Schmidt-Salomon, Michael: Nächstenliebe und Fernstenhass

Schmidt-Salomon, Michael: Nächstenliebe und Fernstenhass
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds15-v11v_taschen_pictogramm_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds15-v11v_taschen_pictogramm_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Schmidt-Salomon, Michael: Nächstenliebe und Fernstenhass"

Lässt sich der moralische Dualismus überwinden?

Die Evolution hat uns Menschen zu geborenen Teamplayern gemacht. Wir sind wie kein anderes Lebewesen in der Lage, uns in andere hineinzuversetzen, uns an ihrer Freude zu erfreuen und an ihrem Leid mitzuleiden. Doch trotz dieses großen Empathievermögens gilt Homo sapiens nicht unbedingt als die friedvollste Spezies auf Erden. Offenkundig stehen Empathie und Grausamkeit nicht notwendigerweise im Gegensatz zueinander. Tatsächlich lässt sich nachweisen, dass unser stark ausgeprägtes Mitgefühl mit dem Nächsten den Hass auf den Fernsten sogar verstärken kann. Kulturvergleichende Studien zeigen: Je empathischer und altruistischer Gruppen nach innen hin strukturiert sind, desto feindseliger treten sie in der Regel nach außen auf. Dieser sogenannte "moralische Dualismus" äußert sich auch darin, dass Mitglieder fremder Gruppen in den allermeisten Kulturen sehr viel schlechter behandelt werden als die Mitglieder der eigenen Gruppe.
Doch sind wir diesem "moralischen Dualismus" auf Gedeih und Verderb ausgeliefert? Oder dürfen wir auf einen "ethischen Monismus" hoffen, der derartige Diskriminierungen überwindet? Der Vortrag wird zeigen, dass die Chance auf eine Welt, in der das ethische "Prinzip der gleichen Berücksichtigung gleicher Interessen" beachtet wird, heute größer ist als je zuvor - trotz der vielen niederschmetternden Nachrichten, die uns fast täglich erreichen und unseren Glauben an die Entwicklungsfähigkeit der Menschheit immer wieder aufs Neue erschüttern mögen.

Dr. Michael Schmidt-Salomon ist freischaffender Philosoph, Schriftsteller sowie Mitbegründer und Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung. Er studierte Pädagogik, Philosophie und Medienwissenschaft an der Uni Trier und promovierte dort zum Dr. phil. Zusätzlich ist er als Pianist, Sänger, Komponist, Kabarettist tätig und schuf in diesem Zusammenhang zahlreiche Texte und Musiken für die Bühne.

Vortrag anlässlich des turmdersinne-Symposiums: "Gehirne zwischen Liebe und Krieg" - Menschlichkeit im Zeitalter der Neurowissenschaften, vom 09. - 11. Oktober 2015 in Fürth, ca. 36 Min. als Sofortdownload (187 MB video)

>> Hier auch als DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Schmidt-Salomon, Michael: Nächstenliebe und Fernstenhass"

Weitere Artikel von Schmidt-Salomon, Michael
 

Kundenbewertungen für "Schmidt-Salomon, Michael: Nächstenliebe und Fernstenhass"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Schmidt-Salomon, Michael

Artikel-Nr.: TDS15-V11V

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

17,90 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
30,16 €
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
15,20 €
auch als Download
de Shazer, Steve / Berg, Insoo Kim: Kurzzeittherapie - Von Problemen zu Lösungen (Dow...
Weltkongress für Familientherapie, Düsseldorf 1998. Ein Seminar mit Vorträgen, Übungen und Diskussionen. Ausführlich erklärt de Shazer die Kurzzeittherapie beim Umgang mit - Alkoholmissbrauch. Weitere Themen sind: - Magersucht - Selbstverletzung - Ziele des Therapeuten Ziele des Klienten - Die Sprache der Lösungen nutzen - 6 nützliche Fragen - Erreichte Veränderungen aufrechterhalten - Mit Rückschlägen umgehen - Technik des Reframings.
13,40 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen