15-v10v_taschen_pictogramm_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds15-v10v_taschen_pictogramm_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Lindner, Evelin: Von Demütigung zu Terror und Krieg"

Erniedrigung kann zu Gewalt führen, kann sie auch zu Liebe führen?

Psychischer Schmerz wird im Gehirn wie physischer Schmerz verarbeitet und das Erleben anderer kann wie eigenes Erleben erfahren werden. Wenn andere Menschen Demütigung, Erniedrigung und Kränkung erleiden, auch wenn es geographisch weit entfernt ist, kann es wie eigene Verletzung gefühlt werden. Seit Medien und Internet das Leiden anderer immer näher bringen, wird dieses Phänomen verstärkt. Gefühle von Demütigung können zu Apathie und Depression, aber auch zu Gewaltbereitschaft führen. Nicht nur Deutschlands Geschichte zeigt, dass mit Hilfe von kollektiven Demütigungsnarrativen die Enttäuschung Einzelner so gebündelt werden kann, dass ganze Völker in den Krieg und das Begehen von Völkermord und Terror geführt werden können. Bewusstseinsbildung im Sinne eines Dietrich Bonhoeffer, Paulo Freire oder Nelson Mandela hingegen kann helfen, von einer Kultur des Krieges, in der Demütigung anderer als Lösung gesehen wird, zu einer Kultur der globalen Einigkeit zu gelangen, in der kulturelle und ökologische Vielfalt im Kontext gleicher Menschenwürde für alle gedeihen kann. Wissenschaftler, die die Einsicht und Demut besitzen, sich ihrer gesellschaftlichen Abhängigkeit und Verantwortung bewusst zu sein, können dabei helfen.

Dr. Dr. Evelin Lindner ist promovierte Medizinerin und Psychologin. Sie ist Mitbegründerin der World Dignity University-Initiative und mit der Uni Oslo, der Columbia University in New York und dem Maison des Sciences de l'Homme in Paris assoziiert. Als Gründungspräsidentin von Human Dignity and Humiliation Studies, einem weltweiten transdisziplinären Netzwerk von Wissenschaftlern und Praktikern mit dem Ziel, Menschenwürde zu fördern und Demütigung zu verringern, ist sie für den Friedensnobelpreis 2015 nominiert.

Vortrag anlässlich des turmdersinne-Symposiums: "Gehirne zwischen Liebe und Krieg" - Menschlichkeit im Zeitalter der Neurowissenschaften, vom 09. - 11. Oktober 2015 in Fürth, ca. 44 Min. als Sofortdownload (376 MB video)

>> Hier auch als DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Lindner, Evelin: Von Demütigung zu Terror und Krieg"

Weitere Artikel von Lindner, Evelin
 

Kundenbewertungen für "Lindner, Evelin: Von Demütigung zu Terror und Krieg"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Lindner, Evelin

Artikel-Nr.: TDS15-V10V

 

Als Sofortdownload verfügbar

17,90 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
30,16 €
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
15,20 €
auch als Download
de Shazer, Steve / Berg, Insoo Kim: Kurzzeittherapie - Von Problemen zu Lösungen (Dow...
Weltkongress für Familientherapie, Düsseldorf 1998. Ein Seminar mit Vorträgen, Übungen und Diskussionen. Ausführlich erklärt de Shazer die Kurzzeittherapie beim Umgang mit - Alkoholmissbrauch. Weitere Themen sind: - Magersucht - Selbstverletzung - Ziele des Therapeuten Ziele des Klienten - Die Sprache der Lösungen nutzen - 6 nützliche Fragen - Erreichte Veränderungen aufrechterhalten - Mit Rückschlägen umgehen - Technik des Reframings.
13,40 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen