Hoch, Roman / Vater, Silvia: Weiterbildung "Systemische Beratung" - Teil 1

Hoch, Roman / Vater, Silvia: Weiterbildung
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/st20-01d_hoch_vater_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/st20-01d_hoch_vater_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Hoch, Roman / Vater, Silvia: Weiterbildung "Systemische Beratung" - Teil 1"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Grundlagen systemischer Beratung und Therapie + Systemische Auftragsklärung

Grundlagen systemischer Beratung und Therapie
Unterschiede des systemischen Weltbildes im Vergleich zu einer linear-kausal gedachten Sicht der Dinge in der Welt / Sprache erzeugt Wirklichkeit / Notwendigkeit der hohen sprachlichen Sensibilität zur Vermeidung sprachlicher Gefängnisse / Vermittlung erster Grundbegriffe der Systemtheorie / Systemische + humanistische Haltungsaspekte im Beratungs-Selbstverständnis / Bedeutung der der erkenntnistheoretischen Grundlage des Konstruktivismus / Einnehmen und Nutzen eines Ressourcenfokus sowie der spezifischen systemischen Haltungen

Systemische Auftragsklärung
Das Kunden- und das Klientensystem: 2 Systeme treffen aufeinander / Die Mittel der Wahl zur Prozessnavigation: Aktives Zuhören, die systemische Haltung berücksichtigen und Fragen stellen, Kontextualisierung / Die Experten sitzen auf der Kundenseite/ Verdeutlichen der eigenen Rolle und Arbeitsweise / Klienten-Codierung nach Steve De Shazer / Auftragsklärung: Vom Anliegen über die beraterischen Angebote zum Contracting / Überweisungskontexte, wer will was von wem wozu / Ziele klein arbeiten innerhalb des Contracting, dabei Lösungsfokus beachten

Mit Live-Demos!


Dipl. Soz.-Päd. Silvia Vater ist Lehrende Systemische Therapie und Beratung (DGSF),Lehrende Systemisches Coaching (DGSF); Systemische Organisationsentwicklerin (DGSF), Familientherapeutin und Beraterin (SG/DGSF).

Dipl. Sozialpäd. Roman Hoch, landesweit tätig als Dozent für das Systemischen Zentrum (Wispo AG), Teamcoaching Angebot in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, seit 2015 Systemische Beratung und Coaching in freier Praxis

Teil 1 der 16-teiligen Weiterbildung "Systemische Beratung" (16. Januar 2020 bis 14. September 2022), 16. - 18. Januar 2020 im Systemischen Zentrum Wispo AG in Frankfurt-Rödelheim, ca. 504 Min. auf 3 DVDs

Zum Gesamtset der Weiterbildung geht es hier!

 

Weiterführende Links zu "Hoch, Roman / Vater, Silvia: Weiterbildung "Systemische Beratung" - Teil 1"

Weitere Artikel von Hoch, Roman
 

Kundenbewertungen für "Hoch, Roman / Vater, Silvia: Weiterbildung "Systemische Beratung" - Teil 1"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Hoch, Roman

Artikel-Nr.: ST20-01D

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

62,58 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)
29,39 €
Ingwersen, Dagmar: Den inneren Saboteur entmachten
Aufstellungen mit inneren Anteilen in der hypno-systemisch-energetischen Arbeit
Mit Live-Demonstrationen

Es war nicht gut genug, ich habe nicht genug geleistet, ich hätte es besser machen können ... Wer kennt diese ständig kritisierenden und abwertenden inneren Stimmen nicht? Ursache für diese sabotierenden inneren Anteile können frühe belastende Ereignisse oder schwierige familiäre Konstellationen sein. (...)

DVD-Sonderausgabe!
39,19 €
Schmidt, Gunther: Hypnosystemische Konzepte für Konfliktsituationen
Hypnosystemische Konzepte für Konfliktsituationen (interaktionelle
und innere) - Konflikte als Chance- und was haben MediatorInnen, MediationsSupervisorInnen und ihre Kunden davon?

Erlebt jemand etwas als "Konflikt", verändert das sofort (ob man will oder nicht) auf unwillkürlicher, oft auch unbewusster Ebene das Erleben der Beteiligten in Richtung einer "Konflikt-Trance" (meist mit Kampf, Flucht und/oder Totstell-Reflex-Tendenzen- die sich auch abwechseln können). Man wird quasi zu jemand anderem als sonst in optimalen Kompetenzzeiten. So können sich schnell destruktive Prozesse entwickeln mit krass verhärteten Fronten, die auch die Möglichkeiten der Kooperation oder eines konstruktiven Kompromisses im Dienste einer win-win-Situation für die Beteiligten sehr blockieren können. (...)

Tagesseminar im Rahmen der 16. Internationalen Mediationstage, 02. - 04. Februar 2017 in Hamburg.
ab 38,41 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen